Cyberpunk 2077: Viele von euch haben kaum Performance-Probleme, aber trotzdem Sorgen

Wir wollten von euch wissen, wie stabil das Rollenspiel vor Patch 1.3 bei euch läuft. Viele Leser erleben wenige Bugs, aber haben klare Wünsche und Kritik.

von Stephanie Schlottag,
17.07.2021 11:13 Uhr

Wie stabil läuft Cyberpunk 2077 nach dem letzten großen Patch 1.2 bei euch? Genau das wollten wir kürzlich von euch wissen - und über 3000 Leute haben bei der Umfrage mitgemacht. Vielen Dank fürs fleißige Abstimmen und Kommentieren! Die Ergebnisse teilen wir hier in diesem Artikel.

Bei den meisten wenige Technik-Probleme…

Hier seht ihr die Ergebnisse unserer Umfrage:

Stand: 14. Juli 2021, 12 Uhr Stand: 14. Juli 2021, 12 Uhr

Kaum Performance-Probleme, wenig Bugs: Bei den meisten von euch, nämlich 41 Prozent, läuft Cyberpunk 2077 weitgehend problemfrei, bei 17 Prozent sogar »super«. Insgesamt bewerten also 58 Prozent der Teilnehmenden ihr Spielerlebnis positiv - zumindest aus technischer Sicht. Nur 2 Prozent von euch geben an, dass Cyberpunk 2077 bei ihnen unspielbar ist, bei weiteren 6 Prozent läuft es zwar, allerdings ziemlich schlecht.

PC hat Nase vorn: Natürlich profitieren PC-Spieler davon, dass das Spiel auf dem heimischen Rechner von Anfang an stabiler lief als auf den Konsolen. Aber auch dort hat sich einiges verbessert, inzwischen ist Cyberpunk 2077 auch wieder zurück im Playstation Store.

Wenig Veränderungen seit Release: In der Umfrage wird deutlich, dass Cyberpunk 2077 euch insgesamt nicht viele Probleme bereitet - was sich auch schon kurz nach Release abzeichnete. In unserer letzten Umfrage zu diesem Thema sahen die Zahlen erstaunlich ähnlich aus, offenbar hat sich durch die Patches nicht viel für euch geändert.

Falls ihr trotzdem hilfreiche Tipps sucht, schaut euch gerne mal unseren Performance-Guide an:

Cyberpunk 2077 Tuning-Guide für mehr FPS   109     25

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 Tuning-Guide für mehr FPS

Einige warten noch: Fast ein Fünftel aller Teilnehmenden wartet mit dem Spielen lieber noch auf weitere Patches. Seit dem letzten großen Update 1.2 sind schon einige Monate vergangen, wir rechnen Anfang August mit dem nächsten Update 1.3. Einen vermeintlichen Leak dazu solltet ihr allerdings mit Vorsicht genießen.

Ein Blick in die Kommentare verrät eindeutig, dass einige von euch nicht zufrieden mit Cyberpunk 2077 sind, obwohl es ziemlich rund läuft.

… aber trotzdem viele Bedenken

Der größte Kritikpunkt, den viele von euch unter dem Artikel äußern, sind fehlende neue Inhalte. Darin scheinen sich die meisten einig zu sein, unabhängig davon, wie flüssig das Spiel bei euch läuft: Es wird Zeit für echte Neuerungen. Während einige von euch ziemlich frustriert von Cyberpunk 2077 sind, haben andere noch große Hoffnungen. Eine Auswahl eurer Stimmen:

Ein Kommentar mit vielen Upvotes bemängelt, dass bisher noch kein neuer Content nachgeschoben wurde, erntet aber auch ziemlich viel Gegenwind. Ebenholzjunge schreibt:

"Über ein halbes Jahr später immer noch keine neue Inhalte ..."

Darunter hat unter anderem SNAAAKE kommentiert:

"Erstmal soll das Spiel vernünftig laufen, dann kann man neue Inhalte implementieren. Den Fehler das nicht zu tun haben auch schon genug Entwickler gemacht."

Die Entwickler mussten sicherlich zuerst daran arbeiten, den durchwachsenen technischen Zustand, vor allem auf den LastGen-Konsolen, in den Griff zu bekommen. Erst nach zahlreichen Bugfixes und Performance-Verbesserungen durfte das Spiel in den Playstation Store zurückkehren - wo es sich direkt an der Spitze der Downloadcharts platzierte.

Nach diesem Erfolg erscheint hoffentlich bald der erste der versprochenen kostenlosen DLCs, die kleinere inhaltliche Änderungen ins Spiel bringen sollen. Wir hätten dafür auch schon klare Wünsche:

Cyberpunk 2077: 4 Dinge, die die DLCs liefern müssen   225     13

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077: 4 Dinge, die die DLCs liefern müssen

Doch so mancher von euch schaut mit wenig Optimismus in die Zukunft. So geht es zum Beispiel Zord:

"Ich bin von CDPR extrem enttäuscht. Der Start des Spiels war schon schlimm genug, aber was sie danach abgeliefert haben ist absolut ungenügend. Es sind jetzt über sieben Monate seit dem Release vergangen und die Kommunikation mit den Käufer ist praktisch nicht vorhanden. Welche Bugs noch da sind, wann die behoben werden und überhaupt wie das weitere Vorgehen ist wird null Komma null kommuniziert. Die Meldung hier ist, soweit ich mich erinnern kann die erste Liste mit offenen Bugs, die sie veröffentlicht haben und ziemlich sicher nur die Spitze des Eisberges. Aktuell kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass ich ein Addon oder DLC kaufen werde."

Verlorenes Vertrauen und Sorgen um Zukunft: In vielen Kommentaren schreibt ihr, dass ihr befürchtet, CDPR werde Cyberpunk 2077 bald aufgeben und keine großen Erweiterungen mehr veröffentlichen. Außerdem würdet ihr euch bessere Kommunikation über die Zukunftspläne wünschen - noch immer gibt es keine bekannten Releasedaten für DLCs oder das angekündigte NextGen-Update.

Schon wenige Tage nach Release entschuldigte sich CDPR bei enttäuschten Spielern und kündigte an, dass man das Vertrauen zurückgewinnen wolle.

zu den Kommentaren (79)

Kommentare(79)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.