GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Cyberpunk 2077: Der große Patch 1.2 ist jetzt da! Alle Infos zum Patch

Cyberpunk 2077 hat sein nächstes großes Update. Die Patch Notes von Patch 1.2 versprechen haufenweise gefixte Quests. Und einige Gameplay-Veränderungen.

von Dimitry Halley,
29.03.2021 18:30 Uhr

Cyberpunk 2077 bekommt mit Patch 1.2 reihenweise Bugfixes. Cyberpunk 2077 bekommt mit Patch 1.2 reihenweise Bugfixes.

Die wichtigste Neuerung von Patch 1.2 gleich vorneweg: Urinierende NPCs lassen in Cyberpunk 2077 ihren Pipistrahl jetzt nicht mehr in der Luft hängen, wenn sie eigentlich schon weitergehen. Da freut sich Prinz Ernst August von Hannover - und alle anderen sollten sich unbedingt auch den Rest der riesigen Patch Notes anschauen. Denn CD Projekt repariert mit dem neuesten Update reihenweise Fehler.

Tatsächlich konzentriert sich Patch 1.2 vor allem auf Bugfixes, die idealerweise auch die Konsolenversionen zurück in die digitalen Stores bringen könnten. Große Gameplay-Erweiterungen dürft ihr also nicht erwarten, aber immerhin: Einige Verbesserungen im NPC-Verhalten und Fahrzeug-Handling finden sich dann doch.

Wo sind die Patch Notes? Die kompletten Patch Notes von Update 1.2 findet ihr auf Seite 2 dieses Artikels. Ihr könnt trotzdem erstmal auf Seite 1 bleiben, denn hier gibt's die handliche Zusammenfassung.

Wann erscheint Patch 1.2?

Update 1.2 für Cyberpunk 2077 ist am 29. März 2021 um 18:30 Uhr erschienen.

Falls ihr den Patch nutzen wollt, um neu oder erstmals mit Cyberpunk 2077 anzufangen, haben wir detaillierte Guides zum Spiel bereitgestellt, darunter die Komplettlösung mit allen Hauptquests und unseren großen Waffenguide mit allen wichtigen Infos zu den Waffen in Cyberpunk 2077. Die Übersicht über alle Guides findet ihr in unserem Guide-Hub:

Cyberpunk 2077: Alle Guides und Komplettlösung

Welche Downloadgröße hat Patch 1.2?

  • Steam: 28 GB
  • GOG: 33 GB
  • Xbox One: 40 GB
  • Xbox Series X/S: 40 GB
  • PlayStation 4: 44 GB
  • PlayStation 5: 44 GB

Die wichtigsten Inhalte von Patch 1.2

Für die komplette Liste einzelner Bugfixes und Questüberarbeitungen konsultiert wie gesagt am besten Seite 2, aber trotzdem wollen wir die wichtigsten Schwerpunkte des Updates für euch zusammenfassen:

  • Verbesserte NPCs: Das Verhalten der Passanten in Night City wurde überarbeitet. NPCs laufen jetzt weg, wenn man sie anfährt. Sie reagieren nachvollziehbarer auf Schüsse. NPCs stolpern nicht mehr über andere NPCs, T-Posen wurden weiter verringert und auch das Urinieren klappt jetzt einwandfrei.
  • Verbesserte Polizei: Der Spawn-Radius für Polizeifahrzeuge und Polizeieinheiten wurde drastisch erhöht. Heißt konkret: Es sollte sich nun weniger danach anfühlen, als spawnen Cops direkt neben euch, wenn ihr ein Verbrechen begeht. Stattdessen taucht die Polizei zwei Häuserblocks weiter auf und erschafft somit eine realistischere Illusion von »Wir reagieren auf einen Notruf«.
  • Verbessertes Fahrzeug-Handling: Es gibt einen neuen Optionsregler, mit dem ihr die Empfindlichkeit der Lenkradbedienung justieren könnt. Das macht das Fahren per Tastatur geschmeidiger. Eine neue Funktion erlaubt euch außerdem, feststeckende Karren aus ihrer Misere »rauszurütteln«. Auch der Zusammenhang zwischen Fahrzeugbedienung und Framezahl wurde verbessert, was vor allem den Last-Gen-Konsolen zugute kommen soll. Und »last but not least« wurden einige einzelne Autos in ihrem Handling verbessert.
  • Verbesserte Wirtschaft: Für das Craften ikonischer Gegenstände benötigt ihr weniger Ressourcen, die Ausschüttung von Scrap-Material wurde zudem angepasst und die Händler in Night City verkaufen jetzt noch spezialisiertere Waren je nach Standort des Geschäfts. Auch das Zurücksetzen von Vorteilspunkten ist jetzt billiger.
  • Gefixte Exploits: Ihr könnt Fallschaden nicht länger vermeiden, indem ihr kurz vor dem Aufprall über den Boden rutscht. Ein Trauertag für alle Parkour-Enthusiasten.
  • Gefixte Bugs & Quests: Der Großteil des Updates besteht aus gefixten Bugs und Quests.
  • Raytracing mit AMD-Karten: Die Raytracing-Funktion wurde nun auch für AMD-Karten aktiviert. Ihr benötigt natürlich die neuesten Treiber, damit das funktioniert.
  • Performance-Verbesserung: Distanzrendering und zig andere technische Performance-Details wurden angepasst und verbessert. Vor allem für die Konsolenversionen.

Wie geht es jetzt weiter?

Man muss kein Branchenanalyst sein, um zu verstehen, welche Prioritäten CD Projekt Red hier setzt (beziehungsweise setzen muss): Bugfixes stehen an erster Stelle, damit idealerweise die Konsolenversionen wieder verkauft werden dürfen. Sollte das nach Patch 1.2 nicht der Fall sein, wird sicherlich auch Patch 1.3 noch ganz im Zeichen einer technischen Problembeseitigung stehen.

Erst danach - so unsere Prognose - werden große Gameplay-Überarbeitungen und die angekündigten kostenlosen DLCs erscheinen. Wie steht ihr aktuell zu Cyberpunk 2077? Schreibt es uns gern in die Kommentare.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (383)

Kommentare(383)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.