Dataminer finden Hinweise auf die Mechanik der Dota Underlords

Dataminer fanden Hinweise darauf, dass die Underlords von Dota Underlords auf dem Spielfeld auftauchen werden. Außerdem gibt es mögliche Infos auf die Zukunft des Spiels.

von Mathias Dietrich,
17.07.2019 09:05 Uhr

In Dota Underlords wird sich in Zukunft viel um die namensgebenden Underlords drehen. Die werden scheinbar auf dem Spielfeld auftauchen.In Dota Underlords wird sich in Zukunft viel um die namensgebenden Underlords drehen. Die werden scheinbar auf dem Spielfeld auftauchen.

Nach der Veröffentlichung des Protopass für Dota Underlords letzte Woche fanden Dataminer eine ganze Reihe von Hinweisen auf die kommenden Inhalte des Spiels in den Dateien von Valves Autochess-Variante. Einige der neuen Features werden wohl auch nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Diese präsentiert Tyler McVicker von der Fanseite Valve News Network in einem zehn-minütigen Video auf Youtube. Dabei geht er nicht nur auf die Änderungen der Engine ein, sondern auch auf die gefundenen Text-Strings, Modelle und mehr.

Was machen die Underlords?

Bisher gibt es nur sehr wenige Informationen zu den titelgebenden Underlords. In Zukunft sollt ihr einen von denen als euren Avatar auswählen können. Diese sollen nicht nur eine kosmetische Änderung darstellen, sondern sich auch auf das Gameplay auswirken. So viel ging bereits aus der offiziellen Beschreibung auf der Webseite von Dota Underlords hervor.

Die Underlords tauchen auf dem Spielfeld auf: In den Dateien fand man bereits komplett texturierte 3D-Modelle von vier der sogenannten Underlords. Bei denen handelt es sich um exakt jene, die ihr auch auf den Artworks zum Spiel sehen könnt. Bisher ist bekannt, dass es insgesamt mindestens zehn Underlords geben soll.

Bald werden die Matches schneller

Die kommenden Gameplay-Features sind bereits zu großen Teilen bekannt oder wurden zumindest angeteasert. Die Entwicklung der folgenden drei geht jedoch voran, wie neue Einträge in den Dateien des Spiels beweisen.

  • Replay-Funktion: Diese wurde bereits offiziell angekündigt. Jetzt fügte Valve aber eine ganze Reihe von Strings hinzu, die mit diesem Feature in Verbindung stehen. Daraus schließt McVicker, dass der Release der Funktion schon bald folgen wird.
  • Chat: Eine Chat-Funktion wurde bereits in der Vergangenheit angeteasert und in den Dateien findet sich nur ein einziger String namens »ShowChat« der darauf hinweist. Demnach zu urteilen werdet ihr wohl noch länger warten müssen, eh ihr ingame mit anderen Spielern reden könnt.
  • Turbo-Modus: Der wurde bereits in der Vergangenheit in den Dateien entdeckt. Mittlerweile gibt es Videomaterial von einem Twitch-Streamer, der häufig Builds von Dota Underlords mit noch nicht veröffentlichten Features zeigt. Dazu gehört auch das im Protopass enthaltene neue Spielfeld. Der Turbo-Modus scheint nicht nur schnellere Animationen zu haben, ihr könnt auch mehr Einheiten als im normalen Modus auf dem Spielfeld platzieren.

Watch new map + WTF mode with easy bots from gaben_007 on www.twitch.tv

Mehr als nur Texte weisen auf neue Helden hin

Bereits in der Vergangenheit berichteten wir, dass einige neue Helden bereits namentlich in den Dateien genannt werden. Mittlerweile gab Valve selbst bekannt, dass die nächsten Charaktere »bald« reinrotieren sollten. Dataminer hingegen fanden mittlerweile gar ganze neue Modelle und Sound-Dateien, die diese Aussage unterstützen. McVicker geht davon aus, dass wir die ersten neuen Helden bereits Mitte der Pre-Season bekommen werden.

Die kommenden Helden

  • Chen
  • Clinkz
  • Dark Seer
  • Dazzle
  • Earthshaker
  • Pangolier
  • Riki
  • Rubick
  • Spectre
  • Storm Spirit
  • Sven
  • Undying
  • Vengeful Spirit
  • Weaver
  • Zeus

Dota Underlords - Screenshots ansehen

Drei neue Gameboards kommen

Ein erstes neues Gameboard könnt ihr euch mit dem aktuell laufenden kostenlosen Protopass erspielen. Hinweise auf drei weitere tauchten in Form von Materialdateien auf. Einige von diesen sind in der Entwicklung auch offensichtlich bereits weiter fortgeschritten als andere.

Zum Aussehen lässt sich noch nicht viel sagen und bisher könnt ihr nur das Brett selbst, nicht aber die Umgebung sehen. Alle drei besitzen jedoch einen Namen:

  • Dire
  • Radiant
  • Farm

Spekulationen: Team-Modi und VR-Unterstützung

Einige weitere Einträge lassen Raum für Interpretationen zu und wurden bisher von offizieller Seite weder angeteasert noch bestätigt. Es ist möglich, dass es sich hierbei nur um Tests handelt, die niemals ihren Weg ins fertige Spiel finden werden. Auch eine Fehlinterpretation der Einträge ist nicht ausgeschlossen. Im speziellen handelt es sich hierbei um:

  • Einen Team-basierten Modus
  • Controller-Unterstützung
  • VR-Unterstützung

Das nächste Update für Dota Underlords wird neben symmetrischen Kämpfen auch eine ganze Reihe an Balancing-Änderungen bringen. Auch den Ranked-Modus will der Entwickler anpassen. Aktuell plant Valve dieses am Donnerstag, dem 18. Juli 2019 zu veröffentlichen.

Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? 10:08 Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen