Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Die besten Schneewelten in PC-Spielen

Winter bedeutet Schnee und Schnee bedeutet Spaß – zumindest, wenn man kälteresistent ist. Auch in Computerspielen findet man zahlreiche gute Level, die in Schnee und Eis stattfinden. Hier unsere Favoriten.

von Jonas Gössling, Fabiano Uslenghi, Robin Rüther,
24.12.2020 12:00 Uhr

Wir stellen euch unsere liebsten Schneewelten in PC-Spielen vor. Wir stellen euch unsere liebsten Schneewelten in PC-Spielen vor.

Weihnachtszeit ist Schneezeit - zumindest wünschen sich die meisten Menschen zum Fest der Liebe Eiskristalle aus dem Himmel. Mit der weißen Pracht kann man nicht nur wunderbar Schneemänner bauen, sondern auch Schneeballschlachten ausfechten, Schneeengel auf den Boden zaubern, und noch vieles mehr.

Kurzum ist Schnee nicht nur ein optischer Hingucker. Was schön aussieht und Spaß bedeutet, ist aber auch vor allem eins: Kalt. Dementsprechend haben Frostbeulen zur Weihnachtszeit wenig zu lachen. Es sei denn, sie wenden sich dem Monitor zu.

Denn Computerspiele vereinen die Vorteile von Schnee und dem gemütlichen Zuhause. Ihr könnt entspannt durchs virtuelle Weiß tollen, während die Heizung auf voller Leistung läuft. In unserem Artikel zeigen wir euch darum die besten Schneewelten in PC-Spielen, von Klassikern bis zu aktuellen Hits.

GameStar Podcast - Plus-Folge 61: Der Frost-Cast - Spiele, die euch abkühlen   38     16

Mehr zum Thema

GameStar Podcast - Plus-Folge 61: Der Frost-Cast - Spiele, die euch abkühlen

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Letztes Update: 18. Dezember 2020
Hinzugefügt: Horizon: Zero Dawn, Assassin's Creed Valhalla, Monster Hunter World: Iceborn

Red Dead Redemption 2

Link zum YouTube-Inhalt

Das Cowboy-Leben ist nicht leicht. Wer nicht aufpasst, fängt sich in einer Schießerei eine Kugel ein, landet auf einem Kopfgeldplakat oder wird vom Sheriff geschnappt und in eine Zelle geworfen. Noch schwieriger wird das Ganze, wenn man sich auch noch gegen die Witterung durchsetzen muss - wie etwa in Red Dead Redemption 2.

Zwar seid ihr in Rockstars Action-Western auch in wärmeren Gebieten unterwegs, gerade zu Beginn streift ihr aber erst mal durch einen eisigen Winter, in dem Schnee und Kälte das Überleben erschweren. Zieht euch unbedingt was Dickes an!

Red Dead Redemption 2 im PC-Test: Outlaws im Nebel   405     21

Mehr zum Thema

Red Dead Redemption 2 im PC-Test: Outlaws im Nebel

Assassin's Creed Valhalla

Die schönste Region von Assassin's Creed Valhalla entdeckt ihr gleich als erstes. Denn ihr beginnt euer frühmittelalterliches Abenteuer im verschneiten Norwegen. Hier geht ihr als Eivor auf Plünderfahrt und legt euch mit einigen Raubeinigen Wikingern an. Oder ihr nutzt die Zeit, um die wunderschöne Landschaft um euch herum zu genießen.

Gerade auf den Bergen reicht euch der Schnee in Norwegen oft bis zu den Knien. Dann muss Eivor sichtbar ackern, um überhaupt noch den Berg hochzukommen. Außerdem solltet ihr euch hüten, unbesonnen in jeden See zu hüpfen. Das kühlt Eivor nämlich ruckzuck aus. Wenn ihr gar nicht genug vom Schnee in Valhalla bekommen könnt, dann müsst ihr aber nicht jedes Mal von England zurück nach Norwegen paddeln. Im hohen Norden der Insel liegt ebenfalls dauerhaft eine Schneeschicht über dem Land.

Eine großartige Open World - und viele Enttäuschungen   1104     60

Mehr zum Thema

Eine großartige Open World - und viele Enttäuschungen

Monster Hunter World: Iceborne

Monster Hunter World: Iceborne - Testvideo 9:44 Monster Hunter World: Iceborne - Testvideo

Monster Hunter World wurde mit der Erweiterung Iceborne nicht nur um zahlreiche Stunden verlängert und neue Monster bereichert, sondern erhielt auch eine komplett neue Region. Dieses neue Eiland trägt den Namen Raureif-Weite. Das ganze Land ist natürlich in gleißendes Weiß gehüllt. Schnee bedeckt die Bäume, eine dicke Eisschicht umhüllt schroffe Felsen.

Vor allem wenn es ans Eingemachte geht, entfaltet die eisige Region ihre Schauwerte. Immerhin legen wir uns in Monster Hunter mit gewaltigen Kreaturen an. Wenn hier mal ein Schlag ins Leere geht oder ein Monster zusammenbricht, werden weiße Schneemassen aufgewirbelt oder Eissplitter durch die Gegend geschleudert. Das sieht imposant aus. Zusätzlich zwingt die Kälte unseren Jäger des Öfteren auch dazu, mal ein wärmendes Getränk zu sich zu nehmen. Wir können es ihm nachfühlen.

Monster Hunter World: Iceborne im Test - Fast ein vollwertiger Nachfolger   68     4

Mehr zum Thema

Monster Hunter World: Iceborne im Test - Fast ein vollwertiger Nachfolger

Castlevania: Lords of Shadow

Das Action-Adventure aus dem Hause Konami setzt auf Kämpfe, eklige Gegner und wunderschöne Schauplätze. Ihr erlebt einen blühenden Wald, einen toten Sumpf und auch viele Gebiete im Schnee. Direkt zu Beginn wartet ein Eistitan auf, den ihr sogar nur dank des Frosts besiegen könnt. Immerhin fixiert ihn ein zugefrorener See und macht eure Nadelstiche so erst möglich.

Doch das eigentliche Highlight ist das Gebiet der Vampire. Ein kleines Dorf und ein gigantisches Schloss, das über dem Ort thront, sind komplett in Schnee und Eis verhüllt. Zwar wirkt sich das spielerisch nicht aus, aber dank Optik und vor allem den Soundeffekten gefriert euch das Blut in den Adern. Schnee symbolisiert hier die Trostlosigkeit und Melancholie, ist dabei dennoch wunderschön.

Castlevania: Lords of Shadow im Test - Dämonisch gut   90     2

Mehr zum Thema

Castlevania: Lords of Shadow im Test - Dämonisch gut

1 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (201)

Kommentare(201)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.