Das Julfest in Assassin's Creed Valhalla ist gestartet, wird aber von Problemen überschattet

Eigentlich sollte das Julfest eine Möglichkeit sein, zu feiern und sich seltene Items zu sichern. Doch stattdessen vermiesen Bugs die Festtagsstimmung.

von Sören Diedrich,
06.01.2022 11:33 Uhr

Update vom 6. Januar 2022: Wie Ubisoft via Twitter bekanntgegeben hat, wird man sich pünktlich zum Jahresanfang mit dem neuen Update 1.4.1.2 dem Julfest-Problem widmen. Damit ist aber nicht gemeint, dass ihr plötzlich neue Belohnungen abstauben oder gar neuen Wettkämpfen beiwohnen könnt. Das Update soll einzig den Bug beheben, dass das Julfest bei vielen Spielern gar nicht erst auftaucht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Sollte auch euer Wikinger-Dorf bisland eher zu den Feiermuffeln gehört haben, lohnt sich ein Besuch nach dem heutigen Update also. Denn ihr habt ohnehin noch bis zum 27. Janaur 2022 Zeit, die Belohnungen zu erspielen.

Ursprünglicher Artikel: Wie schon im vergangenen Jahr ist das Julfest in Assassin's Creed Valhalla gestartet und dekoriert euer Heimatdorf zum Festplatz um. Dort könnt ihr für die Teilnahme an besonderen Events, etwa Trinkspiele, Faustkämpfe und kleinere Missionen wie Wettschießen, sogenannte Julmarken sammeln.

Diese Julmarken könnt ihr gegen Belohnungen eintauschen, zum Beispiel Waffensets und Rüstungsteile - zumindest theoretisch. In der Praxis kommt das Julfest bei vielen Spielern offenbar nicht einmal aus den Startlöchern und taucht schlichtweg nicht auf. Außerdem fallen die Belohnungen oftmals identisch zu den Items des Vorjahres aus, was ebenfalls für Verärgerung sorgt.

Zusätzlich für Verärgerung könnte die Such-Quest Schäfchen zählen sorgen, die ihr im Rahmen des aktuellen Crossover-Events mit AC Odyssey absolvieren könnt. Wo ihr die fünf benötigten Scherben finden könnt, um die Quest abzuschließen, erfahrt ihr in unserem Guide:

Alle 5 Scherben für die Quest »Schäfchen zählen« finden   3     0

Guide

Alle 5 Scherben für die Quest »Schäfchen zählen« finden

Was bringt das Julfest in Valhalla?

So feiern die Bewohner eures Heimatdorfes das Julfest - wenn es denn auftaucht. So feiern die Bewohner eures Heimatdorfes das Julfest - wenn es denn auftaucht.

Wie lange läuft das Julfest? Offiziell läuft das Event vom 16. Dezember 2021 bis zum 6. Januar 2022. Ob es aufgrund der Probleme eine Verlängerung geben wird, ist noch nicht bekannt.

Wo findet das Fest statt? Bevor ihr die riesige Spielwelt nach festlichen Aktivitäten absucht: Das Julfest findet einzig und allein in eurem Heimatdorf statt. Wenn ihr dort keine Anzeichen für ein Fest seht, seid ihr höchstwahrscheinlich auch von dem Bug betroffen.

Was kann ich auf dem Julfest alles machen? Auf dem Fest habt ihr mehrere Möglichkeiten, an die begehrten Julmarken zu kommen:

  • Prügeleien: Echte Wikinger hauen sich besinnlich auf die Schnauze. Stellt euch im Ring euren Kontrahenten und schickt sie auf die Bretter.
  • Wetttrinken: Kippt euch so viel Met wie möglich hinter die Binde und bleibt am Ende als Letzter stehen, um hier zu siegen.
  • Bogenschießen: Trefft in einem knappen Zeitfenster so viele Ziele wie möglich mit dem Bogen.
  • Quests: Zwei verschiedene Quests, die in eurem Dorf starten, sorgen ebenfalls für eine Menge an Marken.

Welche Belohnungen kriege ich dafür? Ihr könnt aus einem besonderen Rüstungsset und einer mächtigen Waffe wählen. Außerdem gibt es Haarstile für Eivor und einige winterliche dekorative Elemente für die Siedlung.

Noch viel mehr neue Inhalte für Assassin's Creed Valhalla wird es im kommenden Jahr geben. Dann erscheint nämlich mit Dawn of Ragnarok ein neuer Riesen-DLC. Was der alles beinhaltet, erfahrt ihr hier:

Dawn of Ragnarok - Alles zum riesigen Addon   108     6

Mehr zum Thema

Dawn of Ragnarok - Alles zum riesigen Addon

Nervige Bugs und noch keine Lösungsansätze bekannt

Das Problem am Julfest ist, dass es oftmals gar nicht erst stattfindet - und wenn, dann nur mit falschen Belohnungen oder anderen Bugs. Auf Reddit häufen sich die Klagen betroffener Spieler. Offizielle Lösungsansätze gibt es noch nicht, hier eine Auflistung der bereits bekannten Probleme:

  • Das Julfest findet nicht statt: Ihr könntet es natürlich nicht dem klassischen Neustart des Spiels probieren. Stellt außerdem sicher, dass ihr bereits einen Fuß auf englischen Boden gesetzt und einen der ersten Handlungsbögen abgeschlossen habt, da dies eine Voraussetzung für das Auftauchen des Festes zu sein scheint.
  • Die gleichen Belohnungen wie im Vorjahr: Wenn euer Fest stattfindet und ihr eure hart erkämpften Julmarken für Belohnungen eintauschen wollt, kann es sein, dass euch die gleichen Rüstungsteile wie im vergangenen Jahr angeboten werden. Die könnt ihr zwar nochmals erwerben, aber das bringt euch nichts. Es kann sogar vorkommen, dass eure vorhandenen Setteile dadurch abgeschwächt werden.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch Ubisoft hat mittlerweile reagiert und via Twitter klargestellt, dass man die Probleme mitbekommen habe und nun untersuche. Mit einem Update kann man also in Kürze rechnen - wir informieren euch an dieser Stelle, sobald es Neuigkeiten zu vermelden gibt.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr ebenfalls Probleme auf eurem Julfest in Valhalla oder konntet ihr ohne Probleme die neuen Belohnungen einsacken, euch prügeln und mit einem Brummschädel aufwachen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.