Endlich gezielt farmen: The Division 2 krempelt Gear & Loot komplett um

In Title Update 6 erwarten Spieler von The Division 2 große Änderungen beim Loot und den Gear-Sets. Wir haben die wichtigsten Infos.

von Christian Just,
11.09.2019 17:56 Uhr

The Division 2 krempelt die Beute um und richtet sich damit nach Community-Wünschen.The Division 2 krempelt die Beute um und richtet sich damit nach Community-Wünschen.

Massive gab im Entwickler-Livestream State of the Game Einblicke, was Spieler von The Division 2 im kommenden Title Update 6 (TU6) erwarten dürfen. Konkret nehmen sich die Entwickler das Gear und das Loot vor und führen Verbesserungen ein, um das Endgame in Zukunft interessanter zu gestalten - allem voran die Möglichkeit, Items gezielt zu farmen.

Das Update wird so umfangreich, dass Massive alle Änderungen in drei wöchentliche Livestreams aufgeteilt hat. Somit gaben sie in dieser Woche nur ein Drittel aller wichtigen Anpassungen in TU6 bekannt.

In den kommenden Tagen beginnt die PTS-Testphase für Title Update 6. Dann könnt ihr bei Uplay den Testserver-Client herunterladen und die Änderungen ausprobieren. Title Update 6 soll schließlich im Oktober 2019 für den Live-Build erscheinen.

Wir fassen im Folgenden die wichtigsten Änderungen bezüglich Gear und Loot kompakt für euch zusammen.

Endlich Loot gezielt farmen

Ihr habt ab TU6 die Möglichkeit, den Loot-Pool in puncto Gear-Brand und Waffen-Typ selbst zu wählen. Die Karte der Spielwelt zeigt zum Beispiel, welche Ausrüstungsmarke in welchem Gebiet auftaucht. So könnt ihr losziehen und Items einer bestimmten Marke ergattern, indem ihr Aktivitäten in der jeweiligen Gegend verfolgt. Die Regionen wechseln, sodass keine Langeweile aufkommt.

Das sieht dann in etwa so aus:

Jede Region gibt Auskunft, welche Items ihr im Moment dort bekommen könnt.Jede Region gibt Auskunft, welche Items ihr im Moment dort bekommen könnt.

Damit gehen die Entwickler einen der größten Kritikpunkte der Community an. Man darf gespannt sein, wie die Änderungen bei den Spielern ankommen.

Brandsets

Die Sets aus Marken-Items in The Division 2 sollen mit Title Update 6 klarer darüber Auskunft geben, was sie tatsächlich können.

Gear Sets brauchen zudem nur noch vier Items, um zum vollen Bonus zu kommen. Brustpanzer und Rucksack werden bei allen Sets stärker, indem ein weiteres Talent hinzugefügt wird.

Eine gute Nachricht für Raid-Muffel: Backpack und Chestpiece aus dem Raid bleiben zwar Raid-exklusiv, die anderen Items werden aber mit Title Update 6 auch in der regulären Spielwelt auftauchen.

Benannte Items

Bald bekommt The Division 2 benannte Gear-Items. Benannte Waffen gab es bereits zuvor, nun kommen ganze 35 Named Gear Items hinzu - also beispielsweise Westen und Rucksäcke mit Namen. Sie werden bei bestimmten Missionen sowie gelegentlich zufällig und bei besonders harten Schwierigkeitsgraden fallengelassen.

Das macht die Named Gear Items besonders: Sie haben ein Talent, das eine verbesserte Version eines bereits bekannten Talents darstellt. Dieses Talent kann nicht rekalibriert werden.

Rekalibrierung

Beim Rekalibrieren in The Division 2 bekommen wir mehr ab Title Update 6 mehr Infos, welche Werte wir an welcher Stelle rekalibrieren können. Das soll die Übersicht verbessern und das ewige Vergleichen reduzieren.

Nächste Woche will Massive auf die Änderungen bei Dark Zone und PvP eingehen, die mit Title Update 6 für The Division 2 Einzug halten. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Was haltet ihr von den geplanten Änderungen in The Division 2? Schraubt Massive an den richtigen Stellen beim Loot? Schreibt uns eure Meinung gern in die Kommentare!

The Division 2 - Guide: Was heißt eigentlich Min-Maxing?

The Division 2: Episode 3 schickt euch zurück nach New York, erster Trailer 1:13 The Division 2: Episode 3 schickt euch zurück nach New York, erster Trailer


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen