Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 9: Die schönsten Spiele 2008 - Unsere zehn Favoriten im Online-Special

Race Driver: GRID

GRID ist zwar nicht das realistischte Rennspiel auf dem PC-Markt, aber nach unserer Meinung das schönste. GRID ist zwar nicht das realistischte Rennspiel auf dem PC-Markt, aber nach unserer Meinung das schönste.

Mit dem sechsten Teil der Race Driver-Serie wagte Codemasters erfolgreich einen spielerischen Neuanfang: Weg von den immer komplexer werdenden Tuning-Optionen und zeitraubenden Nebenschauplätzen wie Boxen-Taktik oder Qualifying und stattdessen ganzes Augenmerk auf das eigentliche Geschehen. Mit den dramatischen Rennen, den zahlreichen Meisterschaften und der großen Auswahl an Autos zog der Titel viele der anfangs skeptischen Spieler auf seine Seite. Beim Aussehen hingegen musste Race Driver: GRID keine Überzeugungsarbeit leisten, schon die ersten Screenshots und Videos sahen fantastisch aus. Und bei aller Grafikpracht lief es auf den Konsolen zudem angenehm ruckelfrei und stellte auch an PCs nur relativ geringe Hardwareanforderungen.

Race Driver: GRID - Screenshots ansehen

9 von 10

nächste Seite


zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen