Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die besten Oldschool-Rollenspiele - Erzähl mir von früher

Rollenspiele waren früher einfach besser? Von wegen! Wir zeigen, in welchen Oldschool-RPGs der Geist der großen Klassiker wie Baldur's Gate und Fallout weiterlebt.

von Maurice Weber,
02.04.2018 09:32 Uhr

Ach, die gute alte Zeit! Als Helden noch echte Helden waren, Rollenspiele noch anspruchsvoll und wir den mächtigsten Kriegshammer daran erkannten, dass er 2W4 + 3 + 5 Schadenspunkte schmetterte. Aber Spiele wie damals, mit tiefer Charaktergestaltung, gnadenlosen Taktikschlachten und packenden Geschichten, die macht heutzutage einfach niemand mehr.

Oder doch? Traditionelle Rollenspiele feiern derzeit ihre wohlverdiente Renaissance, auf Kickstarter und in den Herzen der Spieler. Wir zeigen, welche Titel auch in der Moderne das Oldschool-Banner mit stolzgeschwellter Heldenbrust weitertragen.

Pillars of Eternity 2: Unsere große Plus-Titelstory

Der König der Oldschool-Rollenspiele kehrt zurück! Wir zeigen, wie Pillars 2 das nächste große RPG-Meisterwerk nach Original Sin 2 werden will:

Riesen-Preview zu Pillars 2: Rückkehr des Königs (Plus)
Die 3 wichtigsten Neuerungen: Das nächste große Rollenspiel
Weltexklusive Enthüllung: Haifisch-Romantiker Tekehu als neuer Begleiter vorgestellt
Preview-Video: Von Baldur's Gate zu Fluch der Karibik (Plus)
Kolumnen-Duell: Oldschool-RPGs: Verdiente Renaissance oder Fall für die Mottenkiste?
GameStar TV: Interview mit Game Director Josh Sawyer (Plus)
5 RPG-Meisterwerke, die jeder gespielt haben sollte: Der Pillars-Erfinder empfiehlt sein Pflichtprogramm

Pillars of Eternity

Pillars of Eternity - Test-Video zum Oldschool-Rollenspiel-Meisterwerk 9:36 Pillars of Eternity - Test-Video zum Oldschool-Rollenspiel-Meisterwerk

Darum geht’s: Im Dyrwald werden Kinder ohne Seele geboren: Hohlgeborene ohne Geist oder Willen. Wir haben die seltene Fähigkeit, Geister zu sehen und Seelen zu berühren und machen uns mit einer sechsköpfigen Heldentruppe auf, diesem Mysterium auf den Grund zu gehen.

Oldschool-Faktor: Pillars of Eternity ging auf Kickstarter mit dem Versprechen an den Start, den Geist der alten Infinity-Engine-Rollenspiele wie Baldur's Gate wiederzubeleben - und hat das voll erfüllt! Eine sechsköpfige Heldengruppe, anspruchsvolle Echtzeitkämpfe, komplexe Charakterentwicklung und bergeweise erstklassig geschriebener Dialoge sorgen für ein Rollenspielmeisterwerk wie direkt aus der alten Zeit.

Geeignet für: Fans klassischer Rollenspiele und solche, die sich immer schonmal gefragt haben, was an denen denn so toll war, erwartet hier ein Rundum-Sorglos-Paket. Besonders, wer eine spannende Story mit Charakteren, die einem wirklich ans Herz wachsen, sucht, macht hier nichts verkehrt. Bei aller Storystärke sollte man sich aber auch auf zahlreiche Kämpfe einstellen, die einen beträchtlichen Teil der Spielzeit ausmachen.

Sollte man erlebt haben: Pillars of Eternity berührt. Es bringt uns zum Weinen, zum Lachen, lässt uns mit unseren Recken mitfiebern und bringt uns ernsthaft zum Nachdenken - auch noch nach dem Spielen.

Pillars of Eternity im Test

Pillars of Eternity - Screenshots ansehen

1 von 12

nächste Seite



Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen