Die Sims 5: Alle Gerüchte und unsere Einschätzung zu Release, Multiplayer und Co.

Wann kommt die Sims 5 und bekommt es wirklich einen Multiplayer? Wir ordnen für euch alle Gerüchte und bekannten Infos rund um den neuen Sims-Teil ein.

Wenn ihr auf diesem Artikel gelandet seid, dann wartet ihr wahrscheinlich auch schon sehnsuchtsvoll auf die große Ankündigung von Die Sims 5 - und habt noch einige Fragen. Zum Beispiel, wann ihr mit dem neuen Sims-Teil rechnen könnt oder ob die Lebenssimulation wirklich einen Multiplayer bekommt.

Dann seid ihr hier genau richtig! Wir haben für euch alle bekannten Infos zu Die Sims 5 gesammelt und ordnen ein: Wie wahrscheinlich sind die Gerüchte rund um Online-Modus, Multiplayer, Engine und Release?

In der folgenden Kolumne lest ihr übrigens unsere Experten-Einschätzung zu Sims 5 und warum es mehr bieten muss als schicke neue Grafik:

Was Sims 5 leisten muss, um ein Erfolg zu werden   73     12

Mehr zum Thema

Was Sims 5 leisten muss, um ein Erfolg zu werden

Letztes Update: 11. Juli 2022
Neu: Neue Infos zum möglichen Release

Release: Wann erscheint Die Sims 5 und wann wird es angekündigt?

Gleich vorab: Ein offizielles Release-Datum hat Die Sims 5 derzeit noch nicht. Es gab Spekulationen, dass Die Sims 5 beim EA Play Event 2021 oder der gamescom angekündigt werden könnte - die erwiesen sich allerdings als falsch. Jetzt gibt es neue offizielle Infos.

In einem Blogpost erzählt Vize-Präsidentin und Maxis Managerin Catharina Mallet davon, dass Die Sims 4 noch mehrere Jahre mit neuen Inhalten versorgt werden soll, während gleichzeitig »an der Zukunft des Sims-Franchises gearbeitet wird.« Das könnte also bedeuten, dass die Sims 5 entweder noch mehrere Jahre in der Zukunft liegt - oder dass beide Spiele eine Weile koexistieren werden. Immerhin läuft Die Sims 4 bereits so lang wie kein anderer Sims-Teil zuvor.

Sollte Die Sims 5 aber tatsächlich noch 2022 angekündigt werden, ist ein Release für 2023 absolut möglich. Der Vorgänger Die Sims 4 wurde nämlich im August 2013 bei der gamescom angekündigt und erschien bereits ein Jahr später im September 2014.

Multiplayer: Wird Die Sims 5 online stattfinden und ein Abo bekommen?

Eines der hartnäckigsten Gerüchte zu Die Sims 5 ist ein geplanter Multiplayer-Modus. Dieses Gerücht geht zurück auf ein Investorengespräch mit EA-CEO Andrew Wilson. Darin sprach er über die Möglichkeit, Online-Features fest in die Zukunft der Sims-Reihe zu integrieren.

Diverse Stellenausschreibungen beim Sims-Entwickler Maxis für »einen zukünftigen neuen Sims-Titel« untermauerten diese Tatsache. In der Ausschreibung nach einem Game Developer wurde nach jemandem mit »Erfahrung und Begeisterung in der Umsetzung von Vertriebsmodellen wie Abo-Diensten« gesucht. Außerdem tauchte ein Gesuch nach einem Software Engineer auf, der in der Lage ist, »extrem skalierbare und zuverlässige Web-Services zu entwickeln, die Millionen von Spielern unterstützen.«

Die Sims 5 scheint also definitiv eine wie auch immer geartete Online-Komponente mitzubringen. Die Fans haben übrigens schon eine sehr genaue Vorstellung, wie dieser Modus auszusehen hat. Mehr dazu lest ihr in unserer umfangreichen Reportage:

Was die Fans von Die Sims 5 erwarten   16     10

Mehr zum Thema

Was die Fans von Die Sims 5 erwarten

Schon Die Sims 4 bietet mit Features wie der Bibliothek allerdings kleine Online-Aspekte. Die Stellenanzeigen müssen also nicht zwingend auf ein MMO im Stile von Die Sims Online hinweisen. Laut CEO Andrew Wilson liegt die Hauptmotivation von Sims noch immer in »Inspiration, Kreation und Selbstverbesserung und weniger in sozialen Interaktionen und Konkurrenzkampf.«

Engine: In welcher Engine wird Die Sims 5 entwickelt?

Die Stellenausschreibungen beim Sims-Entwickler Maxis sind bereits seit längerem eine zuverlässige Quelle für geplante Features. Ausschreibungen für Software Engineers verrieten, dass »ein Großteil der Arbeit wahrscheinlich in der Unreal Engine stattfinden wird.«

Aber heißt das, dass Die Sims 5 in der Unreal Engine 5 entwickelt wird? Eher unwahrscheinlich. Bisher setzte EA für jeden Sims-Teil auf eine eigene Engine - es ist also möglich, dass die Unreal Engine lediglich für Prototyp-Zwecke verwendet wird. Frühere Sims-4-Prototypen entstanden beispielsweise auch in der Unity Engine.

Dieser frühe Prototyp von Die Sims 4 entstand in der Unity Engine und wurde später von Studio Art Director Chi Chan veröffentlicht. Dieser frühe Prototyp von Die Sims 4 entstand in der Unity Engine und wurde später von Studio Art Director Chi Chan veröffentlicht.

Die Sims 4: Wie geht es mit dem aktuellen Teil weiter?

Derzeit scheint ein Ende von Die Sims 4 noch nicht in Sicht. Im Gegenteil: Gerade erst wurde mit Highschool-Jahre ein weiteres großes Addon angekündigt, das etwas macht, auf das Fans seit Teil 1 warten, auch wenn das letzte katastrophale Gameplay-Pack die Stimmung in der Community verändert hat:

Nach seinem furchtbaren letzten Addon steht Sims am Wendepunkt   50     13

Mehr zum Thema

Nach seinem furchtbaren letzten Addon steht Sims am Wendepunkt

Und auch die neuen Mini-DLCs werden von EA fleißig weiterentwickelt (wir halten die 5-Euro-Addons übrigens für problematisch - aber auch für einen Wink in Richtung Die Sims 5). Bis zum Release von Die Sims 5 können Fans also wohl noch mit zahlreichen neuen Inhalten zum aktuellen Teil rechnen können.

Was erhofft ihr euch von Die Sims 5 und glaubt ihr an eine baldige Ankündigung? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (93)

Kommentare(93)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.