Läuft Borderlands 3 besser auf Steam? Youtube-Video liefert Vergleich zum Epic Store

Ein YouTuber vergleich die Steam und Epic-Game-Store-Versionen von Borderlands 3. Wir haben seine Erkenntnisse zusammengefasst.

von Dennis Zirkler,
19.03.2020 11:45 Uhr

Borderlands 3 ist seit dem 13. März 2020, ein halbes Jahr nach dem ursprünglichen Release im Epic Games Store, wie auch einige andere Spiele endlich auf Steam spielbar. Auch die Steam-Version ist ein großer Erfolg, zeitweise waren am Wochenende der Veröffentlichung laut SteamDB knapp 100.000 Spieler gleichzeitig im Loot-Shooter unterwegs.

Der YouTuber Ki11er S1x hat sich in seinem Video gefragt, ob es technische Unterschiede zwischen beiden Borderlands 3-Versionen gibt und einen Benchmark-Vergleich zwischen den verschiedenen Versionen durchgeführt.

Mehr FPS & weniger Abstürze

Für seinen Vergleich nutzte der YouTuber den im Spiel enthaltenen Benchmark-Modus, jeweils mit denselben Einstellungen: WQHD-Auflösung und leicht angepasste Ultra-Voreinstellungen.

Folgende Unterschiede konnte er zwischen Epic und Steam feststellen:

  • Mehr FPS: Die Steam-Version hat eine leicht höhere Anzahl an Bildern pro Sekunde. Allerdings fällt der unterschied relativ gering aus. Während Borderlands 3 auf Steam durchschnittlich 93,7 Bilder pro Sekunde darstellt, sind es in der Epic-Games-Version 91,9.
  • Bessere Framtimes: Auch die Frametimes, also die Zeit zur Berechnung eines einzelnen Bildes, sind auf Steam kürzer: Durchschnittlich 10,67 Millisekunden gegen 10,88 Milliesekunden der Epic-Version.
  • Lagfreie Menüs: Ki11er S1x betont, dass sich die Menüs der Steam-Version deutlich ruckelfreier anfühlen. Zwar lässt sich dies nicht mehr Zahlen belegen, aber wir berichteten bereits Ende letzten Jahres, dass Borderlands 3 mit FPS-Einbrüchen und Lag in den Menüs zu kämpfen hat.
  • Weniger Abstürze: Der YouTuber gibt an, am Tag des Steam-Release Borderlands 3 gestreamt zu haben und währenddessen mit der Epic-Version drei Crashes erlebt zu haben. Nach dem Wechsel auf die Steam-Version gehörten diese der Vergangenheit an.

Die Benchmark-Ergebnisse des YouTubers. (Quelle: Ki11er S1x/YouTube) Die Benchmark-Ergebnisse des YouTubers. (Quelle: Ki11er S1x/YouTube)

Zwar sind die messbaren Unterschiede nur marginal, der YouTuber betont aber, dass sich das Spiel auf Steam insgesamt einfach besser anfühlt. Da er selbst kein Problem mit dem Epic Games Store habe, geht er nicht davon aus, dass sein Gefühl durch gewisse Launcher-Vorlieben beeinträchtigt wurde.

Steam ist bei euch doppelt so beliebt wie der Epic-Store-Launcher   223     4

Mehr zum Thema

Steam ist bei euch doppelt so beliebt wie der Epic-Store-Launcher

Einen großen Vorteil hat die Steam-Version aber dennoch: Da der Epic Games Launcher keine Achievements unterstützt, waren diese bislang den Spielern auf Playstation 4 und Xbox One vorbehalten. PC-Spieler können diese nun auch mit der Steam-Version sammeln.


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen