Battlefield 1 - DLC-Maps noch diesen Monat als Trial-Version für alle

Die kommenden zwei Nachtkarten für Battlefield 1 erscheinen nur für Besitzer des Premium Pass. Per »Premium Trials« dürfen aber alle Spieler zumindest zeitweise zocken – und zwar schon im Juli.

von Stefan Köhler,
12.07.2017 09:58 Uhr

Battlefield 1 wird um zwei Nachtkarten erweitert, die erste ist bereits seit Juni verfügbar. Wer kein Premium besitzt, kann zum Release der zweiten Nachtkarte beide zeitlich begrenzt antesten.Battlefield 1 wird um zwei Nachtkarten erweitert, die erste ist bereits seit Juni verfügbar. Wer kein Premium besitzt, kann zum Release der zweiten Nachtkarte beide zeitlich begrenzt antesten.

Die Ankündigung sorgte nicht unbedingt für Begeisterung: Battlefield 1 erhält in der langen Pause zwischen den beiden DLCs They Shall Not Pass und In the Name of the Tsar zwei neue Nachtkarten, die allerdings nur Premium-Besitzern zur Verfügung gestellt werden.

Nun haben EA und DICE allerdings die Aktion Premium Trials auf der offiziellen Webseite angekündigt. Im Rahmen des zeitlich begrenzten Events dürfen alle Spieler auf die Nachtkarten und DLC-Maps von They Shall Not Pass zugreifen, insgesamt sind also sechs zusätzliche Karten spielbar. Und anders als bei der Aktion Premium Friends muss dafür auch kein Mitspieler Premium besitzen, bei Premium Trials gibt es keinen entsprechenden Haken.

Das ändert sich bei In the Name of the Tsar: DLC stärkt die Kavallerie deutlich

Im Juli Probe spielen

Premium Trials startet das erste Mal mit der Veröffentlichung der zweiten Nachtkarte, Prise de Tahure. Wann das genau sein soll und wie lange die Aktion läuft, verrät die offizielle Meldung leider nicht. Zumindest im laufenden Monat Juli soll es noch so weit sein. Vor der Gamescom und im September finden dann zwei weitere Premium Trials statt. Und bis zur Gamescom bleibt zudem Premium Friends aktiviert. Wer also mit einem Freund spielt, der den Premium Pass besitzt, behält noch für einige Wochen Zugriff auf die Inhalte.

Im September folgt dann die Erweiterung In the Name of the Tsar, allerdings wird die Ostfront-Karte »Lupkow-Pass« schon als kleiner Teaser vorab im August veröffentlicht. Bis zur dritten Erweiterung Turning Tides dauert es dann noch bis Dezember und die finale Erweiterung Apocalypse wird erst im Jahr 2018 veröffentlicht.

Battlefield 1 im Abo: Zusammen mit Titanfall 2 bald bei EA und Origin Access

Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC 0:59 Battlefield 1: In the Name of the Tsar - Teaser-Trailer zum Russland-DLC


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen