Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Belohnungswahn vs. Spielspaß - Der schnelle Erfolg

3vs3 nr45 hm nt - What?

Mit Wehmut denke ich da an ein Age of Empires 3, das ich bis zum Abwinken im Multiplayer gespielt habe. Wer mit der kryptischen Überschrift nichts anfangen kann: So werden dort Spiele gehostet und potenziellen Mitspielern die Regeln mitgeteilt: 3vs3, 45 Minuten lang nur Wirtschaft aufbauen (»no rush«), beide Teams bekommen genau die halbe Karte (»half map«) und an den Grenzen sind zu Beginn keine Türme erlaubt (»no towers«).

Fünfundvierzig Minuten lang öde Aufbauphase, um sich erst danach teilweise stundenlang die Köpfe einzuschlagen? Wie lang man da auf Action warten muss! Der Zeitaufwand! Mittlerweile beinahe unvorstellbar, in AoE 3 gang und gäbe.

Age of Empires 3 hatte zum Beginn von Multiplayer-Partien noch eine lange Aufbauphase. In heutigen Strategiespielen wäre das undenkbar.Age of Empires 3 hatte zum Beginn von Multiplayer-Partien noch eine lange Aufbauphase. In heutigen Strategiespielen wäre das undenkbar.

Heute spiele ich hin und wieder Starcraft 2, das im kompetitiven Mehrspieler immer mehr dazu tendiert, in Stress auszuarten. Das Zeit-Commitment für eine einzelne Partie ist hier relativ gering und es hagelt nonstop Action. Trotz des hohen Anspruchs verbinde ich damit relativ wenige herausragende Erfahrungen. Zu schnell kommen der Sieg oder die Niederlage, zu wenig ist verloren oder gewonnen.

Ganz im Gegensatz zu den teils großartigen Matches in Age of Empires 3. Wenn man nach drei Stunden Gemetzel dank Disconnect auch noch in Unterzahl die Partie dreht und schließlich den Sieg davonträgt, dann ist das so viel mehr wert als etwas gesparte Zeit, in der ich ansonsten weitere Spiele aus dem letzten Bundle ausprobiert und wieder weggelegt hätte.

Plus-Report:Deshalb war Age of Empires so großartig

Gegen den Zeitgeist

Letztlich verweigert mir der Zeitgeist diese erinnerungswürdigen Momente in Blockbuster-Titeln.Call of Duty: Black Ops 3 bietet im Multiplayer zwar erstklassige und schnelle Action. Mir fehlen allerdings die etwas weitläufigeren Maps, wie sie manche Vorgänger, etwa Modern Warfare 2, noch hatten. Sie schaden allerdings auch der Taktikvielfalt. Ein Gebiet dauerhaft zu kontrollieren, ist ein Ding der Unmöglichkeit, weil die Gegner in Windeseile von allen Seiten anmarschieren.

Dice wiederum bastelt mit Battlefront den Inbegriff des schnellen, seichten Shooters, der nichts mehr mit dem eher behäbigen Vorgänger gemein hat. Age of Empires gibt es gar nur noch als Clash of Clans-Klon. Und selbst die Anno-Serie will nun dem Spieler den Frust des Scheiterns ersparen, um ihn ja nicht aus seinem Dauerrausch zu wecken. Selbstverständlich kann man daran auch seinen Gefallen finden, für mich ist die Serie aber schlagartig uninteressant geworden.

Call of Duty: Black Ops 3 bietet im Multiplayer erstklassige und schnelle Action – aber nur auf kleinen Maps.Call of Duty: Black Ops 3 bietet im Multiplayer erstklassige und schnelle Action – aber nur auf kleinen Maps.

Natürlich gibt es da draußen noch viele kleinere Produktionen, die - einmal gefunden - viele der geforderten Eigenschaften aufweisen. Doch damit auch die großen Marken erneut solche Pfade beschreiten, müssen wir wieder öfter über unseren Schatten springen und dem ungeduldigen Belohnungswahn eine Absage erteilen, indem wir uns etwas mehr Zeit nehmen und nicht so schnell die Flinte ins Popcorn werfen.

Letzten Endes bekommen wir, was wir kaufen und was wir spielen, nicht was der finstere Weltherrschaftsplan affektierter Anzugträger und korrupter Medien vorsieht.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen