Borderlands 3: Blutgeld begeistert viele Fans, aber es gibt einen Haken

Die neue Erweiterung Blood Money für Borderlands 3 begeistert Fans mit einer tollen Story. Dennoch gibt sie Anlass zur Kriitk.

von Dennis Zirkler,
26.06.2020 16:24 Uhr

Für eure Kammerjärger liefert Blutgeld Cowboy-Outfits. Für eure Kammerjärger liefert Blutgeld Cowboy-Outfits.

Neues Futter für Spieler von Borderlands 3: Seit dem Abend des 25. Juni 2020 können alle Spieler im neuen DLC »Blutgeld - Eine Hand voll Erlösung« auf Beutejagd gehen. Die ersten Spieler haben die Erweiterung bereits durchgespielt und sind von der erzählten Geschichte hellauf begeistert - trotzdem hagelt es auf Steam Kritik.

Borderlands 3: Blutgeld - Release-Trailer zum neuen Western-DLC 1:18 Borderlands 3: Blutgeld - Release-Trailer zum neuen Western-DLC

Tolle Geschichte…

Darum geht's im DLC: Im Verlauf der Handlung bereisen wir den rauen Wüstenplaneten Gehenna, um Jagd auf eine brutale Banditenbande zu machen - die sogenannten Teufelsreiter, die das kleine Städtchen Vestige terrorisieren.

Die Story erinnert an den Spaghetti-Western »Für eine Handvoll Dollar« mit Clint Eastwood, denn gemeinsam mit den Stadtbewohnern müssen wir uns den Outlaws stellen, um Gerechtigkeit zurück in den Wilden Westen zu bringen - und wie die ersten Spieler nun auf Reddit kommentierten, ist sie die ganz große Stärke des neuen Add-Ons.

Soy1337: »Ganz ehrlich, ich bin bis hierhin total überrascht. Teile des DLCs sind erstklassig geschrieben.«

Wich_ard: »Gerade fertig geworden, von der Story her war es fantastisch. Ohne Zweifel der beste DLC bisher.«

Tritonesubstitute: »Die Handlung war signifikant besser als beim Hauptspiel (was defintiiv nicht viel heißt, lol) und bei den anderen beiden DLCs. […] Unterm Strich mein Lieblings-DLC bisher. Die Geschichte stützt sich nicht, wie bei den anderen beiden DLCs, auf existierende Charaktere und mir gefällts.«

Zudem berichten Spieler von erneut witzigen Easter Eggs: Beispielsweise heißt ein Bereich, in dem Erdöl gefördert wird, »Frack Mesa« und es gibt eine Anspielung auf den Jurassic Park, inklusive T-Rex und Raptoren.

Borderlands 3 - Eine Handvoll Erlösung - Screenshots ansehen

…aber viel zu kurz!

Trotz aller Begeisterung für die Geschichte, gibt es auch Kritik - auf Steam fallen lediglich 55 Prozent aller bisherigen Bewertungen positiv aus. Das meistgenannte Problem, welches die Spieler mit der neuen Erweiterung haben: Sie ist, für den Preis von 15 Euro, mit einer Spielzeit von zwei Stunden (ohne Nebenaufgaben) einfach viel zu kurz. Aber auch Story und Charaktere kommen nicht bei allen Spielern gut an.

Orangezforus: »Echt kurz. Ich habs in nur einer einzigen Sitzung durchgespielt. Die vorherigen DLCs haben da mehrere benötigt, selbst wenn sie nicht viel länger waren.«

King Dingodile: »Es war viel zu kurz und keiner der Charaktere wurde so gut entwickelt wie die in DLC 2. Kauft euch lieber DLC 2. Ich bin hiermit in zwei Stunden fertig geworden und es war irgendwie Zeitverschwendung.«

2017 Renault Scenic: »Fühlt sich so an, als hätten sie mehr Zeit in die Entwicklung der Karte und Levels gesteckt, als in die Story. Rose scheint ein wirklich cooler Charakter zu sein, aber der DLC ist so kurz. […]«

Aluminium Elite Master: »Es steckt schon eine ganze Menge Content drin, aber ein Nachteil ist: Ihr müsst unbedingt die Side-Quests machen um das meiste aus dem DLC rauszuholen. Die Hauptgeschichte ist, wie die anderen Reviews sagen, ziemlich kurz.«

Update für Alle erhöht Level-Cap

Mit dem Release von Blutgeld bekommen alle Spieler einen neuen Patch, der auch für Nichtbesitzer der Erweiterung einige Neuigkeiten parat hat. Neben den typischen Bugfixes und Balance-Anpassungen wurde die Level-Obergrenze wurde um drei Stufen erhöht, das neue Maximallevel ist nun 60 - somit stehen euch dort drei weitere Fähigkeitspunkte zur Verfügung.

Zudem wurde der Endgame-Modus Chaos 2.0 weitreichend überarbeitet. Die vollständigen Patch Notes mit allen Neuerungen und Änderungen findet ihr auf der offiziellen Borderlands-3-Webseite.

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen