Dota Underlords bekommt erstmal nur kleine Updates, doch was kommt danach?

Die nächsten Wochen wird erstmal kein großes Update für Dota Underlords erscheinen: Bugfixes und kleinere Änderungen haben Vorrang.

von Mathias Dietrich,
10.08.2019 11:24 Uhr

Die nächsten Wochen wird sich Dota Underlords nur wenig ändern. Es gibt jedoch Hinweise darauf, wie es hinterher weitergehen könnte.Die nächsten Wochen wird sich Dota Underlords nur wenig ändern. Es gibt jedoch Hinweise darauf, wie es hinterher weitergehen könnte.

Nachdem Dota Underlords in den letzten Wochen mehrmals große und tiefgreifende Veränderungen erfuhr, könnt ihr euch jetzt erstmal ein wenig an den aktuellen Spielstand gewöhnen: In nächster Zeit kommen nur kleinere Änderungen.

Auf Twitter gibt Valve an, dass sich die nächsten wöchentlichen Patches nur um Bugfixes und kleinere Balancinganpassungen drehen werden. Vorerst dürft ihr deshalb nur Änderungen im Ausmaß der am 8. August veröffentlichten Version erwarten. Ein Großteil des Teams arbeitet jedoch bereits am nächsten großen Update. Eine Angabe, wann ihr mit dem rechnen könnt, gibt es allerdings nicht.

Welches große Feature kommt als nächstes?

Woran der Großteil des Underlords-Teams derzeit arbeitet ist unbekannt. Von den auf der offiziellen Webseite angekündigten Features fehlen im Spiel derzeit nur noch drei. Valve machte zudem Andeutungen zu einigen weiteren. Und auch Dataminer fanden einige Dinge, die zwar in den Dateien genannt werden, aber noch nicht im Spiel auftauchen. Hier listen wir alle möglichen kommenden Features für euch auf:

  • Die Underlords selbst: Die großen Strippenzieher hinter den Matches sind die Underlords. In Zukunft sollt ihr einen auswählen können, der sich zudem auf den Spielablauf auswirkt. Bisher sind vier bekannt: Anessix, Enno, Jull und Hobgen. In den Dateien lassen sich bereits 3D-Modelle von ihnen finden.
  • Eine Replay-Funktion: In Zukunft sollt ihr eure Matches nicht nur speichern und teilen können, sondern auch die Möglichkeit haben die anderer Spieler anzusehen. Dafür plant Valve einen Replay-Viewer einzubauen.
  • Neue Einheiten: Underlords will mit jeder neuen Season alte Helden aus dem Spiel nehmen und neue einbauen. In den Dateien des Spiels gibt es bereits Hinweise auf die nächsten Charaktere.
  • Ein Teammodus: Über Twitter deutete Valve an, dass ihr in Zukunft Matches als Team bestreiten könnt.
  • Ein Turbo-Modus: Wenn euch die aktuellen Runden zu lange dauern, dann könnte der Turbo-Modus Abhilfe schaffen, der bereits in den Dateien genannt wird.

Wann wissen wir mehr? Die Community des Spiels vermutet derzeit, dass Valve mehr über die Zukunft zu Dota Underlords während der Main Stage des The International 2019 (TI) vom 20. bis 25. August 2019 bekannt geben wird. Auf dem findet zudem das letzte Turnier des Dota Pro Circuit statt. Hier geht es um Preisgelder im Wert von mehr als 32 Millionen US-Dollar.

Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android 0:33 Trailer zu Dota Underlords zeigt das Taktik-Spinoff für Steam, iOS & Android


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen