Die 18 besten Valheim-Mods und wie ihr sie einfach installiert

Mit Valheim-Mods macht ihr euer Spielerlebnis leichter, schöner oder bequemer, je nach Gusto. Wir zeigen euch die besten Mods für das Survivalspiel.

von Christian Just,
08.10.2021 10:15 Uhr

Mit den richtigen Mods passt ihr Valheim besser an eure Bedürfnisse an. Mit den richtigen Mods passt ihr Valheim besser an eure Bedürfnisse an.

Ein schallendes »Skål« an die Modder-Community: Auch beim Wikinger-Survivalspiel Valheim sorgen Hobbyprogrammierer dafür, dass ihr nach Release auf eine ordentliche Auswahl an nutzwertigen Mods mit praktischen Verbesserungen zugreifen könnt.

Wir wollen euch einen Überblick verschaffen und zeigen euch unsere Auswahl der besten Mods, die ihr aktuell für Valheim finden könnt. Hier präsentieren wir euch eine wachsende Liste von Valheim-Mods und erklären, wie ihr sie am einfachsten installiert.

Letztes Update: 8. Oktober 2021
Neu: Valheim meets The Witcher - Mod bringt Geralt und Co. in die Wikingerwelt

Alle Mods in diesem Artikel im Überblick

Gameplay-Mods

Komfort-Mods

Grafik- und Funktions-Mod

Gameplay-Mods für Valheim

Rolenspiel-Klassen in Valheim

Ihr vermisst richtige Klassen mit speziellen Fertigkeiten in Valheim? Die Mod Magic Overhaul will da Abhilfe schaffen. Obwohl der Name nur von Magie spricht, fügt die Mod mehrere unterschiedliche Klassen hinzu, darunter Magier, Hexenmeister, Schurke, Druide, Paladin und weitere.

Je nach gewählter Klasse könnt ihr Heilungszauber aussprechen, mächtige Angriffszauber einsetzen, Fallen aufstellen und vieles mehr. Darüber hinaus gibt es für die Klassen auch noch einzigartige Aurüstungsgegenstände, die ein paar besondere Boni bieten.

Hier geht's zum Download

Die bisherige Klassenmod Valheim Legends, die wir euch in einem separaten Artikel vorgestellt haben, existiert ebenfalls noch. Sie hat jedoch bisher noch kein Update für Hearth & Home erhalten und ist daher mit der aktuellen Valheim-Version nicht kompatibel.

Valheim: Mod liefert Klassensystem   3     1

Mehr zum Thema

Valheim: Mod liefert Klassensystem

Valheim Plus

Diese umfängliche Mod für Valheim gibt euch unter anderem mehr Bauoptionen, passt Werte wie Ausdauerverbrauch und -regeneration an und erlaubt das Festlegen eines individuellen Sichtfelds. Alle Änderungen lassen sich per Config-Datei an eure persönlichen Vorlieben anpassen.

Hier geht's zum Download

In einem Extra-Artikel zeigen wir, was Valheim Plus alles auf dem Kasten hat:

Valheim Plus erweitert Bau-Optionen   66     2

Mehr zum Thema

Valheim Plus erweitert Bau-Optionen

Eigene Schiffe bauen

In Valheim müsst ihr öfters mal aufs Schiff und übers Meer schippern. Dabei stehen euch jedoch nur drei unterschiedliche Schiffstypen zur Auswahl, die klar vordefiniert sind. Mit der Mod ValheimRAFT könnt ihr jedoch ganz eigene Schiffe designen.

Die Mod fügt ein neues Floß hinzu, welches anschließend von euch frei bearbeitet und erweitert werden kann. So könnt ihr sogar theoretisch euer ganzes Haus aufs Schiff verlegen und damit die Meere von Valheim erkunden.

Hier geht's zum Download

Beeren, Pilze und Disteln pflanzen

Eigentlich müsst ihr die verschiedenen Pilze und Beeren in der Wildnis suchen. Eine Möglichkeit, sie anzupflanzen, existiert in Valheim derzeit nicht. Die Mod Plant Everything, Nachfolger von Planting Plus, verschafft Abhilfe und lässt euch die wichtigen Kochzutaten mit dem Kultivator selbst anlegen.

Das umfasst Himbeeren, Blaubeeren, Moltebeeren, Disteln, Löwenzahn sowie rote, gelbe und blaue Pilze. Sogar Ranken, um die eigenen Gebäude zu verschönern, sind mit der Mod möglich.

Hier geht's zum Download

Portale ohne Beschränkungen

Erfahrene Spieler kennen das Geraffel: Erze und Metallbarren sind in Valheim mit einer Teleportsperre versehen. Das zwingt euch dazu, die wertvollen Rohstoffe teilweise in weiten Schiffsreisen zu transportieren. Das ist zwar so beabsichtigt, kann aber dennoch nerven. Mit dieser Mod hebt ihr die Teleportbeschränkung einfach auf und könnt fortan Metalle per Schnellreise transportieren.

Hier geht's zum Download

Loot wie in Diablo

Mit der Mod Epic Loot findet ihr nach dem Kampf gegen Monster sowie in Truhen Beute der Kategorien Magic, Rare, Epic und Legendary. Diese Waffen und Ausrüstungsgegenstände bieten euch Boni. Euer Held wird dadurch also stärker. Dies bringt eine Jagd nach immer besseren Gegenständen mit sich, wie man sie beispielsweise aus Diablo kennt.

Hier geht's zum Download

Mehr zu der Mod und ihren Eigenheiten erfahrt ihr in der News:

Valheim-Mod eröffnet Loot-Jagd wie in Diablo   3     2

Mehr zum Thema

Valheim-Mod eröffnet Loot-Jagd wie in Diablo

Komfort-Mods für Valheim

Besser leserliches UI

Eine kleine, aber feine Verbesserung verspricht die Mod BetterUI. Sie ersetzt die bisherige Darstellung von Item-Stufe und -Haltbarkeit durch ein Sternesystem und einen farbigen Balken, um eine bessere Lesbarkeit auf den ersten Blick zu erzeugen. So erkennt ihr sofort, welche eure stärkste Waffe ist und wie lange eure Spitzhacke noch hält.

Mit dem Release von Hearth & Home funktioniert die Mod aktuell noch nicht. Der Ersteller kündigte jedoch bereits ein Update an.

Hier geht's zum Download

Items dauerhaft zerstören

Mit Hearth & Home könnt ihr erstmals selbst eine Werkstation namens Obliterator bauen, mit denen ihr anschließend überflüssige Gegenstände vernichten könnt. Wem das jedoch zu umständlich ist, der kann auf die Mod Trash Items zurückgreifen.

Diese fügt dem Inventar einen weiteren Button hinzu. Items, die ihr dort hin zieht, werden permanent gelöscht. Alternativ könnt ihr auch über einen Hotkey den direkten Löschauftrag ausführen. Einfacher geht's nicht.

Hier geht's zum Download

Rollenspiel-Inventar

Das Inventarsystem von Valheim ist suboptimal. Ihr tragt eure Rüstung mitten im Rucksack, was Übersicht und Platz kostet. Mit der Mod Equipment and Quick Slots bekommt ihr ein Inventar wie in einem Rollenspiel, mit extra Platz für eure Rüstung sowie Tränke und dergleichen. Eine einfache Verbesserung mit großer Wirkung, denn so ist euer Inventar zugleich aufgeräumter und größer.

Hier geht's zum Download

Mehr zu dieser Mod erfahrt ihr im Artikel:

Valheim: Rollenspiel-Inventar   11     1

Mehr zum Thema

Valheim: Rollenspiel-Inventar

Die Ingame-Uhrzeit

Echte Wikinger hatten keine Armbanduhren und so müsst ihr euch in Valheim am Sonnenstand orientieren, um eine ungefähre Zeiteinschätzung treffen zu können. Mit der Valheim-Mod Clock bekommt ihr eine Uhr in die Benutzeroberfläche eingeblendet, die entweder die genaue Uhrzeit oder eine ungefähre Angabe wie »früher Abend« anzeigt.

Trotz übrigens fehlender Updates funktioniert die Mod mit Hearth & Home weiterhin.

Hier geht's zum Download

Übersichtlicheres Lager

Das Problem ist aus unzähligen Survival-Spielen bekannt und Valheim ist da keine Ausnahme: Irgendwann benötigt es ein Lager, um all die gefundenen Gegenstände einzuordnen. Die zumeist simpelste Lösung ist es, zahlreiche Kisten anzufertigen und mit Schildern für ein wenig Ordnung zu sorgen.

Noch besser geht es mit der Mod Item Drawers, die dem Spiel klassische Schubladen hinzufügt. Dort könnt ihr anschließend riesige Mengen eines jeweils einzelnen Gegenstands lagern. Praktisch: Sobald ein Gegenstand zugeordnet wurde, erhält die Schublade das passende Icon inklusive Mengenanzeige. So behaltet ihr immer die Übersicht im Lager und müsst nicht stets alle Kisten durchsuchen.

Hier geht's zum Download

Mehr Kontrolle über Wölfe

Die Wölfe gehören in Valheim mit zu den stärksten Begleitern und können im Rudel absolut tödlich sein. Allerdings könnt ihr die Tiere nur individuell auswählen und nicht als gesamte Gruppe. Die Mod Whistlr schafft Abhilfe.

Sie fügt dem Spiel zwei neue Befehle via Hotkey hinzu: Alle Wölfe rufen und einen Stop-Ruf. Falls ihr mal euer Lager wechselt oder mit mehreren Wölfen ins Gefecht zieht, hilft die Mod bei der Kontrolle über die Vierbeiner.

Hier geht's zum Download

Grafik- und Funktions-Mods für Valheim

Schärfere Texturen

Valheim sieht mit seiner kantigen Polygon-Optik und reduzierten Texturen reichlich ungewöhnlich aus. Wer lieber detailliertere Texturen sehen möchte, kann sich die Mod HD Valheim installieren. Sie ersetzt unzählige Texturen in Valheim, beispielsweise für Stein- und Holzbauten, durch schärfere Exemplare.

Hier geht's zum Download

Wir haben übrigens weiteren Grafik-Mods für Valheim einen eigenen Artikel gewidmet:

Valheim-Mods für Grafik   84     2

Mehr zum Thema

Valheim-Mods für Grafik

Ego-Perspektive

Die Schulterperspektive von Valheim ist euch nicht immersiv genug? Dann kann die Mod First Person View Abhilfe schaffen. Sie erweitert das Zoom-Spektrum von Valheim, sodass ihr auf der nahesten Stufe direkt aus der Ego-Perspektive spielt. Wie das aussieht, zeigen wir euch in einem separaten Artikel.

Hier geht's zum Download

Wikinger in VR

Mit der simpel aber passend bezeichneten Modifikation VHVR könnt ihr die Welt von Valheim erstmals in virtueller Realität erleben. Alles was ihr dafür benötigt ist eine VR-Brille, die OpenVR/SteamVR unterstützt. Danach könnt ihr aus der First-Person-Perspektive die Welt von Valheim erkunden - sogar mittlerweile mit unterstützter Bewegungssteuerung für Oculus Touch und Valve Index. Alternativ könnt ihr aber auch weiterhin die Maus und Tastatur zum Spielen nutzen.

Im Video erhaltet ihr einen Ersteindruck von der Modifikation:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Hier geht's zum Download

Gebäude speichern und teilen

Einer der großen Wünsche in der Valheim-Community ist die Möglichkeit, eigene Gebäude als Blaupausen zu speichern. Was die Entwickler bislang nicht liefern, bietet euch die Mod Buildshare. Damit könnt ihr ganze Bauten als eigene Datei speichern und laden, in der Landschaft platzieren oder mit euren Freunden teilen.

Hier geht's zum Download

Händlerfinder

Wo ist Haldor? Der einzige Händler in Valheim wartet irgendwo im Dunkelwald, wo genau, müsst ihr durch Erkundung herausfinden. Da das aber angesichts der Spielweltgröße manchmal sehr lange dauern kann, schafft die Modsammlung Tenson's Mod Pack schnelle Abhilfe. Per Konsolenbefehl könnt ihr über die Mod den Händlerort direkt auf der Minimap markieren lassen.

Hier geht's zum Download

Als Geralt und Co. die raue Wikingerwelt durchstreifen

Was ist noch cooler, als mit einem selbst kreierten No-Name-Wikinger die rauen Nordlande unsicher zu machen? Antwort: Als Geralt von Riva zu spielen! Wer von euch schon immer diesen Wunsch hegte, darf nun frohlocken, denn eine neue Mod macht's möglich.

Nachdem ihr The Witcher Characters in Valheim heruntergeladen und installiert habt, stehen euch Geralt, Ciri, Triss und Yennefer als spielbare Charaktere zur Verfügung. Zwei kleine Haken gibt es aber, wenn ihr euch die Mod installieren wollt:

Ihr müsst zusätzlich die Mod Valheim VRM installieren und im Multiplayer müsst ihr ab sofort Überzeugungsarbeit bei euren Mitspielern leisten. Denn damit sie eure Witcher-Figuren bestaunen können, müssen auch sie die Witcher-Mod auf ihrem Rechner installiert haben. Andernfalls sehen sie bloß euren Standard-Valheim-Charakter.

Hier geht's zum Download

Mods mit Vortex installieren

Nexusmods stellt ein eigenes Programm namens Vortex zur Verfügung, das euch den Großteil der Arbeit beim Installieren abnimmt. Dafür müsst ihr euch bei Nexusmods registrieren. Habt ihr Vortex installiert, wählt auf der jeweiligen Seite den entsprechenden Schalter "Mod Manager Download". Folgt nun den Anweisungen von Vortex.

Alternativ könnt ihr die Mods auch per Hand installieren. Dann müsst ihr allerdings auch wissen, was zu tun ist, wenn ihr eine Mod wieder deinstallieren wollt. Auf der jeweiligen Modseite findet ihr Anweisungen dazu.

Daher empfehlen wir den Mod-Manager, der sowohl die Installation und das Zusammenführen von Dateien als auch das Trennen und Deinstallieren beherrscht. Außerdem könnt ihr damit Mods jederzeit einfach aktivieren und deaktivieren.

BepInEx installieren

Viele Mods für Valheim benötigen das Unity-Framework BepInEx. Dieses findet ihr auf der Website Thunderstore.io. Dort installiert ihr BepInEx entweder mithilfe des Mod-Managers oder folgt den manuellen Anweisungen:

  • Entpackt die Inhalte des Archivs in einen Ordner namens BepInExPack_Valheim, aber nicht in das Spielverzeichnis.
  • Kopiert nun den Ordner BepInExPack_Valheim in euer Steam-Verzeichnis von Valheim, zum Beispiel »C:\steam\steamapps\common\Valheim«.
  • Startet nun das Spiel und BepInEx sollte automatisch aktiv sein.
zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.