Anthem - Große Pläne nach Release: Neue Region wohl schon in Arbeit, PvP hängt von den Fans ab

Anthem ist zwar noch gar nicht erschienen, Bioware arbeitet aber bereits fleißig an Post-Launch-Inhalten. In der Anthem-Roadmap sind scheinbar auch eine Erweiterung der Spielwelt und neue Wetterbedingungen vorgesehen.

von Michael Herold,
29.01.2019 12:16 Uhr

Die Spielwelt von Anthem wird schon zum Release viele verschiedene Gebiete umfassen, trotzdem will Bioware sie noch erweitern.Die Spielwelt von Anthem wird schon zum Release viele verschiedene Gebiete umfassen, trotzdem will Bioware sie noch erweitern.

Biowares neuer Open-World-Shooter Anthem erscheint am 22. Februar, doch auch nach dem Release wollen die Entwickler das Spiel mit vielen neuen Inhalten versorgen. In einem aktuellen Interview mit der Webseite MMOGames.com hat der Bioware-Produzent Scylla Costa einige Infos zur Zukunft von Anthem verraten. Offenbar ist bereits eine neue Region für die Spielwelt in Arbeit und ein PvP sei auch nicht ausgeschlossen.

Konkret erklärte Costa, dass die Entwickler schon seit längerem an vielen Post-Launch-Inhalten arbeiten - und das sogar in mehreren Teams. Wir dürfen also voraussichtlich auch nach dem Februar noch regelmäßige Updates und neue Elemente in Anthem erwarten. Neben einer potenziellen Erweiterung der Spielwelt sind offenbar auch neue Wetterbedingungen geplant:

"Bei uns arbeiten viele verschiedene Teams bereits seit einigen Wochen an neuen Inhalten für die Zeit nach dem Launch. Ihr werdet brandneue kosmetische Items zu sehen bekommen, andere Kreaturen und vielleicht sogar eine neue Region zum Erkunden. Ihr werdet verschiedene Events und unterschiedliche Wetterbedingungen erleben.
Anthem ist eine dynamische Welt. Wenn es im Spiel regnet, dann sorgt das schon jetzt dafür, dass eure Jets schneller abkühlen und länger fliegen können. Man kann auch Elektrizität einsetzen und größere Effekte hervorrufen. Nun stellt euch vor, dass wir verschiedene Wetterbedingungen erschaffen können und diese ins Spiel übertragen, sodass nicht nur neue Orte in der Spielwelt, sondern auch alte Gebiete anders aussehen werden. "

Durch diese Aussagen von Scylla Costa sind neue Regionen und abwechslungsreiches Wetter zwar noch nicht garantiert. Aber zumindest denken die Entwickler bei Bioware offensichtlich in viele verschiedene Richtungen, um Anthem zu erweitern.

Anthem - Screenshots ansehen

PvP-Modus hängt von der Community ab

Aktuell ist Anthem nur im PvE spielbar, also Solo oder im Koop gegen KI-gesteuerte Gegner. Costa verriet im Interview auch, wie die aktuellen Aussichten auf einen PvP-Modus für Anthem aussehen:

"Zum Launch wird kein PvP verfügbar sein. Alles weitere wird vom Feedback abhängen, das wir von der Spielerschaft bekommen."

Ohnehin beweisen die Entwickler von Bioware bereits Wochen vor Release, dass ihnen die Community sehr wichtig ist, und zeigen eine Fan-Kommunikation, die zum Vorbild für viele andere Spiele werden sollte.

Bleibt abzuwarten, wie es nach dem 22. Februar tatsächlich weitergeht. Wenn ihr vor dem Release noch einmal selbst in den Sci-Fi-Shooter schnuppern möchtet, dann könnt ihr das am Wochenende vom 1. bis zum 3. Februar in der offenen Demo machen. Mehr dazu in unserem Info-Artikel zu allen Gelegenheiten, an denen ihr Anthem testen könnt.

GameStar-Fazit zur VIP-Demo von Anthem: Ein Desaster, aber mit enormem Potenzial

Anthem ist Biowares letzte Chance (Plus-Kolumne)

Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video) 10:24 Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video)


Kommentare(118)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen