Battlefield 5 - DICE knickt vor Community-Kritik ein, TTK wird wieder auf Originalwerte gesetzt

Die Kritik der Community von Battlefield 5 zwingt DICE zum Einlenken: Die Time-To-Kill wird nach den umstrittenen Änderungen wieder auf Originalwerte gesetzt.

von Stefan Köhler,
17.12.2018 21:24 Uhr

Die umstrittenen TTK-Änderungen von Battlefield 5 sind Geschichte, DICE wechselt nach anhaltender Kritik wieder auf die Originalwerte.Die umstrittenen TTK-Änderungen von Battlefield 5 sind Geschichte, DICE wechselt nach anhaltender Kritik wieder auf die Originalwerte.

Ein neuer Tag, eine neue Wendung im Fall der Time-To-Kill (TTK) von Battlefield 5: In einem "Brief an die Community" hat sich der Community Manager Dan Mitre an die Spieler gewandt und eine Rücknahme aller Änderungen angekündigt. Am 18. Dezember um 13 Uhr deutscher Zeit werden alle Server auf den vorherigen Stand zurückgesetzt, Spieler müssen zum Glück kein Update herunterladen.

Damit reagiert der Entwickler DICE auf die anhaltende Kritik an der Time-To-Kill. Die benötigen Treffer für einen Abschuss wurden erhöht, um den zu Weihnachten erwarteten Neukäufern das Leben etwas einfacher zu machen. Damit stieß man aber Veteranen vor den Kopf, die lautstark gegen die Änderungen protestierten. Auch der gewünschte Effekt wurde nicht erzielt: Das Spiel mit seinen komplexen Systemen wie Attrition, Klassen und Co. wird nicht für Anfänger verständlicher, weil Spieler eine Kugel länger durchhalten. Dafür war die Waffenbalance hinüber und (für Anfänger einfach zu verstehende) Manöver wie ein Flankieren von Gegnern wurden bestraft, weil man die überraschten Feinde durch eine höhere TTK nicht in akzeptabler Zeit niederschießen konnte.

In der Nachricht erklärt Mitre, dass DICE vor der schwierigen Aufgabe steht, neue Spieler in die Battlefield-Reihe einzuführen. Man werde weiterhin versuchen ein Spiel zu entwickeln, dass neue Spieler und Veteranen anspricht, mit den TTK-Änderungen lag man aber wohl daneben. Immerhin wird man die gesammelten Daten nutzen können.

Battlefield 5 - Screenshots aus dem Multiplayer-Modus ansehen

Core-Modi wieder entfernt, Jubel bei der Community

Mit der Rücknahme der TTK-Änderungen wird es auch keine Server mit unterschiedlichen TTK-Einstellungen geben, die härteren "Core"-Modi für Veteranen werden wieder entfernt und keine weiteren Varianten dieser Art eingeführt. Eine Spaltung der Community durch unterschiedliche Balance-Modelle soll es nicht geben.

Stichwort Community: So kritisch deren Protest zuvor ausfiel, so überschwänglich ist nun positive Feedback nach der Rücknahme der TTK-Anpassungen. Egal ob via Twitter oder auf Reddit, die Spieler bedanken sich für die offene Kommunikation von Mitre trotz der anhaltend negativen Barrage beim Thema TTK und dafür, dass DICE den Fehler eingesteht und alle Änderungen zurückgenommen werden.

Der Auslöser des Protests: TTK-Änderungen durch DICE

Battlefield 5 - Trailer zum ersten DLC zeigt gewaltige Panzerschlacht auf der neuen Map 2:10 Battlefield 5 - Trailer zum ersten DLC zeigt gewaltige Panzerschlacht auf der neuen Map


Kommentare(203)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen