Als Spin-off zum Han Solo-Film: Neue Star-Wars-Serie soll sich um Darth Maul drehen

Nicht nur Obi-Wan Kenobi soll seine persönliche Serie bekommen: Einem Gerücht zufolge steht Darth Maul im Mittelpunkt einer TV-Produktion, die als Spin-off zum Han-Solo-Film fungiert.

von Valentin Aschenbrenner,
17.09.2019 15:45 Uhr

Bekommt Ray Park als Darth Maul seine eigene TV-Serie im Star-Wars-Universum? Krieg-der-Sterne-Fans hätten wohl kaum etwas dagegen einzuwenden.Bekommt Ray Park als Darth Maul seine eigene TV-Serie im Star-Wars-Universum? Krieg-der-Sterne-Fans hätten wohl kaum etwas dagegen einzuwenden.

Obi-Wan Kenobi und Darth Maul kreuzten nicht nur in Episode 1 - Die dunkle Bedrohung ihre Lichtschwerter: Die beiden erbitterten Todfeinde begegneten sich in Clone Wars und Rebels wieder und sollen nun beide ihre persönlichen Star-Wars-Serien bekommen.

Bekommt Darth Maul seine eigene TV-Serie?

Dass Ewan McGregor in der Rolle von Obi-Wan Kenobi zurückkehrt, war für viele Star-Wars-Fans lange nur ein Traum, der vor Kurzem endlich in Erfüllung ging: Auf der D23 2019 kündigte Disney eine TV-Serie um den Jedi-Meister im Exil auf Tatooine an, die auf der hauseigenen Streaming-Plattform erscheint.

Gerüchten via StarWarsUnity zufolge könnte nun auch Darth Maul im Fokus einer weiteren Live-Action-Produktion fürs TV werden, die als Spin-off zum Han-Solo-Film mit Alden Ehrenreich fungiert. In Solo: A Star Wars Story wurde die kriminelle Geheimorganisation des (ehemaligen) Sith etabliert, zu der auch Qi'Ra (Emilia Clarke) gehört.

Diese Spekulationen sollten natürlich mit Vorsicht genossen werden, da eine offizielle Bestätigung seitens Disney noch aussteht. Allerdings würde es nur Sinn ergeben, wenn die Geschichte von Maul und der Crimson Dawn weiter vertieft wird.

Ewan McGregor kehrt als Obi-Wan Kenobi für eine Star-Wars-Serie auf Disney+ zurück

Die Geschichte von Maul fand im neuen Krieg-der-Sterne-Kanon bereits in der animierten TV-Serie Star Wars Rebels ihr Ende.Die Geschichte von Maul fand im neuen Krieg-der-Sterne-Kanon bereits in der animierten TV-Serie Star Wars Rebels ihr Ende.

Mehr Star-Wars-Serien als Kinofilme

Immerhin waren für Solo: A Star Wars Story ursprünglich diverse Spin-offs geplant, für die auch Donald Glover als Lando Calrissian zurückkehren sollte. Nachdem jedoch der Han-Solo-Film nicht nur Fans und Kritiker enttäuschte, sondern auch an den Kinokassen hinter den Erwartungen zurückblieb, warf Disney seine Pläne bezüglich neuer Krieg-der-Sterne-Abenteuer auf der Leinwand über den Haufen.

Damit geht es nach Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers erst 2022 in den Kinos weiter und zwar mit dem ersten Film der Showrunner von Game of Thrones David Benioff und D.B. Weiss. Parallel dazu entwickelt der Regisseur von Episode 8 - Die letzten Jedi Rian Johnson seine persönliche Krieg-der-Sterne-Trilogie.

Drei neue Star Wars-Filme ab 2022 - So geht es nach Episode 9 im Kino weiter

The Mandalorian: Der erste Trailer zur neuen Star-Wars-Serie ist da 1:35 The Mandalorian: Der erste Trailer zur neuen Star-Wars-Serie ist da

In der Zwischenzeit setzt Lucasfilm vermehrt auf im Star-Wars-Universum angesiedelte TV-Serien: Den Anfang macht The Mandalorian mit Pedro Pascal aus Game of Thrones, später folgen ein Spin-off zu Rogue One: A Star Wars Story mit Diego Luna als Cassian Andor sowie die bereits erwähnte TV-Serie um Ewan McGregor in der Rolle von Obi-Wan Kenobi.

Übrigens ist es nicht auszuschließen, dass Ray Park für eine potentielle Maul-Serie als dathomischer Zabrak zurückkehrt: Der Schauspieler und Stuntman, der den Schüler von Darth Sidious zuerst in Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung spielte, betonte bereits diverse Male, nach Solo ein weiteres Mal das Doppelklingen-Lichtschwert zücken zu wollen.

Nachdem es ihm Rey (Daisy Ridley) im letzten Trailer zu Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers gleich tat, wird es vielleicht auch höchste Zeit.

Trailer-Analyse zu Star Wars: Episode 9 - Was hat es mit Darth Rey auf sich?

In den Kinofilmen des Star-Wars-Universums ist Rey (Daisy Ridley) nach Darth Maul (Ray Park) erst die zweite Person, die ein Doppelklingen-Lichtschwert trägt ... sofern das auf dem Bild überhaupt die "echte" Rey ist.In den Kinofilmen des Star-Wars-Universums ist Rey (Daisy Ridley) nach Darth Maul (Ray Park) erst die zweite Person, die ein Doppelklingen-Lichtschwert trägt ... sofern das auf dem Bild überhaupt die "echte" Rey ist.


Kommentare(59)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen