Assassin's Creed: Odyssey - Mit ähnlichem Rekrutierungssystem wie Mittelerde: Schatten des Krieges

Etwas, das an das Nemesis-System von Mittelerde: Schatten des Krieges erinnert, hält mit den Söldnern in Assassin's Creed: Odyssey Einzug.

von Christian Just,
14.08.2018 18:08 Uhr

Bezahlte Söldner jagen euch in Assassin's Creed: Odyssey. Wie ihr reagiert, liegt ganz bei euch.Bezahlte Söldner jagen euch in Assassin's Creed: Odyssey. Wie ihr reagiert, liegt ganz bei euch.

Im kommenden Assassin's Creed: Odyssey liefern die Söldner ein Gameplay-Element für die Serie, das an das Nemesis- und Rekrutierungssystem in Mittelerde: Schatten des Krieges erinnert. Wie im Vorgänger Assassin's Creed: Origins die Phylakes, machen bezahlte Söldner in Osyssey auf Spieler Jagd. Allerdings werden sie nicht wie in Origins vom in die Enge getriebenen Herrscher ausgesandt und beschränken sich auch nicht auf zehn an der Zahl.

Malen nach Zahlen - Die Ubisoft-Formel (Plus-Report)

Eine kleine Armee

Stattdessen wartet Assassin's Creed: Odyssey gleich mit 50 Söldnern auf, die konstant in der Spielwelt unterwegs sind. Besiegt ihr welche, rücken neue nach - schließlich war es im antiken Griechenland lukrativ, sich als waffenstarrender Recke zu verdingen. Während einige der Kämpfer zufällig generiert werden, gibt es unter ihnen auch vorerstellte Charaktere mit eigenen Hintergrundgeschichten.

Die Söldner haben zunächst nichts gegen euch, schließlich seid ihr in der Story von AC: Odyssey einer von ihnen und ohne Kopfgeld jagen sie euch auch nicht. Entscheidet ihr euch aber dafür, im Rollenspiel-lastigeren neuen Assassin's Creed Straftaten zu begehen, wird irgendjemand ein Kopfgeld auf euch aussetzen. Und je mehr Blödsinn ihr treibt, desto größer wird die Belohnung - ähnlich dem Sterne-System in GTA - bis schließlich auch der reichste Söldner nicht mehr widerstehen kann. Und dann beginnt die Jagd - vor der ihr übrigens nicht einfach aufs Meer flüchten könnt, denn auch dorthin folgen euch die Widersacher.

Assassin's Creed: Odyssey - Screenshots ansehen

Hat euch einer der Kopfgeldjäger konfrontiert und ihr besiegt ihn im Kampf, bekommt ihr die Option, ihn am Leben zu lassen und in eure eigenen Reihen zu holen. Ob ihr ihn aber tötet oder rekrutiert, immer erhaltet ihr Rangaufstiege sowie sämtliche Ausrüstung des besiegten Söldners. Somit kann sich die Jagd auf Söldner auch als gute Alternative zur Story präsentieren, wenn ihr Erfahrung oder Ausrüstung benötigt. Als Kämpfer in euren Reihen dient der Recke fortan als Mitglied der Crew auf eurem Schiff oder wird in Gefechten als einzelner Unterstützer gerufen.

Statt die Söldner zu besiegen, das Kopfgeld zu blechen oder einfach gesetzestreu zu spielen (vermutlich am schwierigsten) könnt ihr alternativ auch den Auftraggeber erledigen, der das Kopfgeld stellt.

Wer als freundlicher Protagonist respektive Protagonistin von Assassin's Creed: Odyssey spielen, aber auf die Kämpfe gegen Söldner dennoch nicht verzichten möchte, kann alternativ auch in den Arenen der Spielwelt gegen die Kopfgeldjäger antreten.

Quelle: Gameinformer

Assassin's Creed: Odyssey - Video-Diskussion: (K)ein echtes Rollenspiel? 12:46 Assassin's Creed: Odyssey - Video-Diskussion: (K)ein echtes Rollenspiel?

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen