Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: DayZ - Bringt das Beta-Update die ersehnte Erlösung oder nur die nächste Enttäuschung?

Bringt DayZ Beta 0.63 einen Lichtblick, während der Full Release am Horizont auftaucht? Bringt DayZ Beta 0.63 einen Lichtblick, während der Full Release am Horizont auftaucht?

Das Inventar-Management

Wie oft sind mir früher wertvolle Gegenstände im Spiel verloren gegangen, nachdem die Spielfigur in Prä-Beta-Zeiten sie komplett ohne Hinweis einfach fallen ließ, weil der zuvor verwendete Inventarplatz belegt wurde… und was habe ich über dieses System geflucht! Warum gab es nicht wenigstens einen Ton, wenn die Figur einen Gegenstand ablegt, einen Warnhinweis, irgendetwas?

Derlei Wutanfälle sollten mit Beta 0.63 endlich der Vergangenheit angehören: Die Spielfigur kann einen Gegenstand in der Hand nun nicht mehr wegstecken, wenn der Platz im Inventar belegt ist. Das kann zwar andere spielerische Probleme bringen (kein Waffenwechsel möglich), zumindest muss man sich aber nicht mehr über verlorene Items ärgern. Da wäre es von Entwicklerseite vielleicht sinnvoll, in Kampfsituationen dynamisch auf ein anderes System zu wechseln, damit Spieler eben nicht am Waffenwechsel gehindert werden. Just saying.

Insgesamt wirkt das Inventar in der DayZ-Beta deutlich übersichtlicher und aufgeräumter. Das geht Hand in Hand mit dem neuen System, das auch die spezifischen Inventare von Gegenständen besser erkennbar darstellt. Beispielsweise besitzt das Lagerfeuer nun einfacher lesbare Symbole für Brennstoff und Zunder, die wir so leichter mit den benötigten Ressourcen füttern können.

Welche Items wir zum Bau der Basis benötigen, sehen wir nun im zugehörigen Inventar. Welche Items wir zum Bau der Basis benötigen, sehen wir nun im zugehörigen Inventar.

Zuhause in Chernarus: Basenbau

Mit dem gleichen System können wir ab sofort in DayZ unsere eigenen, zunächst rudimentären Basen errichten. Zu Beginn entscheiden wir uns, ob wir einen Zaun oder einen Wachturm bauen wollen. Für einen Zaun craften wir aus einfachen Ressourcen ein »Fence Kit«, mit dessen Hilfe wir eine Wand am Boden markieren und diese dann mithilfe benötigter Werkzeuge und Ressourcen fertigbauen.

Möchten wir anschließend aus dem entstandenen Zaun eine hüfthohe Deckung zaubern, bauen wir auf das bereits bestehende Objekt auf. Während sich ein Teil der benötigten Ressourcen durch Baumfällen beschaffen lässt, benötigen wir für fortgeschrittene Konstruktionen gelootete Güter, wie Nägel und Holzplanken.

Endlich umfasst die eigene Basis in DayZ mehr als ein Lagerfeuer und gute Hoffnungen. Endlich umfasst die eigene Basis in DayZ mehr als ein Lagerfeuer und gute Hoffnungen.

Um letztere eigenhändig herzustellen, hat Bohemia zudem die Möglichkeit angedacht, sie in Sägemühlen in der Spielwelt selbst aussägen zu können. Dann müssen Spieler die so gewonnenen Ressourcen von A (Sägemühle) nach B (Basislocation) transportieren. Ob es dieses Element aber ins Spiel schafft, ist noch offen. Stand jetzt ist nur grundlegendes Basebuilding integriert, Feinheiten sollen später folgen.

Das derzeit vorhandene System scheint indes ganz gut zu funktionieren, unser Test-Zaun ließ sich ohne schwere Bugs oder andere Probleme recht zügig bauen.

Verbesserte Fahrzeuge

Zum Glück wurden auch die zuvor fehlergeplagten Fahrzeuge in DayZ Beta 0.63 weitreichend überarbeitet. Hat man es einmal geschafft, ein gefundenes Auto fahrtüchtig zu machen, sollte die Instandhaltung, sprich Reparaturen und Spritversorgung, zu bewältigen sein.

Aber bevor ihr im 4x4-Geländewagen oder V3S-Truck durch Chernarus rumpeln könnt, müsst ihr die Autos wie gesagt erstmal fahrbereit machen. Fahrzeuge spawnen mit zufälligen Teilen - die fehlenden Elemente, wie Motorhauben und Türen - oder aber Unverzichtbares wie Räder und Treibstoff - müsst ihr nach wie vor in der Spielwelt zusammensuchen. Das sollte aber besser klappen, denn die Teile sind nicht mehr so extrem selten.

Teile wie diese formschöne Motorhaube sind nun etwas großzügiger in der Spielwelt verteilt. Teile wie diese formschöne Motorhaube sind nun etwas großzügiger in der Spielwelt verteilt.

Vom Bambi zum Rambo

Das betrifft übrigens auch anderen Loot. Zwar bleibt das Ausrüsten auf Full Gear weiterhin Mid- bis Endgame-Spielziel, aber auch wegen einiger neuer Gegenstände ist man bereits nach kürzerer Zeit zumindest grundlegend ausgestattet.

Die Bambi-Todesspirale - Spawnen, keinen Loot Finden, Sterben, Respawnen - wurde unserem Eindruck nach spürbar entschärft. Das hatte einen großen Einfluss darauf, dass wir in DayZ Beta 0.63 so viel Spaß hatten, wie seit den lange zurückliegenden Tagen der Arma-2-Mod nicht mehr.

Und das obwohl die Spawnpunkte immer noch unabänderlich zufällig sind und wir unsere Freunde erst suchen müssen, bevor der echte Spaß losgehen kann. Bohemia sagt, das muss so - weil hardcore und so.

Weiter auf Seite 3:Von Kleinkram & Schattenseiten

GameStar-Podcast - Plus: Squad, Arma 3 & Co.: Der Reiz von Hardcore-Shootern (Plus)

Insurgency: Sandstorm - Vorschau-Video: Hardcore-Shooter und doch überschaubar 16:12 Insurgency: Sandstorm - Vorschau-Video: Hardcore-Shooter und doch überschaubar

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (61)

Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.