GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar
Inhaltsverzeichnis

Battlefield 2142 - Spyware oder nur normale Werbung?

von GameStar Redaktion,
17.10.2006 11:30 Uhr

Enthält Battlefield 2142 Spyware? Ein Podcast des amerikanischen Magzins Computer Gaming World hat im Internet einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. So ist auf einem dem Spiel beigepackten Zettel zu lesen, dass Battlefield 2142 Werbetechnologie von IGA enthalte. Diese Software sammelt die IP-Adressen und andere anonymisierte Informationen, um Werbung zu präsentieren und deren Erfolg zu messen. Gleichzeitig versichert EA auf diesem Zettel, dass diese Daten nicht personalisiert werden. Newsseiten wie Shacknews halten dieses Vorgehen für Spyware.

Wenn EA allerdings wirklich nur unpersonalisierte Informationen für Statistiken sammelt, unterscheidet sich diese Ingame-Werbung nicht besonders von heutzutage üblicher Werbung auf Webseiten. Ob man also dynamische Werbung in Spielen akzeptiert, muss jeder für sich entscheiden. Xbox Live und Steamsammeln jedenfalls schon länger äußerst detaillierte Daten über ihre Benutzer.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.