Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die aktuell besten MMOs in 2017 - Das sind die Empfehlungen der Redaktion

World of Tanks

Nach wie vor lockt Wargamings Panzerhatz World of Tanks jeden Tag tausende von Spielern in virtuelle Panzer, wo sie sich spannende Team-Gefechte mit Fahrzeugen aus der Zeit um den Zweiten Weltkrieg liefern. Das Spielprinzip ist dabei denkbar einfach: 15 Spieler treten je Team an und versuchen entweder, die feindliche Mannschaft wegzublasen oder taktische Punkte zu erobern.

Das Spielprinzip ist dabei klar auf Action und Spielbarkeit ausgelegt, aber dank der komplexen Schuss- und Schadensmechanik ist noch lange nicht jeder Treffer auch ein Erfolg. Zwischen den Gefechten schalten wir mit verdienten Punkten neue Panzer frei oder motzten alte Geräte auf.

World of Tanks - Screenshots aus dem Update 9.13 ansehen

Seit Update 10 gibt's außerdem den alternativen Spielmodus Rubicon, in dem wir unter anderem Extra-Leben haben oder Artillerieschläge anfordern. Eine dynamischere Variante der sonst eher gemächlichen Stellungskriege in World of Tanks. Das Spiel ist kostenlos spielbar, Echtgeld-Investitionen beschleunigen aber den Spielfortschritt. World of Tanks ist leicht zu lernen, aber schwer zu meistern. Daher taugt es sowohl für Gelegenheits-Spieler als auch Profis.

Entwickler: Wargaming
Release-Datum: 12. April 2011
Plattform: PC
Besondere Merkmale: Für Casual- und Hardcore-Spieler gleichermaßen geeignet; leicht zu erlernendes Gameplay; zahlreiche originalgetreue Fahrzeuge aus der Weltkriegszeit

Armored Warfare

Für wen Panzer eine große Leidenschaft sind, aber der Zweite Weltkrieg langsam zum Halse raus hängt ist Armored Warfare womöglich genau das Richtige. Denn das Panzer-MMO von Obsidian Entertainment übernimmt das erfolgreiche Spielprinzip von World of Tanks und versetzt es in die Moderne. Also Leopard II statt Tiger! Und da moderne Waffen natürlich mehr Möglichkeiten auf dem Schlachtfeld bieten, haben die Panzer in Armored Warfare auch einige coole neue Gimmicks dabei, zum Beispiel Lenkraketen und Glattrohrkanonen.

Da jeder Fahrzeugtyp, vom Spähpanzer über Kampfpanzer bis zur Artillerie, einzigartige Fähigkeiten besitzt, funktioniert das Teamplay extrem gut. Vor allem im PvE-Modus sind die Stärken des eigenen Fahrzeugs besonders wichtig und wenn wir Coop-Missionen gegen die KI schlagen, bekommen wir auch Forschungsressourcen für den PvP-Modus. Armored Warfare ist also sowohl für kompetitive Spieler als auch Solo-Gamer interessant.

Armored Warfare - Screenshots ansehen

Und dank der CryEngine 3 sieht Armored Warfare auch noch verteufelt gut aus. Obsidians Panzerspaß ist als Free2Play-Spiel kostenlos und Echtgeld beschleunigt lediglich den Spielfortschritt. Wer also eine Alternative - vor allem als PvE-Spiel - zu World of Tanks sucht, sollte Armored Warfare ganz oben auf seine Wunschliste setzen.

Entwickler: Obsidian Entertainment
Release-Datum: 07. Oktober 2015
Plattform: PC
Besondere Merkmale: Moderne Fahrzeuge; Solo-Modus; leicht zu erlernendes Gameplay

EVE Online

EVE Online ist schon über zehn Jahre alt, aber nach wie vor eine feste Größe im Genre der Sandbox-MMOs. Denn nach wie vor streunen tausende von Spielern in ihren Raumschiffen durch eine gigantische Galaxie. Dort bauen sie Rohstoffe ab, konstruieren riesige Raumschiffe, bilden Allianzen und führen ruinöse Kriege, bei denen schon mal - wie beim berüchtigten »Blutbad von B-R5RB« - Schiffe im Wert von umgerechnet 240.000 Euro draufgehen.

Denn EVE Online ist nach wie vor ein Abo-Spiel, doch unser Abonnement können wir auch durch fleißiges Spielen mittels Ingame-Geld bezahlen. EVE Online wird stetig weiterentwickelt, zuletzt kam ein großes Dezember-Update mit zahlreichen neuen Schiffen heraus, das wiederum den Weg für die neue große Erweiterung »Citadel« im ersten Quartal 2016 ebnen soll.

EVE Online - Bilder von der Erweiterung »Crucible« ansehen

EVE Online ist sicherlich nicht das zugänglichste Spiel, aber wer ein komplexes, extrem massives und völlig offenes Sandbox-MMO sucht, in dem fast die gesamte Wirtschaft in Spielerhand ist, der sollte sich etwas Zeit nehmen und dem Spiel eine Chance geben, denn von allen Sandbox-Spielen ist EVE Online sicherlich das üppigste.

Entwickler: CCP Games
Release-Datum: 23. Mai 2003
Plattform: PC
Besondere Merkmale: Gigantische Open-World-Sandbox; Von Spielern generierte Wirtschaft; Komplexes Gameplay

3 von 7

nächste Seite



Kommentare(112)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen