Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

GameStars 2019

Seite 5: Die besten Schneewelten in PC-Spielen

Crysis

Sommer, Sonne, Tropenstimmung! Auf der kleinen Insel in Crysis könnte man sicherlich gut Urlaub machen. Leider passt sie mit ihren warmen Temperaturen gar nicht in unsere Liste, auch wenn die Prachtgrafik zum Release beeindruckte.

Warum Crysis dennoch hier auftaucht? Weil die Aliens im Spiel das Urlaubsparadies mit ihrer gigantischen Schneekanone kurzerhand in eine tödliche Schneelandschaft verwandeln. Wer keinen Schutzanzug trägt, erfriert in der -130 Grad kalten Atmosphäre und selbst mit Helm bildet sich Frost auf dem Visier. Da läuft uns auch heute noch ein eisiger Schauer über den Rücken.

>>> Crysis im Test - Dramatischer Ego-Shooter mit Edel-Grafik

Gears 5

In Gears 5 tragt ihr dicke Rüstung, schießt mit fetten Wummen und rennt von einer Deckung zur anderen. Wie kann einem da schon kalt werden? Nun, indem ihr im fünften Teil der Gears-of-War-Reihe erstmals auch in kleinen Open Worlds unterwegs seid, darunter auch einer Eiswelt.

Verschneite Berge? Check. Eingefrorene Seen? Check. Eine Art Schneemobil, mit dem ihr durch die vereiste Landschaft fahrt? Ebenfalls check. Neu ist außerdem eine Waffe, mit der ihr eure Gegner einfach einfriert und mit einem Schlag in Splitter zerspringen lasst. Eiskalt.

>>> Gears 5 im Test - Die Definition eines Action-Blockbusters

Red Dead Redemption 2

Das Cowboy-Leben ist nicht leicht. Wer nicht aufpasst, fängt sich in einer Schießerei eine Kugel ein, landet auf einem Kopfgeldplakat oder wird vom Sheriff geschnappt und in eine Zelle geworfen. Noch schwieriger wird das Ganze, wenn man sich auch noch gegen die Witterung durchsetzen muss - wie etwa in Red Dead Redemption 2.

Zwar seid ihr in Rockstars Action-Western auch in wärmeren Gebieten unterwegs, gerade zu Beginn streift ihr aber erst mal durch einen eisigen Winter, in dem Schnee und Kälte das Überleben erschweren. Zieht euch unbedingt was Dickes an!

>>> Red Dead Redemption 2 im PC-Test: Outlaws im Nebel

Ghost Recon: Breakpoint

Trotz aller Kritik an Ghost Recon: Breakpoint muss man dem Open-World-Shooter von Ubisoft eines lassen: Die Naturlandschaften können sich wirklich sehen lassen. Gerade der Schnee sticht als optisches Highlight hervor. Und davon gibt es in Breakpoint genug.

Ihr erklimmt verschneite Berge, geht hinter schneebedeckten Bäumen in Deckung und bekommt die wehenden Eiskristalle vom Wind ins Gesicht gepustet. Kleidet ihr euch dazu passend in weiß, verschmelzt ihr schnell mit der Umgebung.

>>> Ghost Recon: Breakpoint im Test: Wenn ein Spiel die falschen Dinge will

Planet Zoo

In Planet Zoo könnt ihr an allen möglichen Orten in der Welt euren eigenen Zoo eröffnen. Beispielsweise in der Savanne Afrikas. Oder im Dschungel Südamerikas. Wie wäre es mit dem gemäßigten Klima Europas? Wenn ihr es aber lieber kalt mögt, versucht euch doch einfach mal an einem Tierpark in der Arktis.

In der Tundra und Taiga fühlen sich vor allem Tiere wie der Schneeleopard, der Sibirische Tiger und der Wolf wohl. Kleiner Wermutstropfen: Publikumslieblinge wie Eisbär und Pinguine fehlen - zumindest aktuell noch.

>>> Planet Zoo im Test: Der König der Zoo-Simulationen

5 von 5

nächste Seite



Kommentare(177)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen