Battlefield 6 bestätigt »mehr Spieler und größere Maps als je zuvor«

EA bestätigt jetzt einige der Leaks rund um Battlefield 6. Die Entwicklung schreite bestens voran.

von Philipp Elsner,
03.02.2021 09:54 Uhr

Battlefield 6 bietet also tatsächlich »mehr Spieler als je zuvor« und »Maps von bisher beispielloser Größe«. Das kündigte Firmenchef Wilson jetzt in einer Telefonkonferenz zum Quartalsergebnis von EA an. Er bestätigt damit einen Leak von Insider Tom Henderson, der bereits mehrfach Vorhersagen zu BF6 aufgestellt hatte.

Damit steht fest, dass Battlefield 2021 erstmals in der Reihe mehr als 64 Spieler in gewaltigen Multiplayer-Schlachten darstellen wird. Insider-Infos zufolge sollen bis zu 128 Spieler, aber auch klassische 32vs32-Gefechte möglich sein. Wilson sagte:

"Das nächste Battlefield wird Markenzeichen der Serie wie Zerstörung, Handlungsfreiheit der Spieler, Waffen und Fahrzeuge auf ein neues Niveau heben."

Mehr zu BF6 will man im Frühjahr zeigen, was sich mit unseren Prognosen für einen Mai-Reveal deckt. Der Release findet zum Herbst- bzw. Weihnachtsgeschäft 2021 statt. Zur Zerstörungs-Physik in Battlefield 6 hatte EA übrigens bereits 2020 einen ersten Teaser-Clip veröffentlicht, der ein einstürzendes Gebäude zeigt:

Link zum Gfycat-Inhalt

Entwicklung bereits weiter als geplant

Auch zum aktuellen Stand der Entwicklung gibt es nun ein offizielles Update. Laut EA schreite man sehr gut voran und sei dabei alle Kern-Features zeitiger fertiggestellt zu haben, als vorherige Titel der Reihe, so das Statement von Finanzchef Blake Jorgensen:

"Das Team macht einen fantastischen Job. Sie sind zum jetzigen Zeitpunkt schon viel weiter als bei früheren Produkt-Zyklen und stehen kurz davor, das früheste »feature complete« der Seriengeschichte zu erreichen."

Als »feature complete« bezeichnet man in der Softwareentwicklung den Punkt, an dem alle Funktionen enthalten und auf Fehler bereinigt sind. Ein Spiel wird dann als Vorabversion bezeichnet und die Entwicklung geht in die Phase von Produkttest und Qualitätssicherung über.

»Das Team ist absolut fokussiert und hat seine Ziele noch vor unserem internen Zeitplan erreicht«, verkündet EA-Chef Wilson. BF6 ist insgesamt länger in Entwicklung als die meisten Battlefield-Spiele, wie wir in unserem Überblick analysiert haben:

Battlefield 6: Was wir bisher wissen   167     5

Mehr zum Thema

Battlefield 6: Was wir bisher wissen

Vor kurzem hatte der Leaker Tom Henderson übrigens in einem Video erklärt, warum ein neues EA-Patent die Lösung des SBMM-Problems für Battlefield 6 werden könnte.

zu den Kommentaren (89)

Kommentare(89)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.