Battlefield 2042 retten oder absägen: Was sollte EA eurer Meinung nach tun?

Wir wollen in einer Umfrage von euch wissen, wie es mit Battlefield 2042 weitergehen soll.

von Marylin Marx,
29.01.2022 08:49 Uhr

Bei Battlefield 2042 geht es weiterhin etwas chaotisch zu. Am 19. Januar berichteten wir über die konkreten Update-Pläne, mit denen DICE sein langes Schweigen endlich brach. Unter anderem soll neben Performance-Updates und Bugfixing mit Patch 3.3 endlich das lang ersehnte Scoreboard wieder Einzug in den Multiplayer-Shooter erhalten.

Auch ein Zombie-Modus wurde kurzerhand in den Portal-Modus eingebunden - und kurz darauf wieder entfernt. Das Problem war aber kein Bug per se, sondern dass die Spielerinnen und Spieler den neuen Modus zum Erfahrungspunkte farmen ausnutzten. Daraufhin flog der neu gewonnene Modus direkt wieder raus und kam bisher auch noch nicht zurück.

Battlefield 2042 fühlt sich also weiterhin an, wie eine Achterbahnfahrt: Nach jedem Auf kommt ein weiteres Ab. Dass das so auf Dauer eigentlich nicht weitergehen kann, ist keine Frage, sondern mehr eine Feststellung. Spannender wird es dann aber, wie genau es weitergehen soll.

Und hier kommt ihr ins Spiel.

Macht mit bei unserer Umfrage

Wir wollen von euch wissen, was Battlefield 2042 eurer Meinung nach tun sollte, um wieder auf Kurs zu kommen. Dazu haben wir euch eine kleine Umfrage mit einigen Vorschlägen aufgesetzt:

Wie immer gilt: Eure Meinung interessiert uns natürlich nicht nur per Umfrage-Klick, sondern auch in Form von Kommentaren unter diesem Artikel. Vor allem dann, wenn ihr etwas anderes angekreuzt habt oder was ihr euch für ein neues Spiel wünschen würdet, wenn sie Battlefield 2042 absägen sollten.

Über die Free2Play-Idee hat übrigens auch schon Kollege Dimi etwas sinniert. Er ist der Meinung, dass eine kostenlose Version allein das Spiel nicht retten wird:

Die Free2Play-Notlösung wird so nicht reichen   69     17

Battlefield 2042

Die Free2Play-Notlösung wird so nicht reichen

Auch hier interessiert uns natürlich eure Meinung. Vor allem ist es hier natürlich spannend zu wissen, ob ihr Battlefield 2042 spielen wollen würdet, sollte es wirklich kostenlos werden? Und was ihr als Käufer der aktuellen Version erwartet.

Für den Moment wird ebenfalls spannend, wann wir mit Season 1 von Battlefield 2042 rechnen können. Die steht immerhin auch noch aus und wird von den aktuellen Spielerinnen und Spielern heiß erwartet. Laut Dataminern soll es erst im März, also vier Monate nach Release so weit sein.

zu den Kommentaren (239)

Kommentare(239)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.