19 Minuten Avengers-Gameplay von der E3 jetzt öffentlich & neue Infos zum Spiel

Im Rahmen der gamescom 2019 hat Square Enix die kompletten Gameplay-Eindrücke veröffentlicht, die während der E3 hinter verschlossenen Türen gezeigt wurden.

von Fabiano Uslenghi,
20.08.2019 14:15 Uhr

Marvel's Avengers - 19 Minuten Gameplay von der gamescom 2019 18:50 Marvel's Avengers - 19 Minuten Gameplay von der gamescom 2019

Auf der E3 im Juni haben der Publisher Square Enix und das Entwicklerstudio Crystal Dynamics ihr neues Spiel zur Marvel-Superheldengruppe Avengers erstmals in einem imposanten Trailer präsentiert. Doch während Fans im Stream und während der PK sich mit den Trailer-Eindrücken erstmal begnügen mussten, konnten Fachbesucher sich ein etwas besseres Bild vom eigentlichen Gameplay machen.

Insgesamt wurden 19 Minuten Spielszenen aus der Tutorial-Mission des Action-Adventures gezeigt. Für uns hat Chefredakteur Heiko während der E3 Platz genommen und seine Erkenntnisse in einen ausführlichen Artikel gepackt. Nun hat Square im Zuge der gamescom 2019 das gesamte Gameplay von der E3 endlich auch für die Öffentlichkeit freigestellt.

Darin seht ihr den Beginn des Spiels und bekommt vor Augen geführt, welche spielerischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen Iron Man, Captain America, Hulk, Thor und Black Widow gibt. Auch den Einfluss des Spielentwicklers Vince Napoli sind die ganze Zeit über spürbar, der sich auch für das Kampfdesign bei God of War für die Playstation 4 verantwortlich zeigte.

Marvel's Avengers - Screenshots ansehen

So funktioniert Marvel's Avengers

Natürlich ersetzen selbst 19 Minuten durchgängiges Gameplay nicht das Gefühl, das man bekommt, wenn man selber zur Tat schreitet und die Kontrolle über die mächtigsten Helden der Erde übernimmt. Die Kollegen von IGN konnten Marvel's The Avengers etwa bereits selber anzocken und dabei einige neue Erkenntnisse zu Tage befördern:

Keine wirkliche Open World: Laut der Entwickler handelt es sich bei Marvel's Avengers nicht um ein Open-World-Spiel im eigentlichen Sinne. Es soll aber sehr viel mehr Freiheiten bieten, als die extrem stringente Tutorial-Mission. Spieler können von einem Hauptstützpunkt aus verschiedene Story-Missionen oder Nebenaktivitäten ansteuern. Die Story-Missionen sind dabei immer auf einen bestimmten Helden und seine Fähigkeiten gemünzt, während die Nebenmissionen auch im Koop mit freier Heldenwahl gespielt werden können.

Es gibt RPG-Mechaniken: Laut IGN können alle Helden in Mavel's Avengers verbessert werden. Das geschieht sowohl durch Ausrüstungsgegenstände in verschiedenen Seltenheitsstufen, als auch durch Skills. Allerdings bestimmen die verschiedenen Skilltrees nicht nur wie stark die Helden werden, sondern verändern auch deren Spielstil. So kann Thor einerseits mit vielen elektrisierenden Rundumangriffen Crowd Control betreiben, hat mit einem anderen Fähigkeiten-Zweig aber auch Potential zum Damage Dealer im Nahkampf.

Marvel's Avengers: Keine Original-Schauspieler, kein Problem? - Interview mit dem Studiochef über das »Quadruple-A-Spiel« PLUS 15:11 Marvel's Avengers: Keine Original-Schauspieler, kein Problem? - Interview mit dem Studiochef über das »Quadruple-A-Spiel«

Es gibt kosmetische Items: Crytsal Dynamics lässt uns in Marvel's Avengers entscheiden, welche Kostüme unsere Helden während ihres Tagesgeschäfts anziehen sollen. Dafür greift das Team auf über 80 Jahre Marvel-Geschichte zurück. Es wird einen Marktplatz geben, auf dem die Kostüme gekauft werden können. Man kann sie aber auch im Spiel freischalten. Die Kostüme alleine verbessern die Werte der Helden nicht.

Darum geht es in der Story: Wie bereits im Trailer zu sehen, erleiden die Avengers während eines Kampfes in San Francisco einen erheblichen Rückschlag. Die Stadt wird fast vollständig zerstört und Captain America ist verschwunden oder tot. Die eigentliche Kampagne beginnt aber erst fünf Jahre später. Die Avengers sind in alle Himmelsrichtungen versprengt und müssen sich erst wieder sammeln. Dazu zählen im Übrigen nicht nur die altbekannten Nasen wie Iron Man oder Thor. Es soll noch viel mehr Marvel-Helden geben, von denen aber bislang niemand bekannt ist.

Avengers auf der gamescom

Wenn ihr es jetzt gar nicht mehr abwarten könnt und euch am liebsten sofort in die Schlacht stürzen würdet, um euren Helden zur Seite zu stehen, dann habt ihr momentan eine gute Gelegenheit dazu. Heute hat die gamescom 2019 in Köln ihre Pforten geöffnet und am Square-Enix-Stand in Halle 9 kann jeder Besucher selber einmal in Marvel's Avengers reinspielen.

Solltet ihr keine Zeit haben, um selber auf die Messe zu fahren, dann legen wir euch unseren Live-Stream ans Herz. Am Samstag werden wir dort nämlich live unter anderem über Avengers sprechen, das unser Redakteur Dimi auf der Messe bis dahin ausgiebig anzockt. Die Kollegen von der GamePro konnten sogar schon etwas früher in das Spiel eintauchen und bezeichnen das Spiel in ihrem Review als ein Tomb Raider mit Superhelden.

Alle Neuigkeiten und Trailer von der gamescom findet ihr außerdem kompakt und übersichtlich auf unserer gamescom-Themenseite!

Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action 3:18 Marvel's Avengers - Trailer zeigt Iron Man, Thor und Co. in Action


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen