Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Diablo 3 Season 19: Klassenguides zu den besten Builds

Erstmals seit langem gibt's mit der Saison 19 zwei völlig neue Sets - wirkt sich das auch auf die besten Builds aus? Unsere Guides verraten's euch!

von Maurice Weber,
24.10.2019 15:28 Uhr

König der Season 19 von Diablo 3 scheint der Barbar zu werden: Sein bester Build zog auf dem PTR allen anderen davon. König der Season 19 von Diablo 3 scheint der Barbar zu werden: Sein bester Build zog auf dem PTR allen anderen davon.

Die neue Season 19 von Diablo 3 nimmt mit Patch 2.6.7 ungewöhnlich viele Änderungen an den Legendarys vor: Gleich zwei komplett neue Sets kommen dazu, eins für den Mönch und eins für den Kreuzritter. Es sind die ersten Zusatz-Sets seit der Totenbeschwörer-Erweiterung, und damals bekamen

Wenn wir uns anschauen, welche Builds auf dem Public Test Realm am erfolgreichsten waren, fällt aber überraschenderweise auf, dass sich keins der neuen Sets in den besten Builds auf der PTR-Rangliste platzieren konnte. Nutznießer des Updates ist stattdessen ein anderer: Der Barbar hat massive Buffs erhalten, vor allem für seinen Wirbelwind-Build. Wir zeigen euch in unserem Klassenguide den besten Build der 19. Saison für jede Klasse.

Änderungen sind noch möglich: Dieser Guide basiert auf den besten Builds auf dem Testserver. Es ist möglich, dass Blizzard zum offiziellen Start noch an der Balance schraubt. In diesem Fall werden wir unseren Klassenguides mit den neuen besten Builds aktualisieren.

Der beste Build für den Barbaren: Wirbelwind

Der Wirbelwind-Barbar war schon in der letzten Season eine starke Wahl, aber nicht die beste. Das ändert sich mit Saison 19, denn nun schraubt das Wirbelwind-Set Zorn der Ödlande auch noch den Schaden der Zerfleischen-Fähigkeit massiv oben. Bislang profitierte Zerfleischen nur von den ersten beiden Boni des Sets und nicht dem 10.000-Prozent-Buff für sechs Teile, sodass der Skill nie mit dem Wirbelwind eingesetzt wurde.

Dazu gesellen sich neue legendäre Eigenschaften für bestimmte Gegenstände, die euch Zerfleischen leichter nutzen lassen. Ambos Stolz bewirkt nun, dass ihr beim Wirbeln getroffene Gegner automatisch auch noch mit Zerfleischen belegt, sodass ihr die Fähigkeit nicht einmal mehr aktiv einsetzen müsst. Voll ausnutzen könnt ihr das mit dem Klagelied, das jetzt auch noch den Zerfleischen-Schaden nach oben schraubt.

So spielt ihr den Build

  • Grundlegend ist der Wirbelwind-Barbar denkbar simpel: Hört einfach nie auf zu wirbeln und pflügt so durch die Gegnermassen! Eure Items und Skills sorgen dafür, dass euch die Wut nie ausgeht.
  • Sucht euch möglichst dichte Gegnergruppen und lockt einzelne Feinde lieber in diese hinein, statt zu viel Zeit auf sie zu verschwenden.
  • Beim Wirbeln ladet ihr durch den Obsidianring des Tierkreises den Zorn des Berserkers und Schmerzen unterdrücken wieder auf. Idealerweise habt ihr diese Skills damit dauerhaft aktiv. Haltet außerdem den Kampfrausch-Buff stetig aufrecht.
  • Zerfleischen liegt zwar in eurer Fähigkeitenleiste, aber nur, damit ihr eine Rune dafür ausrüsten könnt. Ihr müsst den Skill nicht manuell einsetzen, das passiert automatisch beim Wirbeln.

Fertigkeiten-Skillung

Legendäre Items und Sets

Kopf

Schultern

Körper

Hände

Handgelenke

Hüfte

Beine

Füße

Sabatons der Ödlande oder Kapitän Karmesins Watstiefel
(Kapitän Karmesins Zweier-Setbonus muss entweder mit Bein oder Fuß erreicht werden)

Waffe

Waffe

Amulett

Ring

Ring

Kanais Würfel

In Kanais Würfel kommen die zwei frisch gebufften legendären Items, um euer Zerfleischen so richtig hochzupowern. Dazu nutzt ihr den Ring des königlichen Prunks, damit ihr sowohl vom Zorn der Ödlande als auch Kapitän Karmesins Garderobe den vollen Setbonus abgreifen könnt.

Edelsteine

Taeguk erhöht nicht nur euren Schaden, sondern auch eure Überlebensfähigkeit. Die weiteren zwei Edelsteine setzen hingegen nur darauf, dass ihr eure Feinde schneller umhauen könnt.

Mit diesen normalen Edelsteinen komplettiert ihr das Set:

Wie viel Macht hat China über Blizzard? 36:36 Wie viel Macht hat China über Blizzard?

1 von 7

nächste Seite



Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen