GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Die besten Spiele 2020: Cyberpunk 2077 ist euer eindeutiger Gewinner!

Die besten Spiele 2020: Rollenspiele

1. Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 ist euer Lieblingsspiel 2020 und damit wenig überraschend auch auf Platz eins der besten Rollenspiele gelandet. Die Videospiel-Umsetzung des Pen and Paper-Rollenspiels Cyberpunk 2020 überzeugt euch vor allem mit seiner riesigen und atmosphärischen Open World, lebendigen Charakteren, herausragender Story und Immersion, wie auch User Huzi schreibt:

"Cyberpunk 2077 bietet bis dato unerreichte Immersion und emotionale Bindung zu Charakteren unter anderem durch die exzellente Synchro oder die verschiedenen Gameplay-Nuancen, die Szenen natürlich wirken lassen (erstmal hinsetzen bevor ein Plan besprochen wird). [Besonders ist] natürlich auch Night City als virtueller Schauplatz selbst."

Trotz vereinzelter Bugs ist es auch für GameStar-User HoRRoRhamsteR wahrhaftig ein Meisterwerk:

"Es hat mit Abstand die beste deutsche Synchro, die ich bisher so gehört habe und die unfassbar viel zur gigantischen Atmosphäre beiträgt. Auch die Musik, die dynamisch im Kampf wechselt trägt hervorragend zum Stil und Eindruck bei. Ich habe noch nie ein Storyspiel so extrem schnell gesuchtet und tatsächlich beim Abspann eines Endes ein paar Tränen verdrücken müssen, weil sowohl Hauptcharakter als auch Mitstreiter teils sehr ans Herz wuchsen.

Grandios, auch wenn es hier und da etwas repetitive Gameplaymechaniken gibt oder manches (noch) fehlt. Generell stellen sich viele Fragen bezüglich dem philosophischen Menschsein, Transhumanismus, Religion, Politik, die durch das Setting so weit weg wirken, aber nach näherer Betrachtung ebenso erschreckend zum Greifen nahe in nicht zu ferner Zukunft sind und rein technologisch teilweise heute schon möglich sind."

Cyberpunk 2077 zeigt, was eine Open World kann und was nicht   99     28

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 zeigt, was eine Open World kann und was nicht

2. Hades

Das Action-Rollenspiel des Indie-Entwicklerstudios Supergiant Games war nach seinem Release letztes Jahr in aller Munde. Hades vereint Story und Gameplay auf eine ganz besondere Art und Weise und schafft damit mit seinen Rougelite-Elementen einen angenehmen Spielfluss und Gameplay-Loop. In unserem Test von Hades knackte der Indie-Hit die magische 90 und konnte auch Spieler begeistern, die sonst nichts mit dem Genre anzufangen wissen.

GameStar-User IShadovvl zum Beispiel hat eigentlich einen ganz anderen Geschmack, wenn es um Spiele geht:

"Ich mag keine Roguelikes, bin bei Indie-Titeln chronisch skeptisch und mit Comic-Grafik kann ich auch nichts anfangen. Und dann kam Hades. Ich habe nicht einmal mehr gemerkt, dass da draußen Lockdown ist. Ich war viel zu beschäftigt damit, aus dieser liebevoll gestalteten und fantastisch vertonten Spielwelt zu entkommen; nur um den Heatlevel aufzudrehen und es sofort wieder zu versuchen. Herrgott, ich hab mir sogar die Noclip-Doku angeschaut und den Soundtrack runtergeladen. So erwischt hat mich zuletzt Doom 2016."

In diesem Gameplay-Loop fand sich auch Whitebee wieder:

"Eigentlich bin ich kein Fan von Roguelikes aber Hades ist einfach toll animiert, vertont und hat einen klasse Flow. Hier will man einfach noch einen Run machen und andere Götterboni-Kombinationen ausprobieren."

Keine Frage: Das Studio Supergiant hat mit Hades sehr viel richtig gemacht und konnte User Zelgi so sehr begeistern, dass es für ihn mehr ist als nur ein »Spiel des Jahres:

"Absolut genialer Vorzeigetitel seines Genres. Hades ist heißer Kandidat für Game of the Century."

Na, wenn das mal kein Lob ist!

Hades im Test: Ein Action-Rollenspiel-Meisterwerk   193     28

Mehr zum Thema

Hades im Test: Ein Action-Rollenspiel-Meisterwerk

3. Wasteland 3

Ist Wasteland 3 kämpft ihr euch in klassischer isometrischer Ansicht und taktischen Rundenschlachten durch das postapokalyptische Ödland des US-Bundesstaates Colorado. Für GameStar-User Eemer passt gerade diese Postapokalypse zum letzten Jahr wie kein anderes Szenario:

"Mithin das unterhaltsamste Setting im Spielejahr 2020."

In den Kämpfen erinnert das Rollenspiel an die Rundentaktik in XCOM, was euch ebenfalls sehr zusagt. Aber auch die Spielwelt und Charaktere »sind interessant und spaßig«, wie User Eemer anfügt.

"Der Wiederspielwert ist außerdem durch die verschiedenen Enden und Auswahlentscheidungen gegeben."

Wasteland 3 vereint viele Spielmechaniken in sich, die an alte, klassische Rollenspiele erinnern - und auch dieses nostalgische Gefühl, welches die Postapokalypse vermittelt, scheint euch wichtig zu sein. Denn meieiro findet, Wasteland 3 sei »eines der wenigen 'richtigen' RPGs und auch noch gut« und Druss50 geht sogar so weit, zu sagen, es sei »das beste Rollenspiel seit Fallout 2.«

Beim Einstieg ins Rollenspiel hilft euch übrigens unser Guide. Hier findet ihr nützliche Hilfestellungen und Build-Tipps von unserem Tester:

Wasteland 3 Guide: Die besten Tipps   46     20

Mehr zum Thema

Wasteland 3 Guide: Die besten Tipps

4. Baldur's Gate 3

Baldur's Gate 3 steht der finale Release noch bevor, denn das Spiel startete letztes Jahr erst in den Early Access. Dennoch gehört für euch das Rollenspiel aus dem Hause Larian in die Top 5 der besten Rollenspiele aus dem Jahr 2020.

GameStar-User Cuauhtemoc erklärt, was das RPG so besonders macht:

"Baldur's Gate 3 schafft für mich einfach die perfekte Symbiose aus der ursprünglichen Reihe und Divinity Original Sin. Das rundenbasierte Kampfsystem passt perfekt zur D&D-Lizenz. Das Spiel lässt einem auch ausreichend Freiheiten. Ich jedenfalls freue mich schon sehr auf den Release des vollständigen Spiels."

Auch Protothronia freut sich über die Fortsetzung der Rollenspiel-Reihe:

"Baldurs Gate 3 befindet sich noch im Early Access, aber hat jetzt schon mein Herz gewonnen. Denn Larian hat es geschafft, die Kämpfe aus Divinity: Orignal Sin 2 mit der Welt von Baldur's Gate und dem Würfeln in einem P'n'P zu verbinden. "

Als Fans der Vorgänger gefällt euch der Charme, den Baldur's Gate 3 schon jetzt versprüht: »Ich liebe gute wie alte Rollenspiele mit einer guten Geschichte und Tiefgang«, schreibt User San147. Bis zum finalen Release bekommt das Rollenspiel deshalb schon mal »Vorschuss-Lorbeeren« von Diablolos001.

Baldurs Gate 3 hat das Schwerste noch vor sich   33     16

Mehr zum Thema

Baldurs Gate 3 hat das Schwerste noch vor sich

5. World of Warcraft: Shadowlands

2020 war ein anstrengendes Jahr für uns alle und der Wunsch, aus dem Alltag auszubrechen, war größer denn je. Genau dabei konnte euch die mittlerweile achte Erweiterung für World of Warcraft helfen. »In Shadowlands wurde ich Stunden über Stunden unterhalten, konnte in neue Welten abtauchen, neue Dinge erleben und entdecken und die Realität ein wenig vergessen«, schreibt GameStar-User Isalija. Auch Adrass stimmt zu, dass »man [beim Spielen] einfach mal die Geschehnisse vergessen« konnte.

Dabei konnte Shadowlands euch nicht nur fesseln, sondern auch stundenlang unterhalten, ohne langweilig zu werden. Es gibt immer etwas Neues zu tun. So unterhält euch die WoW-Erweiterung auch nach Hunderten von Stunden, wie User Kitzunai schreibt:

"Shadowlands hat mich lange gefesselt, ohne dass es dabei langweilig wurde."

Doch Shadowlands hat noch eine andere sehr wichtige Komponente zu bieten: In Zeiten von weltweiten Lockdowns, in denen wir unsere sozialen Kontakte reduzieren mussten, sind Online-Freundschaften so wichtig wie noch nie. User Lucarion55 bestätigt:

"Man kann da gute Bekanntschaften machen und gemeinsam sammeln, was das Zeug hält. "

Auch ein anonymer Leser schätzt besonders die neu gewonnenen Freundschaften an dem Online-Rollenspiel.

Ihr wollt jetzt mit World of Warcraft loslegen oder nach langer Zeit wieder einsteigen? Unser Guide verrät, wie's geht:

WoW Shadowlands: Guide für Einsteiger und Rückkehrer   3     6

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Guide für Einsteiger und Rückkehrer

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (208)

Kommentare(208)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.