Adventskalender 2019

Der Entwickler von Cyberpunk 2077 sagt: Die Story ist nicht für Kinder!

Worum dreht sich eigentlich die Story von Cyberpunk 2077 und wieso ist sie so extrem politisch? Auf all diese Fragen hat der Questdesigner eine Antwort.

von Mathias Dietrich,
11.08.2019 10:04 Uhr

Das Ende von Cyberpuk 2077 hängt stark von eurer Beziehung zu Johnny Silverhand (Keanu Reeves) ab. Das Ende von Cyberpuk 2077 hängt stark von eurer Beziehung zu Johnny Silverhand (Keanu Reeves) ab.

In einem Interview mit dem polnischen Radiosender Polskie Radio (Übersetzung via Reddit) erzählte Pawel Sasko, der Lead Quest Designer von CD Projekt Red, ein paar neue Details über Cyberpunk 2077. Dabei ging er vor allem auf die Story ein und erklärt, dass sich der Titel ganz klar an Erwachsene richtet und die Themen nichts für Kinder sind.

Wer die Berichterstattung von Cyberpunk 2077 verfolgt hat, der weiß bereits, dass das neue Rollenspiel der Witcher-Macher politisch werden soll. Im neuen Interview geht Sasko noch einmal etwas genauer darauf ein, umreißt die Story etwas und erklärt - etwas abseits davon - welche verschiedenen Architekturstile ihr in der Spielwelt von Night City finden könnt.

Spieler sollen moralisch handeln

Cyberpunk 2077 verfolgt das Ziel, eine Geschichte wie ein Film zu erzählen. Dabei will der Entwickler auch viele Themen ansprechen, mit denen wir uns in der heutigen Zeit konfrontiert sehen. Viele Spiele, so der Questdesigner, versuchen entsprechend schwierige Sachverhalte zu vermeiden. CD Projekt Red geht da andere Wege.

Spieler sollen für sich selbst denken: Er führt das weiter aus und erklärt, dass man die Spieler dazu animieren will, für sich selbst zu denken und ihre eigene Moral zu finden. Dafür wird der Titel kein klares Gut und Böse definieren, sondern Situationen von verschiedenen Blickwinkeln aus betrachten. Wessen Motive hier gerechtfertigt sind, müsst ihr ganz allein für euch selbst entscheiden.

Darum dreht sich die Story: Der Hauptcharakter V will sich »von den Fesseln Night Cities« lösen und ein besseres Leben finden. Hierfür spielt ein Unsterblichkeits-Chip eine sehr wichtige Rolle, wodurch auch Keanu Reeves Charakter Johnny Silverhand sehr wichtig wird. Eure Beziehung zu ihm wird ausschlaggebend für das Ende des Spiels werden.

Auch über das Aussehen der Spielwelt Night City selbst verlor der Questdesigner ein paar Worte. Insgesamt zeigte das Team bisher vier vorherrschende Stile: Entropismus, Kitsch, Neomilitarismus und Neokitsch. Die werdet ihr nicht nur in der Architektur wiederfinden, sondern auch der Bekleidung der Einwohner.

Cyberpunk 2077 soll nach aktuellen Plänen am 16. April 2020 erscheinen. In letzter Zeit kamen zudem immer mehr neue Informationen über das Rollenspielepos ans Licht. Unter anderem gibt es Details über das Augmentieren, sowie Gangs, Beziehungen und dem Cyberspace. Auf der gamescom 2019 Ende August wird das Spiel auch vertreten sein.

So kann Cyberpunk 2077 ein Erfolg werden - und so nicht

Cyberpunk 2077: Die Welt - Mit diesen 13 Lore-Begriffen versteht ihr Cyberpunk 2077 14:34 Cyberpunk 2077: Die Welt - Mit diesen 13 Lore-Begriffen versteht ihr Cyberpunk 2077


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen