Crysis Remastered: Release und Gameplay-Trailer kurzfristig verschoben

Eigentlich sollte heute der erste Gameplay-Trailer erscheinen und der Release in wenigen Wochen erfolgen. Crytek hat dem nun eine Absage erteilt - Hoffnung auf einen baldigen Release gibt es dennoch.

von Alexander Köpf,
01.07.2020 18:00 Uhr

Release und Gameplay-Trailer von Crysis Remastered sollen lediglich um ein paar Wochen verschoben sein. Release und Gameplay-Trailer von Crysis Remastered sollen lediglich um ein paar Wochen verschoben sein.

Letztes Update: 1.7.20
Neu hinzugefügt: Informationen zum Release

Crysis Remastered wurde offiziell verschoben! Das teile Crytek soeben via Twitter mit. Die Leidenschaft der Fans für das Crysis-Franchise habe, so heißt es, ein »Spiel von unbestreitbar höchster Qualiät« verdient. Dazu müsse der Launch ebenso wie die Premiere des Gameplay-Trailers, die eigentlich heute um 18 Uhr hätte stattfinden sollen, um ein paar Wochen verschoben werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Hoffnung gibt es dennoch: Ein genaues Datum, wann wir mit dem Trailer oder gar dem Release rechnen dürfen, nennt Crytek jedoch nicht. Das Spiel soll aber bereits fertig und alle Features implementiert sein, lediglich der letzte Schliff fehle noch.

Originalmeldung vom 30.6.20: Im April sorgte die Meldung »Crysis Remastered kommt tatsächlich« für Begeisterung. Nun hat Cryteks Shooter-Meilenstein offenbar endlich ein Release-Datum - und das liegt sehr nah! Laut dem Microsoft Store soll Crysis Remastered schon am 23. Juli 2020 erscheinen.

Dieses bisher nicht offiziell bestätigte Datum bezieht sich auf die Version für Xbox One, ein zeitnaher Release für den PC ist aber zu erwarten.

Erstes Gameplay geleakt

Ebenfalls von Microsoft soll auch der erste Gameplay-Trailer zum aufgefrischten Shooter-Hit geleakt worden sein, wie Twitter-Nutzer Wario64 berichtet. Der Trailer ist inzwischen zwar offenbar wieder aus dem Microsoft Store entfernt worden, aber einige Nutzer haben sehr schnell Aufnahmen angefertigt, so auch WalkingCat:

Link zum Twitter-Inhalt

Offizieller Trailer kommt am 1. Juli: Der Trailer liegt aufgrund der Bildschirmaufnahme leider nur in schlechter bis mäßiger Qualität vor, weshalb es nicht leicht ist, daraus Schlüsse zu ziehen. Wir müssen uns aber auch nicht mehr allzu lange gedulden, denn am morgigen 1. Juli um 18 Uhr gibt es den Gameplay-Trailer auf dem offiziellen Youtube-Kanal »Crysis« zu sehen.

But can it run Crysis?

Auf welchen Geräten wird das Remastered flüssig laufen? Die Xbox One soll dazu in der Lage sein, Angaben für den PC finden sich jedoch nicht. Sie lassen sich leider auch nicht daraus ableiten, zumal Crysis Remastered dort die Echtzeitstrahlenverfolgung Raytracing unterstützen soll.

Schon das erste Crysis aus dem Jahr 2007 war nicht gerade dafür bekannt, zimperlich mit PC-Hardware umzugehen - dafür sah es aber umso besser aus.

Link zum Twitter-Inhalt

Besonders groß soll Crysis Remastered übrigens nicht ausfallen: Microsoft gibt den Speicherbedarf für die Xbox One mit ungefähr 7,01 Gigabyte an.

Mit der Cryengine 5.6 wäre vieles möglich: Wie gut Crysis Remastered wirklich aussehen wird, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Mit den technischen Möglichkeiten der Cryengine 5.6 (Raytracing wurde erstmals in die Cryengine 5.5 implementiert) wäre aber sicher auch für die Verhältnisse von 2020 einiges drin. Hier die ersten Screenshots, die Wario64 ergattern konnte:

Crysis Remastered Screenshot 1 (Bildquelle: Twitter/Wario64)

Crysis Remastered Screenshot 2 (Bildquelle: Twitter/Wario64)

Crysis Remastered Screenshot 3 (Bildquelle: Twitter/Wario64)

Wir haben bei Crytek um eine Stellungnahme zu den geleakten Informationen gebeten. Wenn wir eine Antwort bekommen, werden wir sie natürlich hier ergänzen.

zu den Kommentaren (137)

Kommentare(137)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen