Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Call of Duty: Black Ops 2 im Technik-Check - Systemanforderungen und Grafikvergleich

Schatten

Hoch In der Einstellung »Hoch« besitzen alle Charaktere scharfe, pixelgenaue Schatten.

Mittel Mittlere Details sehen wenig schlechter aus, bringen aber auch keinen spürbaren Leistungsschub.

Niedrig Die Einstellung »Niedrig« lässt die Schatten deutlich pixeliger werden.

Aus Die Option »Aus« schaltet die Schatten gänzlich ab.

Umgebungsverdeckung

SSAO Ein Die Umgebungsverdeckung soll eigentlich für SSAO-Schatten sorgen, die Objekte natürlicher in die Szene integrieren.

SSAO Aus Optische Auswirkungen hat die Option allerdings keine. Alle Charaktere und Objekte im Spiel wirken leicht aufgeklebt.

Texturen

Extra Mit der Einstellung »Extra« erreichen die Texturen zwar keine weltbewegende Qualität, sehen aber noch gut aus.

Hoch »Hoch« wird bereits merklich unschärfer, liefert aber immer noch passable Bildqualität.

Mittel In mittleren Details sind die Texturen allesamt bereits ziemlich matschig.

Niedrig Die niedrigsten Details beleidigen das Auge schon fast. Selbst Quake bot höher aufgelöste Texturen.

Kantenglättung

Kantenglättung Aus Ohne Kantenglättung stören die vielen Pixeltreppen.

MSAA 2x Zweifaches MSAA mindert den Effekt schon sichtbar.

MSAA 4x 4x MSAA bietet den besten Kompromiss aus Bildqualität und Leistung.

MSAA 8x Weder MSAA 8x oder CSAA 16x sehen erkennbar besser aus.

CSAA 16x Dafür kosten diese Modi bis zu 25 Prozent mehr Leistung.

FXAA Die Shaderkantenglättung FXAA leistet gute Dienste bei geringem Leistungsverlust. An dem Netz links gut zu erkennen: Auch transparente Texturen profitieren von diesem Effekt.

Texturfilter

Hoch Der Texturfilter sorgt dafür, dass auch weit entfernte Texturen noch scharf gezeichnet werden.

Mittel Ob Sie in Black Ops 2 die Einstellung »Hoch« oder »Mittel« verwenden, macht keinen Unterscheid.

Gering Erst die Einstellung »Gering« verringert die Bildqualität sichtlich.

Tiefenunschärfe

Hoch Aus dem täglichen Leben und aus der Fotografie wissen wir: Ein Teil unseres Sichtfeldes ist immer leicht unscharf.

Mittel Dieser Effekt nennt sich Tiefenunschärfe und wird in Computerspielen eingesetzt, um das virtuelle Blickfeld natürlicher wirken zu lassen.

Niedrig Unterschiede zwischen den Qualitätsstufen des Effekts sind uns in Black Ops 2 aber nicht aufgefallen.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen