Deep Rock Galactic - Weltraumzwerge auf den Spuren von No Man's Sky

Deep Rock Galactic lässt Weltraumzwerge in einer prozedural generierten Spielwelt unter Tage auf die Jagd nach Schätzen gehen. Das Koop-Spiel soll noch 2017 auf den Markt kommen.

von Tobias Ritter,
12.06.2017 16:38 Uhr

Deep Rock Galactic - Gameplay-Trailer zum irren Koop-Shooter 1:05 Deep Rock Galactic - Gameplay-Trailer zum irren Koop-Shooter

Microsoft und Coffee Stain Publishing haben auf der E3 2017 Deep Rock Galactic angekündigt. Es handelt sich dabei um einen kooperativen Shooter, der auf eine unter anderem aus No Man's Sky bekannte Gameplay-Erfahrung setzt: Prozedural generierte Welten, die es zu erkunden gilt.

In Deep Rock Galactic schließen sich bis zu vier Spieler zu einem Team zusammen, das sich anschließend seinen Weg durch ein verschachteltes Höhlen-System unter der Erde bahnt. Die Spieler verkörpern dabei jeweils einen Weltraumzwergs einer Elite-Einheit von Söldnern.

Grundlegend geht es darum, die Spielwelt zu erkunden, neue Wege freizuschaufeln, Feinde zu besiegen und Schätze einzusammeln. Das Ganze ist klassenbasiert und gewährt den einzelnen Spielern Zugriff auf individuelle Waffen und Fähigkeiten.

Deep Rock Galactic erscheint im November 2017 als einer der Launch-Titel der neu angekündigten Xbox One X, soll später aber auch für den PC (Windows 10) nachgereicht werden. Ursprünglich war der Titel als Early-Access-Titel für Steam vorgesehen.

Deep Rock Galactic - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen