Aliens: Colonial Marines - Fans machen die PC-Version des Shooters schöner

Derzeit arbeiten einige Fans daran, die PC-Version des Ego-Shooters Aliens: Colonial Marines mithilfe einiger Tricks etwas hübscher zu machen. Die Ergebnisse sind bisher jedoch noch fragwürdig.

von Andre Linken,
18.02.2013 14:55 Uhr

Dieses Bild zeigt eine »verschönerte« Szene aus Aliens: Colonial Marines.Dieses Bild zeigt eine »verschönerte« Szene aus Aliens: Colonial Marines.

In unserem ausführlichen Testbericht von Aliens: Colonial Marines haben wir unter anderem die teilweise magere Grafik des Ego-Shooters bemängelt. Zumindest für die PC-Version des Spiels soll jetzt Abhilfe aus den Reihen der Community kommen.

Wie in diversen Beiträgen im Steam-Forum zu lesen ist, haben sich einige Fans etwas genauer mit den Grafikeinstellungen von Aliens: Colonial Marines beschäftigt und einige der mitgelieferten INI-Dateien unter die Lupe genommen. Dabei kam unter anderem eine Liste mit denjenigen Grafikkarten zum Vorschein, die von dem Spiel in verschiedenen Kategorien unterstützt werden. Dabei fällt auf: Die modernste Karte aus dieser Liste stammt aus dem Jahr 2007 - ist also schon sechs Jahre alt.

Im Steam-Forum ist mittlerweile eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu finden, wie der Grafik von Aliens: Colonial Marines etwas auf die Sprünge geholfen werden kann - inklusive einiger Dateien zum Download. Allerdings sind die Ergebnisse laut Aussagen der Forum-Nutzer bisher noch etwas fragwürdig. Während einige Beweisbilder relativ gut aussehen, ist auf anderen Screenshots so gut wie keine Verbesserung zu erkennen.

» Den Testbericht von Aliens: Colonial Marines auf GameStar.de lesen

Aliens: Colonial Marines - Screenshots ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen