Anno 1800 wird auch 2020 noch mit DLCs versorgt

Eigentlich sollte nach Die Passage Schluss sein, jetzt geht es doch weiter. Anno 1800 bekommt auch nächstes Jahr neue Inhalte spendiert.

von Fabiano Uslenghi,
06.12.2019 10:43 Uhr

2020 geht Anno 1800 in ein zweites Jahr mit neuen Inhalten. Am 10. Dezember erscheint schon einmal das neue Weihnachtspaket. 2020 geht Anno 1800 in ein zweites Jahr mit neuen Inhalten. Am 10. Dezember erscheint schon einmal das neue Weihnachtspaket.

Rechtzeitig zum Nikolaus-Tag gibt es gute Neuigkeiten für Anno-Fans. Anno 1800 wird auch 2020 weiter mit neuen Inhalten versorgt. Ursprünglich sollte nach dem bevorstehenden Riesen-DLC Die Passage eigentlich Schluss sein. Jetzt erscheint die erste neue Erweiterung aber sogar noch zeitgleich mit Game Update 6 am 10. Dezember und bringt eure Städte in Weihnachtsstimmung.

Was das neue Update und der bislang größte DLC nächste Woche alles im Gepäck haben, erfahrt ihr in unserer ausführlichen Übersicht.

Euer eigener Weihnachtsmarkt

Mit dem Weihnachtspaket erhalten Spieler 23 neue Ornamente, die natürlich alle ausgesprochen festlich daherkommen. Ihr könnt euch also praktisch euren eigenen Weihnachtsmarkt bauen und bekommt dafür unter anderem leuchtende Weihnachtsbäume, Verkaufsstände und ein Karussell.

Dank des neuen Tag-Nacht-Wechsels, leuchten die weihnachtlichen Ornamente atmosphärisch im Dunkeln. Dank des neuen Tag-Nacht-Wechsels, leuchten die weihnachtlichen Ornamente atmosphärisch im Dunkeln.

Das Weihnachtspaket ist kein Teil des Season Passes oder einer Sonderedition von Anno 1800, ihr müsst diese rein kosmetische Erweiterung also einzeln kaufen. Der Spaß ist auch nicht ganz günstig, sondern kostet euch insgesamt 4 Euro.

Sollte das Weihnachtspaket bei der Community gut ankommen, versprechen die Entwickler weitere kosmetische Inhalte dieser Art. 2020 könnten also auch das Osterfest, Halloween oder schon Karneval eure Städte veredeln.

Wie geht es mit Anno weiter?

Abgesehen von den kosmetischen Packs, stellen die Entwickler bei Ubisoft Mainz jedoch noch weitere Inhalte in Aussicht, die 2020 entwickelt werden. Genaue Details wurden noch nicht verraten, doch unter den neuen Inhalten sind auch Gameplay-Erweiterungen angedacht. Ob ein weiterer Season Pass für ein zweites Jahr geplant ist, geht aus der Ankündigung nicht hervor.

Allerdings scheinen die Entwickler zumindest vorerst weiter mit Anno 1800 beschäftigt zu sein und sich nicht nach Die Passage direkt auf einen Nachfolger zu stürzen. Ob die neuen Inhalten genauso umfangreich ausfallen wie der bevorstehende DLC, der eine neue Arktis-Region einführt, steht ebenfalls in den Sternen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen