Azoth farmen in New World: Alles zum wertvollen Material

Das geheimnisvolle Azoth braucht ihr im MMO zum Beispiel für Schnellreisen oder das Craften besonders guter Items. Wir erklären im Guide, wie ihr es schnell sammelt.

von Stephanie Schlottag,
11.10.2021 15:06 Uhr

Seid ihr gerade fleißig dabei, New World zu erkunden? Dann seid ihr garantiert schon auf das geheimnisvolle Material Azoth gestoßen. Immerhin ist das Zeug laut Story ja der Grund, warum so viele Abenteurer auf die Insel Aeternum landen!

Aber nicht nur in der offiziellen Lore ist Azoth wichtig, ihr braucht es auch für ganz praktische Zwecke. Zum Beispiel zum Schnellreisen. Und das kann schnell mal teuer werden, vor allem, wenn ihr schwer beladen wie die nicht vorhandenen Packesel durch die Welt zieht. Aber keine Sorge: Wir erklären euch im Guide, wir ihr möglichst schnell und einfach Azoth verdient.

Vier Wege zum Azoth-Reichtum

Es gibt vier verschiedene Arten, Azoth zu bekommen. Wir listen sie euch mal auf:

Quest-Belohnung: New World überhäuft euch mit jeder Menge Missionen, für die ihr natürlich auch belohnt werdet. Vor allem die Hauptquests füllen euch die Taschen mit Azoth, angefangen mit der Quest Commitment to the Cause. Folgt danach einfach weiter der Hauptstory, dann bekommt ihr das Material regelmäßig als Belohnung.

Gegner umhauen: Feinde ab Stufe 20 oder höher lassen gelegentlich Azoth fallen, wenn ihr sie besiegt. Wenn sie blau leuchten, dann ist die Drop-Chance noch besser – ihr solltet sie also gezielt suchen und angreifen, wenn ihr größere Mengen Azoth sammeln wollt.

Wie gut ist New World jetzt wirklich? 13:02 Wie gut ist New World jetzt wirklich?

Werkzeug-Perk: Wenn ihr ein bisschen Glück habt, fällt euch ein Werkzeug in die Hände, das mit dem Zusatzeffekt Azoth-Extraktion ausgestattet ist. Jedes Mal, wenn ihr dieses Werkzeug dann benutzt, habt ihr eine gewisse Chance, dass auch Azoth in eurem Inventar landet. Das sind dann zwar nur kleine Mengen, aber Kleinvieh macht ja auch Mist.

Events: Besonders viel Azoth bekommt ihr, wenn ihr an den großen PvE-Invasionen teilnehmt. Die Korrumpierten greifen dabei einen bestimmten Ort in Aeternum an und ihr müsst sie abwehren. Das ist natürlich eine Beschäftigung für Helden mit hohem Level und guter Ausrüstung, lohnt sich aber richtig. Um an so einem Event teilzunehmen, müsst ihr euch am Tag vorher am Schwarzen Brett der Festung anmelden.

Was kann man mit Azoth machen?

  • Schnellreisen: Das kostet unterschiedlich viel, je nachdem, wie weit eure Reise geht und wie viel Gepäck ihr mitschleppt.
  • Skills zurücksetzen: Für 25 Azoth könnt ihr eure Waffen-Skills zurücksetzen und neu verteilen. Unter Waffen-Level 10 ist das allerdings noch kostenlos!
  • Crafting: Es gibt einen Slot, in den ihr beim Crafting Azoth einfügen könnt. Das erhöht die Chance, dass euer Werk einen Perk- oder Attributs-Slot aufweist.

Außerdem ist Azoth laut Lore dafür verantwortlich, dass ihr wiederaufersteht, wenn ihr sterbt. Zum Glück ist zumindest das kostenlos.

Ihr sucht noch mehr Guides und Tipps zu New World? Dann werft doch mal einen Blick in unsere große Übersicht:

Ihr wollt euch für den Start in Amazons MMO vorbereiten? Unsere Guide-Autoren haben die Beta-Phasen genutzt und für euch hilfreiche Tipps für New World zusammengetragen. Bei GameStar Plus findet ihr einen umfangreichen Einsteiger-Guide und hilfreiche Tipps zum Crafting. Außerdem könnt ihr euch jetzt schon Inspiration für eure Builds holen.

Noch mehr Guides und Tipps zu New World findet ihr in unserem Überblick.

Wie genau ist das jetzt mit den Charakter-Transfers? Eine der häufigsten Fragen, die zu New World auftauchen. Amazon hat sich nun näher geäußert – und damit einige Fans bitter enttäuscht.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.