Cyberpunk 2077 aus Senioren-Sicht: YouTube-Video beleuchtet charmanten Generationenkonflikt

Der aufsteigende deutsche YouTube-Kanal Senioren Zocken hat sich an Cyberpunk 2077 gewagt. In ihrem Video halten sie ihre Erfahrungen fest und skizzieren einen äußerst charmanten und lustigen Generationenkonflikt.

von Marylin Marx,
27.12.2020 13:30 Uhr

Der YouTube-Kanal Senioren Zocken wagt sich an Cyberpunk 2077. (Bildquelle: YouTube-Kanal "Senioren Zocken") Der YouTube-Kanal Senioren Zocken wagt sich an Cyberpunk 2077. (Bildquelle: YouTube-Kanal "Senioren Zocken")

Auf YouTube gibt es unzählige Let's Plays und andere Videos zu Cyberpunk 2077: Mod-Videos, Guide-Videos - und es gibt eben auch Renter, die Cyberpunk spielen. Nachdem die Skyrim-Oma schon 2015 erste Let's Plays zu Elder Scrolls 5 drehte, trauten sich immer mehr Senioren an Videospiele und auf Youtube.

»Mit Zinsen willst du haben? Na das ist ja ein Gangster!«

Mit dem Kanal »Senioren Zocken« gibt es mittlerweile auch einen sehr erfolgreichen deutschsprachigen Channel in diesem Segment. Hier spielen Evelyn, Georg, Uschi und Peter allerlei verschiedene Videospiele: Von Klassikern wie Minecraft bis hin zu Call of Duty zocken die Rentner durch die Bank weg alles, was nicht bei drei auf dem digitalen Baum ist.

Da darf natürlich jetzt auch Cyberpunk 2077 nicht fehlen, das sie mit charmanten Kommentaren und einer Portion Ahnungslosigkeit äußerst charmant spielen. Aber schaut es euch am besten selbst an:

Link zum YouTube-Inhalt

Mit pfiffen Sprüchen und viel Situationskomik sind die Rentner bei ihrem Zuschauern äußerst beliebt. Mittlerweile haben sie 738.000 Abonnenten auf ihrem Kanal und gehören laut YouTube-Jahresrückblick unter die Top 10 der aufsteigenden YouTube-Kanäle Deutschlands.

Noch mehr Infos zu Cyberpunk 2077

Wer es den Senioren gerne gleich tun möchte und Cyberpunk 2077 erkunden will, sollte unbedingt einen Blick in unsere Guides werfen:

Cyberpunk 2077: Alle Guides im Überblick

Erst kürzlich verkündete CD Projekt die Erfolgsmeldung, dass sich Cyberpunk 2077 trotz vieler Anfangsschwierigkeiten wie Bugs und Performanceproblemen über 13 Millionen Mal verkaufte. Trotz dieser frohen Kunde steht dem Entwickler aber aktuell auch eine Klage wegen angeblicher Irreführung und falscher Aussagen ins Haus.

Der neueste Patch 1.06, der kurz vor Weihnachten erschien, behebt derweil einen der wohl nervigsten Bugs auf dem PC.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.