Destiny 2 Bogen-Quest: So findet ihr den Hintereingang zu Banshees Werkstatt

Für die exotische Quest »Führe einen Bogen, nicht Krieg« müsst ihr den Hintereingang zu Banshees Werkstatt finden. Unser Guide hilf euch dabei.

von Elena Schulz,
26.10.2019 11:09 Uhr

Wer den Bogen Leviathan-Hauch in Destiny 2 will, muss erst eine Quest abschließen. Wer den Bogen Leviathan-Hauch in Destiny 2 will, muss erst eine Quest abschließen.

Destiny 2 hat die Angewohnheit, seine Quest-Aufgaben nicht immer genau zu erklären. Das sorgte schon bei Shun'Gaths Zähnen und weiteren Gegenständen, die man für das Reinigen der Essenzen in Shadowkeep besorgen sollte, bei einigen Spielern für Verwirrung.

Aktuell ist die exotische Quest »Führe einen Bogen, nicht Krieg« (Make bows, not war) dran, über die man den mächtigen Kampfbogen Leviathan-Hauch (Leviathan's Breath) erhält.

Die ist seit dem 22. Oktober für Shadowkeep-Besitzer verfügbar und macht seitdem auch Probleme. Schuld ist der erste Questschritt »Finde den Hintereingang in Banshees versteckte Werkstatt«. Viele Spieler sind nämlich ratlos, wo in aller Welt der sein soll. Habt ihr den Questschritt noch gar nicht, müsst ihr erst einmal mit Waffenmeister Banshee-44 im Turm sprechen und die Aufgabe annehmen.

Achtung! Die Quest ist nur spielbar, wenn ihr Shadowkeep (beziehungsweise den Seasonpass für Season 8, den es aktuell nur mit dem Addon gibt) besitzt. In der Free2Play-Version kommt ihr also nicht an den Bogen.

Destiny 2: Shadowkeep - Test-Video zum Bezahl-Addon 10:49 Destiny 2: Shadowkeep - Test-Video zum Bezahl-Addon

So funktioniert der Questschritt »Hintereingang«

Ihr sollt einen versteckten Eingang in Banshees Werkstatt finden, nachdem ihr die Quest von ihm angenommen habt. Ihr bekommt dazu den nicht sehr konkreten Hinweis, euch im Hangar im Turm umzuschauen. Weil der sehr groß ist, erklären wir hier, wie ihr ans Ziel kommt.

  • Betretet den Hangar und schaut nach rechts. Dort seht ihr eine Treppe, die ihr hochlaufen müsst, bis ihr zu den Stegen oben kommt.

Lauf diese Treppe nach oben. Lauf diese Treppe nach oben.

  • Folgt dem Steg linksherum, bis ihr seitlich neben dem Steg einen schmalen Pfad erblickt. Er zeigt in die Richtung, aus der ihr den Hangar anfangs betreten habt. springt vorsichtig über das Geländer und folgt dem schmalen Pfad, bis ihr einen Lüftungsschacht erreicht.

Springt rüber auf den schmalen Pfad neben dem Hauptsteg. Springt rüber auf den schmalen Pfad neben dem Hauptsteg.

Betretet den Lüftungsschacht. Betretet den Lüftungsschacht.

  • Geht den Weg entlang, bis ihr zu einem rötlich beleuchteten Raum kommt. Ihr könnt vorher das herumliegende Tagebuch scannen, wenn ihr wollt. Springt im Raum aus dem Schacht und geht durch die Tür scharf links daneben.

Überseht die Tür direkt neben dem Schacht nicht. Überseht die Tür direkt neben dem Schacht nicht.

  • Springt durch einen weiteren Schacht. Ihr landet in einem Raum, der auf den Turm blickt. Geht hier durch eine Tür in eine kleinen Lagerraum und springt dort auf eine blaue Kiste, die am Boden platziert ist. Von hier aus seht ihr erneut einen Lüftungsschacht, den ihr über ein Regal erreichen könnt.

Von diesem Raum aus, seht ihr nach draußen in den Social Hub. Von diesem Raum aus, seht ihr nach draußen in den Social Hub.

Vorsicht, der kleine Schacht im Lagerraum lässt sich leicht übersehen. Vorsicht, der kleine Schacht im Lagerraum lässt sich leicht übersehen.

  • Begebt euch von hier aus in den zweiten Lüftungsschacht und springt anschließend über die Plattformen nach oben. So gelangt ihr in die Werkstatt. Jetzt müsst ihr nur noch mit dem Waffenregal interagieren und der erste Questschritt »Hintereingang« ist geschafft.

Folgt dem Schacht und den Plattformen bis in die Werkstatt. Folgt dem Schacht und den Plattformen bis in die Werkstatt.

Beim Waffenschrank ist der erste und mühsamste Questschritt geschafft. Beim Waffenschrank ist der erste und mühsamste Questschritt geschafft.

Ist euch der Weg nach der Beschreibung immer noch nicht ganz klar, könnt ihr ihn euch auch im hier eingebetteten Youtube-Video anschauen:

So geht die Bogen-Quest für Leviathan-Hauch weiter

Den Bogen erhaltet ihr dann allerdings noch nicht. Im nächsten Schritt »Sir, die Schlüssel bitte« müsst ihr Banshee damit konfrontieren, dass der Bogen zwar in der Werkstatt ist, aber dummerweise in einer verschlossenen Vitrine.

Um an den zu kommen, muss man in »Panzerknacken für Anfänger« dann erst Daten für einen Schlüsselcode sammeln. Dazu sollt ihr Gambit-Matches oder Vorhut-Strikes abschließen.

Nach den Anfänger-Übungen kommt »Panzerknacken für Fortgeschrittene«, wo ihr mit einem Bogen präzise Todesstöße gegen Vex oder Kabale landen sollt.

Weiter geht es mit »Kriegswirtschaft«, einer speziellen Version des Strikes »Waffenhändler« in der Europäischen Todeszone. Danach geht es mit »Angewandte Kryptosicherheit« wieder zurück zu Banshee, wo ihr biometrische Daten erhaltet. Kehrt mit denen in »Den Bogen raus« zur Werkstatt zurück und holt euch eure Belohnung.

Auch den gesamten Questablauf könnt ihr euch bei Youtube anschauen:

Was kann der Bogen Leviathan-Hauch?

Der exotische Leviathan-Hauch (Leviathan's Breath) ist eine Power-Waffe und teilt Leere-Schaden aus. Er ist sehr präzise und teilt ordentlich aus.

Der Bogen bringt die Fähigkeiten Großwildjäger und Leviathans Seufzen mit. Erstere feuert einen schweren Bolzen, der ungeschützte Gegner ins Wanken bringt, während die zweite eine Erschütterung verursacht, die Feinde zurückstößt. Der Bogen ist vor allem gegen die neuen Champions stark, denen man in der Feuerprobe oder den Albtraumjagden begegnet.

Mehr zum Thema:


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen