Destiny 2: Curse of Osiris - Details zu neuen Waffen, Quests & Events im DLC

In einem zweiten Livestream hat Bungie mehr über den ersten großen DLC »Fluch des Osiris« verraten. So wird es auf dem Merkur das bisher größte Public-Event geben.

von Martin Dietrich,
22.11.2017 15:34 Uhr

In »Fluch des Osiris« wird es mehrere neue Strikes, Waffen und Events geben. In »Fluch des Osiris« wird es mehrere neue Strikes, Waffen und Events geben.

Bungie hat einem Livestream weitere Details über den DLC »Fluch des Osiris« für Destiny 2 preisgegeben. Der Zusatzinhalt lässt die Spieler auf dem Merkur allerlei neuen und altbekannten Aktivitäten nachgehen, und wird eine neue Storykampagne um den Warlock Osiris erzählen.

Weitere Informationen zum DLC: Neues Gebiet und "Mini-Raid" Eater of Worlds

Das Lighthouse dient im DLC als Hub-Treffpunkt. Nach dem Abschluss der Kampagne erhalten Spieler dort an einer Wand Informationen darüber, wie sie sich elf neue Waffen verdienen können. Dazu müssen verschiedene Ressourcen gesammelt und dem NPC Bruder Vance übergeben werden. Im Stream sah man, dass für eine Waffe öffentliche Events, Schmelztiegel-Matches oder Strikes abgeschlossen werden müssen.

Der Charakter Vance ist auch dafür zuständig, dem Spieler bestimmte Questreihen, sogenannte heroische Abenteuer, zu übergeben. Bungie zeigte im Livestream beispielsweise den »Immerforst«, der sich bei jedem Durchgang ein wenig verändern soll und einige zufällige Elemente wie die Gegnerauswahl enthält.

Destiny 2: Curse of Osiris - Eröffnungssequenz gewährt erste Einblicke in die Erweiterung 2:50 Destiny 2: Curse of Osiris - Eröffnungssequenz gewährt erste Einblicke in die Erweiterung

Neue Strikes und ein großes Public Event

»Fluch des Osiris« wird zwei neue Strikes bieten, die zuerst im Verlauf der Story freigeschaltet werden und auch solo machbar sein sollen. Einmal beendet, stehen sie dann in der gewöhnlichen Strike-Playlist, auch in einer heroischen Variante, zur Verfügung.

Merkur wird ebenfalls Schauplatz eines neuen öffentlichen Events sein. Bungie nennt diese Beschäftigung »Vex Crossroads« und teilt sie in mehrere Phasen auf. Um das Event abzuschließen, müssen Spieler mehrere Aufgaben, die über den gesamten Merkur verteilt sind, erfüllen. Dazu können Sprungportale genutzt werden - damit gelangen die Hüter schnell von einer Seite des Planeten zur anderen.

Folgende Aufgaben müssen die Spieler erledigen:

  • Alle Vex in einem bestimmten Gebiet töten bis Torwächter auftauchen.
  • Im Osten und Westen des Merkurs müssen Warp-Tore deaktiviert werden. Dazu müssen die dortigen Torwächter besiegt werden.
  • Sie lassen Sphären fallen, die zur einer markierten Stelle gebracht werden müssen.
  • Danach taucht in der Mitte der Karte ein Tor-Lord auf. Wenn auch dieser bezwungen ist, warten zwei Loot-Kisten auf euch.

Das Event steht auch in einer schwierigeren Variante bereit. Hier müssen die Schilde des Tor-Lords erst deaktiviert werden, bevor man ihm Schaden zufügen kann.

Ein Livestream kommt noch

Bevor der DLC am 5. Dezember veröffentlicht wird, steht uns noch ein dritter Livestream von Bungie am 29. November bevor. Die Entwickler wollen dann mehr über die neuen Waffen, Rüstungen und Items erzählen, die Spieler auf dem Merkur sammeln können.

Wer den Stream nachholen will, kann sich hier die Aufzeichnung anschauen.

Curse of Osiris Reveal #2 - November 21st @ 11am Pacific von Bungie auf www.twitch.tv ansehen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen