Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Anthem Benchmarks - Systemanforderungen der PC-Version im Check

Anthem ist auf dem PC erschienen. Wir haben die Systemanforderungen mit Benchmarks überprüft, inklusive Berücksichtigung des großen Day-One-Patches.

von Nils Raettig,
22.02.2019 20:23 Uhr

Anthem - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafikvergleich 3:19 Anthem - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafikvergleich

Wie hoch fallen die Systemanforderungen von Anthem aus? Dieser Frage sind wir anhand zahlreicher Benchmarks inklusive Messungen zum Speicherbedarf und dem Einfluss der CPU nachgegangen.

Auf der höchsten Detailstufe erweist sich das Spiel mit Frostbite-Engine dabei sowohl als sehr hübsch als auch als sehr fordernd. Die gute Nachricht lautet allerdings, dass Anthem auf geringeren Detailstufen dank der dann relativ niedrigen Anforderungen in Sachen Videospeicher auch mit betagter Hardware ausreichend flüssig laufen kann.

Dem Problem der langen Ladezeiten haben wir uns bereits in einem separaten Artikel mit eigenen Tests genauer gewidmet. Der Day-One-Patch konnte sie unseren Messungen zufolge zwar vor allem auf HDDs spürbar senken, das geht aber auch mit einem gestiegenen Bedarf an Arbeitsspeicher einher, wodurch die Performance auf PCs mit 8,0 GByte RAM oder weniger leiden kann (dazu in der verlinkten News und später in diesem Artikel mehr).

Hinweis: Viele Messungen für diesen Technik-Check haben wir vor dem gestrigen Erscheinen des Day-One-Patches durchgeführt. Das war vor allem deshalb nötig, weil der Zugang zum Spiel nach einem zu häufigen Wechsel der Hardware temporär gesperrt wird.

Allerdings führen wir die Benchmarks mit den CPUs und Grafikkarten stets mit 16,0 GByte RAM durch, um sicherzustellen, dass die Performance nicht durch zu wenig Arbeitsspeicher negativ beeinflusst wird. Der durch den Patch erhöhte RAM-Bedarf wirkt sich deshalb nicht negativ auf unsere ursprünglichen Messergebnisse aus, was wir mit entsprechenden Gegentests verifiziert haben.

Auch mit Blick auf den leicht erhöhten Bedarf an Videospeicher haben wir solche Gegentests im Falle der Grafikkarten durchgeführt, die hier in kritischen Bereichen liegen, was beispielsweise für GPUs mit 2,0 GByte VRAM und das Spielen in Full HD bei maximalen Details gilt. Die Technik-Tabelle am Ende des Artikels berücksichtigt den Day-One-Patch also in dieser Hinsicht bereits mit.

Offizielle Systemanforderungen

Die offiziellen Angaben zu den Systemanforderungen von Anthem enthalten wie so oft keine Details zu der anvisierten Auflösung oder den erzielten fps, außerdem passen manche Angaben nicht wirklich zueinander.

So ist die Geforce GTX 760 von Nvidia bei den minimalen Angaben ein gutes Stück langsamer als die Radeon R9 280X von AMD (was auch für Anthem gilt, siehe die Technik-Tabelle am Ende des Artikels), während der Core i7 4790 von Intel bei den empfohlenen CPUs in Spielen meist klar vor dem Ryzen 3 1300X liegt, wenn die Grafikarte nicht der limitierende Faktor ist.

Minimale Systemvoraussetzungen

Betriebssystem

Windows 10

Prozessor

Intel Core i5 3570 oder AMD FX 6350

Arbeitsspeicher

8,0 GByte RAM

Grafikkartenspeicher

2,0 GByte Video-RAM

Grafikkarte

Festplatte

50,0 GByte freier Speicherplatz

Empfohlene Systemvoraussetzungen

Betriebssystem

Windows 10

Prozessor

Intel Core i7 4790 (3,6 GHz) oder AMD Ryzen 3 1300X (3,5 GHz)

Arbeitsspeicher

12,0 GByte RAM

Grafikkartenspeicher

4,0 GByte Video-RAM

Grafikkarte

Festplatte

50,0 GByte freier Speicherplatz

Anthem - Test-Video zum Koop-Shooter von Bioware 11:04 Anthem - Test-Video zum Koop-Shooter von Bioware

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(106)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen