Devil May Cry - Macher von Netflix-Castlevania kündigt Serie an, »damit Hollywood es nicht versaut«

Der Produzent der Castlevania-Serie auf Netflix hat die Rechte an Devil May Cry erworben und plant nun eine animierte Serie zu dem Spiel.

von Mathias Dietrich,
17.11.2018 19:32 Uhr

Der Macher der Castlevania-Serie auf Netflix kündigt ein neues Projekt zu Devil May Cry an.Der Macher der Castlevania-Serie auf Netflix kündigt ein neues Projekt zu Devil May Cry an.

Adi Shankar, Executive Producer der Castlevania-Serie auf Netflix, gab bekannt, dass er die Rechte an Devil May Cry erworben hat und nun eine Serie zu Capcoms Hack'n'Slay produzieren will. Seiner Aussage zufolge wird die Umsetzung von Devil May Cry wie auch Castlevania ein Teil des »bootleg multiverse«.

Das erzählte Shankar gegenüber IGN im Interview. Castlevania machte sich laut ihm viel besser als erwartet, wodurch die dritte Staffel auch schnell grünes Licht bekam. Der große Erfolg dürfte ihm nun eine gewisse Freiheit bei Devil May Cry zusichern. Über die Gründe, wieso er die Rechte erworben hat, gab der Produzent an, dass er will, dass »Hollywood das nicht auch noch versaut«.

Nicht die erste Serie zu DMC

Die kommende Serie ist nicht die erste Animationsumsetzung von Devil May Cry. Bereits 2007 produzierte das Studio Greenhouse einen Anime mit 12 Episoden rund um den Halbdämonen Dante, der zwischen Devil May Cry und Devil May Cry 4 spielt. Auf IMDB erreichte diese Umsetzung eine Zuschauerwertung von 7.2 von 10 Punkten.

Über die neue Serie von Shankar wissen wir derzeit nur, dass sie kommen wird. Weder ist bekannt, über welchen Service sie ausgestrahlt wird, noch gibt es Informationen zur Story. Der Produzent hat aber wohl Angebote von drei verschiedenen Streaming-Plattformen. Und es ist wahrscheinlich, dass es, wie zuvor schon Castlevania, eine Neuerzählung der Geschichte von Dante wird.

Devil May Cry in allen Medien

Im März nächsten Jahres wird es in Japan zudem ein Theaterstück zu Capcoms-Spielserie geben. Anhand der bisher vorgestellten Rollen, wird das wohl eine eigene Geschichte erzählen. Nur wenige Charaktere des Stückes kennt man bereits aus den Spielen.

Nächstes Jahr kommt dann das neue Spiel in den Handel. Devil May Cry 5 ignoriert das Reboot von 2013 und wendet sich wieder der Geschichte der originalen Spiele zu. Es ist nach Devil May Cry 4 angesiedelt und wird mit Dante, Nero und V drei spielbare Charaktere haben. Ebenso ist ein Multiplayer-Modus geplant.

Devil May Cry 5 - Video: So spielt sich der neue Dante 2:07 Devil May Cry 5 - Video: So spielt sich der neue Dante

Devil May Cry 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen