Crysis twittert ein zweites Mal und deutet endgültig ein Comeback an

Kommt bald die Ankündigung eines Crysis Remastered oder sogar einer Fortsetzung? Zwei mysteriöse Tweets wecken Hoffnungen.

von Dennis Zirkler,
14.04.2020 18:23 Uhr

Der mysteriöse Tweet des Crysis-Accounts ist das erste Lebenszeichen nach Jahren. Der mysteriöse Tweet des Crysis-Accounts ist das erste Lebenszeichen nach Jahren.

Arbeitet Crytek an einem Remaster von Crysis oder gar an einem komplett neuem Serienteil? Ein kryptischer Tweet des offiziellen Twitter-Accounts - der erste seit Dezember 2016 - deutet an, dass dies tatsächlich der Fall sein könnte.

Hinweis:
Dieser Artikel wurde ursprünglich am 13. April 2020 veröffentlicht und am 14. April um neue Informationen erweitert und aktualisiert.

Die am 13. April veröffentlichte Nachricht »Receiving data« (Auf deutsch: »Empfange Daten«) war ein erster Hinweis darauf, dass die Spieleserie Crysis wieder unter den Lebenden ist.

Am 14. April folgte um 18 Uhr ein zweiter Tweet mit dem Wortlaut: »Hey Nomad, bist du noch bei uns?« Ein inzwischen nun doch recht deutliches Signal, dass der Held von Crysis 1 definitiv zurückkehren wird, in welcher Form auch immer. Denn ohne konkretes Projekt würde sich Entwickler Crytek sicher nicht so weit aus dem Fenster lehnen mit seiner Andeutung.

Kommt ein neues Crysis?

Ob tatsächlich an einem neuen Crysis oder einer Neuauflage des beliebten Shooters gearbeitet wird, lässt sich anhand dieser Tweets natürlich noch nicht entnehmen. Es gibt aber durchaus einige weitere Hinweise, die auf eine mögliche Fortsetzung oder ein Remaster schließen lassen.

Wie wir bereits letzte Woche berichteten, wurde die Crysis-Webseite vor kurzem aktualisiert und erstrahlt nun im neuen Glanz. Während diese zuvor lediglich auf die Webseite von Entwickler Crytek weiterleitete, bekommen ihre Besucher nun den Protagonisten Nomad in einem aufgehübschten Nanoanzug zu sehen.

Auch ein kürzlich veröffentlichter Trailer zur Cryengine gibt Anlass zur Spekulation. Neben einer Vielzahl verschiedener Spiele, die im vergangenen Jahrzehnt die Cryengine nutzten, tauchte dort scheinbar zusammenhangslos ein Ausschnitt aus dem ersten Crysis von 2007 auf:

Fans auf Reddit haben die Szene genau analysiert und dabei festgestellt, dass sich bei dem Gezeigten um neues Material handelt, das eine Mischung aus dem Original von 2007 und der Konsolenversion von 2011 zu sein scheint - oder tatsächlich schon vom möglichen Remake stammen könnte:

  • Neue Beleuchtungseffekte und Shader.
  • Der Nanosuit verhält sich wie die Version von 2011. Der Geschwindigkeitsmodus ist ein einfaches Sprinten anstelle eines separaten Anzugmodus. Es gibt einen kleinen Unterschied in der Benutzeroberfläche, da das Anzugmodus-Symbol beim Ändern nicht gelb wird, wie dies bei anderen Versionen der Fall ist.
  • Der Tarneffekt ähnelt der Version von 2011, die auf Crysis 2 basiert. Die Waffe wird heller, bevor ein sichtbares sechseckiges Muster auf ihr erscheint. In der Version von 2007 wird die Waffe einfach transparent und weist stellenweise einen violetten Schimmer auf.
  • Das Scar-Modell unterscheidet sich sowohl von 2007 als auch von 2011. Es fehlen die grünen Punkte auf der Rückseite, und die beiden kleinen Reifen auf der Rückseite der Waffe sind verschwunden.
  • Die Karte / das Radar hat Nord, Süd, Ost, West wie die Version von 2011, anstatt Richtungen wie Nordosten wie die Version von 2007.
  • Im Hintergrund ist ein undeutliches Radio-Geschwätz zu hören.
  • Die Lichtwelleneffekte der PC-Version scheinen zu fehlen, oder sie wurden durch die YouTube-Komprimierung ausgelöscht.
  • Wie in der Version von 2011 wurde das HUD von den Bildschirmrändern entfernt.

So könnte ein neues Crysis aussehen

Bereits im August 2019 hat Crytek ein Video veröffentlicht, in dem sie die neuesten Features ihrer Cryengine präsentieren. Am Ende der Demo zeigen die Entwickler eine Insel, die stark an den Schauplatz des Originals erinnert - und auch dieses Video endet mit dem Nanosuit-Tarneffekt.

Selbst wenn an den aktuellen Spekulationen nichts dran sein sollte, bekommt man über das Video einen guten Eindruck, wie ein Remaster oder ein Crysis 4 womöglich aussehen könnte:

Natürlich handelt es sich hierbei ausschließlich um Vermutungen und Gerüchte - offiziell hat Crytek bislang noch nichts angekündigt. Da die Entwickler mit ihren Tweets die Gerüchte nun selbst befeuern, dürfte es in naher Zukunft aber mit ziemlicher Sicherheit handfeste Neuigkeiten zur beliebten Shooter-Reihe geben. Wir bleiben selbstverständlich für euch am Ball.

zu den Kommentaren (277)

Kommentare(277)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen