CoD Warzone: Alle Infos zu Season 3 Reloaded - Startzeit, Download-Größe und mehr

Am 20. Mai ist die Mid-Season in CoD Warzone und Black Ops: Cold War gestartet. Wir sammeln alle wichtigen Änderungen des Updates in unserer Übersicht.

von Stephanie Schlottag,
19.05.2021 13:05 Uhr

Es ist wieder Zeit für ein großes Mid-Season-Update von Call of Duty: Warzone und Black Ops: Cold War. In Season 3 Reloaded werden die restlichen Inhalte aus der Roadmap freigeschaltet, ihr könnt euch also auf einige spannende Neuerungen freuen. Vor allem Fans der guten, alten 80er-Action kommen auf ihre Kosten - immerhin tritt John Rambo persönlich Call of Duty bei.

Letztes Update: 20. Mai 2021, 15 Uhr
Neu: Inhalte aufgrund der offiziellen Patch Notes aktualisiert. Neue Waffen hinzugefügt.

Alle Infos zur Startzeit, der Download-Größe, den neuen Waffen und so weiter findet ihr hier. Falls ihr direkt zu einem bestimmten Absatz springen wollt, nutzt unsere Schnellnavigation:

Startzeit: Wann erscheint Season 3 Reloaded?

Der große Patch zur Mid-Season 3 ging am 20. Mai um 6 Uhr live.

Download: Wie groß ist das Update von Season 3 Reloaded?

Zum Start der Mid-Season erwartet euch natürlich wieder mal ein größeres Update. Allerdings fiel der Download für Season 3 schon verhältnismäßig moderat aus - die Entwickler hatten nach dem letzten Riesen-Patch ja auch versprochen, dass der Download-Umfang in Zukunft schrumpft. Und es sieht ganz danach aus, als ob es so weitergeht:

Update für Warzone

  • PC: 14,9 GB (für Warzone allein) / 18,1 GB (in Kombination mit Modern Warfare)
  • PlayStation 4: 14,6 GB
  • PlayStation 5: 14,6 GB
  • Xbox One: 15,2 GB
  • Xbox Series X/S: 15,2 GB

Update für Cold War

  • PC: 10,3 GB
  • PlayStation 4: 7,1 GB
  • PlayStation 5: 10,3 GB
  • Xbox One: 8,3 GB
  • Xbox Series X/S: 13,1 GB

Waffen: Welche neuen Waffen bringt Season 3 Reloaded?

AMP63: Cold War bekommt eine weitere Pistole, die diesmal auch Eigenschaften eines SMG mitbringt. Sie ist semi-automatisch und richtet mit schnellen Burst hohen Schaden an, besonders natürlich auf kurze Distanzen. Nicht wundern, die AMP63 taucht erst im Lauf der Mid-Season auf.

AK-47u - Rework: Mehr Mobilität, dafür kürzere Reichweite und Kugelgeschwindigkeit. Höherer Multiplikator für den Nacken-Schaden.

  • Nacken-Multiplikator von 1,0 auf 1,4
  • Sprinten-zu-Feuern-Tempo um 20 % erhöht
  • Kugelgeschwindigkeit um 25 & verringert
  • Maximale Schadens-Reichweite um 25 % verringert

PPSh-41 - Buff: Ein Schadens-Buff macht die Waffe deutlich stärker.

  • Maximaler Schaden von 27 auf 28 erhöht
  • Maximale Schadens-Reichweite um 3,8 % erhöht

M82 - Rework: Geringere Feuerrate aber mehr Durchschlagskraft.

  • Kugelgeschwindigkeit um 14 % erhöht
  • Extremitäten-Multiplikator von 0,9 auf 1,0 erhöht
  • Feuerrate verringert

LW3-Tundra - Buff: Buff erhöht die Ziel-Stabilität.

Swiss K31 - Buff: Wird auf mittlere und hohe Distanz verbessert.

  • Zuckungs-Resistenz deutlich erhöht
  • ADS-Tempo leicht erhöht
  • Ziel-Stabilität leicht verbessert

ZRG 20mm - Buff/Nerf: Die Waffe soll sich noch besser anfühlen durch

  • Kugel-Penetration verstärkt
  • Brust-Schaden-Multiplikator von 1,25 auf 1,7 erhöht
  • Bauch-Schaden-Multiplkator von 1,15 auf 1,25 erhöht
  • Extremitäten-Multiplikator von 0,9 auf 1,0 erhöht
  • ADS-Tempo um 4 % verringert
  • Bewegungs-Geschwindigkeit um 2 % verringert
  • Kugelgeschwindigkeit um 2 % verringert
  • Bewegung während des Zielens um 1 % verringert

Baseball-Schläger: Ein absoluter Klassiker gegen Zombies, aber ihr könnt die Nahkampwaffe auch im Multiplayer einsetzen. In Warzone wird der Schläger aber erst zur Season 4 auftauchen.

Spezialmunition: Die Munition beschert euch mit 30 Schuss mehr Schaden. Der Rückstoß wird erhöht.

Mündungs-Aufsatz »Schalldämpfer«: Stellt eine Alternative zum Agency- bzw. GRU-Mündungsfeuerdämpfe dar.

  • Erhöht nun die Kugelgeschwindigkeit, anstatt den Wert zu verringern
  • Verbessert das ADS-Tempo
  • Verbessert das Sprinten-zu-Feuern-Tempo

Ultra-Waffenbauplan für FFAR »Shredder«: Die Waffe sieht wie eine kuriose Mischung aus Gitarre und Keyboard aus. Es lassen sich darauf sogar Lieder spielen.

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist neu in Warzone? Rambo und Co. in Season 3 Reloaded

Zwei neue Helden: In der Mid-Season stürmen zwei berühmte Actionhelden aus den 80ern Call of Duty - John McClane (Bruce Willis) aus Stirb Langsam und John Rambo (Sylvester Stallone) aus, naja, Rambo. Ihr könnt sie euch jeweils als Operator-Bundle kaufen, allerdings nur bis zum 19. Juni:

Neue Orte auf der Warzone-Map: Verdansk '84 bekommt in der Mid-Season neue Points of Interest. Nakatomi Plaza kennt ihr schon, wenn ihr zu Weihnachten Stirb Langsam guckt.

In der CoD-Variante gibt's hier spezielle Quests zu erledigen, zum Beispiel müsst ihr einen Sprengsatz auf dem Dach entschärfen. Ihr findet Nakatomi Plaza in Downtown, allerdings nur für begrenzte Zeit. Ebenfalls neu ist ein von Rambo 2 inspiriertes Camp und ein CIA-Außenposten.

So sieht Nakatomi Plaza in Warzone aus. So sieht Nakatomi Plaza in Warzone aus.

Neuer Modus: Power Grab ist ein limitierter Modus, der Battle Royale mit Hollywood-Action kombinieren will. Es gibt kein Gulag und der Zirkel wird in fünf Stufen verkleinert. Ihr belebt eure Kameraden entweder an Kaufstationen wieder oder sammelt Hundemarken, ähnlich wie in Kill Confirmed. Der letzte überlebende Squad gewinnt.

Neuer Killstreak: Ihr könnt den Kampf-Bogen einsetzen, den ihr als Loot findet und der explisove Pfeile auf eure Feinde abschießt. Spannt ihr den Bogen länger, dann fliegt der Pfeil auch weiter.

Neue Waffe: Das ballistische Messer, das bereits in Cold War verfügbar ist, taucht jetzt auch in Warzone auf. Ihr könnt es im Nahkampf einsetzen oder werfen und dann wieder einsammeln.

Season 3 erntete ziemlich gespaltene Meinungen unter Spielern. Vor allem an der Frage, ob Verdansk '84 nur ein langweiliger Reskin oder doch eine coole Weiterentwicklung ist, scheiden sich die Geister:

CoD Warzone: Season 3 wird gehasst und geliebt   48     0

Mehr zum Thema

CoD Warzone: Season 3 wird gehasst und geliebt

Was ist neu in Cold War? Neue Maps und Spielmodi

Zwei neue Multiplayer-Maps: Standoff ist eine neue 6-vs-6-Map, die aus Black Ops 2 stammt. Duga ist eine russische Region, die ihr schon aus Outbreak und der neuen Warzone-Map kennt, jetzt kommt sie auch als Multi-Team-Karte nach Cold War.

Neue Action-Modi: Natürlich kommen John McClane und Rambo mit ihren eigenen, limitierten Spielmodi daher. In Die Hardpoint müsst ihr insgesamt 200 Punkte für eure Seite sammeln, indem ihr Punkte erobert. Dafür bekommt ihr außerdem einen ordentlichen Geschwindigkeits-Boost - aber gleichzeitig läuft ein 30-Sekunden-Timer ab, bevor ihr in die Luft gejagt werdet. Kills und Eroberungen setzen den Timer zurück.

Rambo's Gun Game startet erst in der zweiten Woche von Season 3 Reloaded. Darin wird die übliche Waffen-Rotation von Gun Game durch Rambo's Lieblingsspielzeuge aufgefrischt - Bogen, RPG-7 und so weiter.

Multi-Team Elimination ist ein Mini-Battle-Royale, das mit der Mid-Season in Cold War startet. Ihr landet als Vierer-Squad, müsst Loadouts erobern und Strahlungszonen ausweichen. Das letzte überlebende Team gewinnt.

CoD: Warzone - Season 3 Reloaded im Actionhelden-Trailer vorgestellt 1:00 CoD: Warzone - Season 3 Reloaded im Actionhelden-Trailer vorgestellt

Was ist neu bei Zombies? Mehr Content für Outbreak

Outbreak: Es gibt eine neue Hauptquest im Zombie-Modus, die ihr erledigen müsst und die euch auf die nächste Map vorbereiten soll. Außerdem solltet ihr euch auf ein neues Welt-Event einstellen - riesige Orda-Monster streifen jetzt durchs Uralgebirge.

In den letzten Patches griffen die Entwickler vor allem das Waffen-Balancing an - endlich soll Schluss sein mit der extrem eingeschränkten Meta. Ob hier auch in Season 3 Reloaded noch mehr passiert, werden wir natürlich ergänzen, sobald die Patch Notes auftauchen!

Was haltet ihr von den Features? Habt ihr Bock auf knallige 80er-Action in Call of Duty oder setzt ihr bei solchen Events lieber aus?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.