Agent: Mysteriöses Rockstar-Spiel verschwindet nach 14 Jahren endgültig

Der GTA-Entwickler Rockstar Games hatte Agent vor 14 Jahren angekündigt. Jetzt verschwindet das mysteriöse Spiel endgültig in der Versenkung.

von Vali Aschenbrenner,
06.10.2021 12:07 Uhr

Kommt wahrscheinlich nicht so »bald«: Agent. Kommt wahrscheinlich nicht so »bald«: Agent.

Erinnert ihr euch noch an Agent? Der Entwickler von Spielen wie Grand Theft Auto und Red Dead Redemption hatte den mysteriösen Titel vor knappen 14 Jahren offiziell vorgestellt. Danach wurde es sehr schnell sehr still um das Rockstar-Projekt und eigentlich glaubte niemand mehr so recht daran, dass noch irgendetwas kommt. 

Jetzt tilgt Rockstar das Spiel endlich von der eigenen Website - womit Agent wohl endgültig und offiziell tot ist. Wir liefern euch alle Infos zu Agent und was für spärliche Informationen es zu dem lange vermissten Spiel überhaupt gab.

Rockstars vermisstes Spiel

Was für ein Spiel sollte Agent werden?

Rockstars Agenten-Thriller: Die Details zu Agent lassen sich an der Hand abzählen. So ist lediglich bekannt, dass sich das Spiel zum Kalten Krieg während der 70er-Jahre abspielen sollte. Der Plot hätte sich um Spionage, Geheimdienste und politische Attentate gedreht. 

Dabei wäre Agent ein klassisches Singleplayer-Spiel geworden, welches exklusiv für PS3 geplant war und zahlreiche auf der ganzen Welt verteilte Schauplätze beleuchtet hätte - wie zum Beispiel die ägyptische Hauptstadt Kairo.

Das überschaubare Bildmaterial: 2015 veröffentlichte ein am Projekt beteiligter Künstler und ehemaliger Rockstar-Mitarbeiter namens Darren Charles Hatton Screenshots und 3D-Entwürfe, die gemäß seiner eigenen Aussage für Agent entstanden. Die zeigen eine recht detaillierte Stadt in einer Bergregion:

Agent - Artworks ansehen

Bestand überhaupt noch Hoffnung?

Agent wurde erstmals im Jahr 2007 von Rockstar Games angeteast. Das erste Lebenszeichen des Spiels ist damit sogar älter als Red Dead Redemption, welches 2010 erschien. 2009 folgte dann die offizielle Ankündigung: Während einer Sony-Pressekonferenz wurde Agent exklusiv für die Playstation 3 enthüllt.

Jahrelanges Vertrösten und Funkstille: Doch daraufhin wurde es schnell wieder still um Agent. Weitere Details, ein Trailer oder einfach nur Screenshots ließen vergeblich auf sich warten. Fans mussten sich mit einer Teaser-Website, einem Logo und der Info, dass Agent bald kommen würde, zufrieden geben.

Über Jahre hinweg versicherte Rockstar, dass sich Agent in aktiver Entwicklung befinden würde. Rockstar-Mitbegründer Sam Houser sprach sogar davon, dass es sich bei Agent um ein Spiel handelt, welches das Studio schon seit Jahren hätte machen wollen (via Gamespot).

Dann sickerten erst 2011 Screenshots zu Agent durch (via VG247), bis im Jahr 2013 zur Enthüllung der Playstation 4 nach Agent gefragt wurde, es darauf aber keine richtige Antwort gab (via Gematsu). Nach weiteren Dürreperiode an Neuigkeiten galt Agent aber spätestens seit 2017 als eingestellt oder zumindest auf Eis gelegt.

Spätestens seit 2018 keine Chance mehr: 2018 erlischt dann das letzte Fünkchen Hoffnung, als Rockstar Games den Markenschutz an Agent schlichtweg auslaufen lässt - zuvor wurde dieser alle paar Jahre mal erneuert. Somit war gewiss, dass weder Entwickler Rockstar Games noch Publisher Take-Two irgendwas mit der Marke Agent anstellen würde.

Allerdings war daraufhin noch immer die Website zu Agent verfügbar. Und die versprach weiter, dass das Spiel bald kommen würde - zumindest bis jetzt. Der Twitter-User CyberBlacks machte darauf aufmerksam, dass Agent nicht mehr unter den von Rockstar aufgelisteten Spielen zu finden und die Website selbst nicht länger aufrufbar ist. Damit dürfte Agent spätestens ab jetzt offiziell und endgültig Geschichte sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Warum wurde Agent eingestellt?

Das große Mysterium: Konkrete Gründe, warum die Agent eingestellt oder nie weiterentwickelt wurde, hat Rockstar nie offiziell bekannt gegeben. Wir wissen lediglich, dass Rockstar North ursprünglich für die Entwicklung von Agent verantwortlich war. Zum Release der Playstation 3 wechselten jedoch zahlreiche Entwickler von Agent zur Entwicklung von GTA 5 und später GTA Online. Über die Gründe für die Einstellung von Agent lässt sich also nur spekulieren - vielleicht wird das Mysterium nie aufgelöst.

Was Rockstar wohl als Nächstes macht: Falls ihr euch übrigens über das (wahrscheinlich) nächste große Projekt von Rockstar Games informieren wollt, dann haben wir alle bisher bekannten Gerüchte und Leaks zu GTA 6 in einer großen Übersicht für euch gesammelt:

Alles, was wir bisher zu GTA 6 wissen   145     5

Mehr zum Thema

Alles, was wir bisher zu GTA 6 wissen

Was haltet ihr von Agent: Hättet ihr einen Spionage-Thriller in den 70er-Jahren von Rockstar gerne gesehen? Oder seid ihr mit den aktuellen Platzhirschen des Entwicklers GTA und Red Dead Redemption vollkommen zufrieden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.