Dawn of War 3 - Annihilation-Update mit klassischem RTS-Spielmodus erschienen

Der jüngste Patch für Dawn of War 3 fügt den Annihilation-Modus, die neue Map Mortis Vale und Turmbau-Doktrinen ein.

von Maurice Weber,
21.06.2017 14:02 Uhr

Mit im Annihilation-Update ist eine neue Map. Mortis Vale kann 2vs2 oder 3vs3 gespielt werden.Mit im Annihilation-Update ist eine neue Map. Mortis Vale kann 2vs2 oder 3vs3 gespielt werden.

Dawn of War 3 will klassischer werden: Der neuste Patch bringt den Annihilation-Modus ins Spiel, in dem wir ganz traditionell alle Gebäude des Gegners vernichten müssen statt eines Energiekerns. Er kann auf allen bisherigen Maps und der neuen Karte Mortis Vale gespielt werden - allerdings nur im eigenen Spiel, nicht im Matchmaking.

In einer alternativen Variante des Modus, Annihilation with Defenses, beginnen wir die Partie außerdem mit vorgebauten Wachtürmen. Sonst müssen wir eigene frische Doktrinen ausrüsten, um die Geschütze errichten zu können. So stehen sie dafür auch im Energiekern-Modus zur Verfügung. Nur in der Kampagne können wir sie nicht bauen.

Ebenfalls im Patch dabei: Ein Gratis-Skinpaket für jeden Spieler mit alternativen Designs für Paladin, Wraithknight und Gorkanaut. An der Balance tat sich diesmal nicht viel, aber die Entwickler haben einige Bugs behoben und Fenster- und Vollbildmodus-Optionen eingefügt. Die vollen Patchnotes lesen Sie auf der offiziellen Website. Und falls Sie mit Annihilation wieder Lust bekommen haben, sich in die Schlacht zu stürzen, empfehlen wir unsere Einsteiger-Guides zu den Space Marines, Orks und Eldar!

Dawn of War 3 - Test-Video zum besten RTS seit Starcraft 2 10:18 Dawn of War 3 - Test-Video zum besten RTS seit Starcraft 2

Warhammer 40.000: Dawn of War 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen