Call of Duty: World at War - Verkaufszahlen besser als beim Vorgänger

Wie jetzt das Branchenmagazin GamesIndustry berichtet, verlief der Verkaufsstart des Ego-Shooters Call of Duty: World at War sehr gut - zumindest in Großbritannien.

von Andre Linken,
18.11.2008 15:11 Uhr

Wie jetzt das Branchenmagazin GamesIndustry berichtet, verlief der Verkaufsstart des Ego-Shooters Call of Duty: World at War sehr gut - zumindest in Großbritannien. Dort konnte das Actionspiel aus dem Hause Treyarch direkt auf den Spitzenplatz klettern und sogar die starke PC-Konkurrenz in Form von World of WarCraft: Wrath of the Lich King hinter sich lassen.

Zudem wurde erklärt, dass Call of Duty: World at War seinen ebenfalls sehr erfolgreichen Vorgänger Call of Duty 4: Modern Warfare im direkten Vergleich bei den Verkaufszahlen deutlich übertroffen hat. Konkrete Daten liegen bisher zwar nicht vor, doch es ist von einem Verhältnis von 2:1 die Rede.

Den ausführlichen Testbericht von Call of Duty: World at War auf GameStar.de lesen.

Call of Duty: World at War - Screenshots ansehen


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen