Destiny 2: Downtime vorbei - Shadowkeep und die Patch Notes sind da

Bei Destiny 2 ist heute die Erweiterung: Festung der Schatten online gegangen. Was bringt das Update 2.6.0.1 mit?

von Alexander Hoch,
01.10.2019 20:45 Uhr

Endlich ist es soweit: Die neue Erweiterung von Destiny 2 "Festung der Schatten" öffnet seine Pforten Endlich ist es soweit: Die neue Erweiterung von Destiny 2 "Festung der Schatten" öffnet seine Pforten

Destiny 2 hat heute seine neue Erweiterung "Shadowkeep" (Festung der Schatten) erhalten. Heute Abend gingen die Server online, damit sich die Spieler auf die neuen Inhalte stürzen konnten. Gleichzeitig hat Entwickler Bungie, die sehr umfangreichen Patch Notes zu Update 2.6.0.1 veröffentlicht. Wir werfen einen ersten Blick auf die wichtigsten Änderungen.

Kampf System

Mit dem Update sind auch die neuen Finisher-Moves ins Spiel gekommen. Mit diesen kann man angeschlagene Spieler kunstvoll ins Jenseits befördern. Außerdem gibt es folgende Änderungen:

  • Angezeigte Schadensanzahl bei Feinden wurde verringert um die Lesbarkeit zu erhöhen - Die Ausgabe des Spieler-Schadens bleibt jedoch die gleiche

Somit ist die Darstellung des Schadens jetzt übersichtlicher gestaltet, aber es hat sich nichts an dem wirklich auf den Gegner eingehenden Schaden geändert.

  • Im PvE wurden die Voraussetzungen für höherstufige Kämpfe geschaffen. So sollen Hüter auch weit höhere Gegner herausfordern können, selbst wenn diese viele Level über ihnen liegen.

Rüstung 2.0 ist jetzt im Spiel. Somit ist es endlich einfacher für die Spieler, Rüstung und gutes Aussehen zu kombinieren. Rüstung 2.0 ist jetzt im Spiel. Somit ist es endlich einfacher für die Spieler, Rüstung und gutes Aussehen zu kombinieren.

Nightstalker und Sentinel werden gebufft

Im Zuge des Updates bekommt die Jäger-Klasse: Nightstalker einen Buff verpasst. So werden viele seiner Skills verbessert oder verstärkt. Seine Rauchgranate macht nun beispielsweise das ganze Team unsichtbar.

Die Titanen-Klasse: Sentinel wurde ebenfalls verbessert. So wurde von Bungie die wichtige Unterstützerrolle dieses Titanen-Fokus erwähnt und das diese einen Buff benötige. Nun können Kills mit Überschild beispielsweise direkte Nahkampf-Energie erzeugen. Auch die weiteren Skillbäume der Titanen-Klasse wurden weiter gebufft.

Die meisten Waffen machen im PvE jetzt deutlich mehr Schaden. Da lohnt sich es sich die ein oder andere Wumme nochmal aus dem Tresor zu holen. Die meisten Waffen machen im PvE jetzt deutlich mehr Schaden. Da lohnt sich es sich die ein oder andere Wumme nochmal aus dem Tresor zu holen.

Waffen und Rüstungen

Armor 2.0 ist jetzt aktiv. Das neue System ermöglicht euch eure Rüstungen nun freier zusammen zu stellen unabhängig von der Optik des Hüters. Des weiteren sind Mods nun wiederverwendbar.

Bei den Waffen hat sich einiges an dem PvE-Schaden geändert hier wurden einige Waffen angehoben:

  • Impulsgewehre: 28%
  • Automatikgewehre: 25-30% (je nach Gegner)
  • Bögen: 26-31% (je nach Gegner)
  • Maschinengewehre: 25%
  • Impulsgewehre: 28%
  • Sidearms: 16%
  • Sniper: 47% bei Bossen und 20% bei normalen Feinden
  • Submachineguns: 22,5%

Auch die Exotischen Waffen sind mit unterschiedlichen Buffs oder Änderungen bedacht worden. So hat die exotische Waffe "Arbeitstier" jetzt beispielsweise 100 statt 150 Kugeln im Magazin.

Die kompletten Patch Notes findet ihr hier.

Neue Saison gestartet, New Light erschienen

Auch eine neue Saison ist mit der neuen Erweiterung und dem Update gestartet: Die Saison des Unvergänglichen. Nun ist der Mond als neuer Schauplatz für alle freigeschaltet und auch das neue saisonale Artefakt ist verfügbar. Dieser neue Gegenstand ermöglicht es Spielern auch über die Lichtlevel-Grenze hinaus weiter zu leveln, ist jedoch immer an die laufende Saison geknüpft.

Die Roadmap zur Season 8 zeigt den Spielern, wann sie mit welcher neuen Aktivität rechnen können. Die Roadmap zur Season 8 zeigt den Spielern, wann sie mit welcher neuen Aktivität rechnen können.

Wer noch nicht sicher ist, ob "Shadowkeep" etwas für ihn ist, kann auch ab heute die Free2Play-Variante: New Light ausprobieren. Diese ist kostenlos über Steam verfügbar. Auch die Steam-Migration ist nun abgeschlossen und ein Transfer der Battle.net-Daten somit nicht mehr möglich.

Destiny 2: New Light lässt PC-Spieler den Beginn von Destiny 1 nacherleben

Destiny 2: Shadowkeep - Launch-Trailer zum Addon zeigt, was uns auf dem Mond erwartet 1:53 Destiny 2: Shadowkeep - Launch-Trailer zum Addon zeigt, was uns auf dem Mond erwartet


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen