EA Play findet trotz E3-Absage statt: Electronic Arts verspricht digitale "Weltpremieren"

In der Nacht auf den 12. Juni 2020 will EA in einem Livestream einige "Weltpremieren" präsentieren - wir überlegen, welche dies sein könnten.

von Dennis Zirkler,
04.05.2020 20:40 Uhr

Was bekommen wir auf der EA Play 2020 zu sehen? Was bekommen wir auf der EA Play 2020 zu sehen?

Electronic Arts ist schon in den vergangenen Jahren der E3 regelmäßig ferngeblieben. Doch während die Spielemesse dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie komplett ausfällt, findet das hauseigene Online-Event EA Play wie geplant statt - diesmal aber ausschließlich in digitaler Form.

EA verspricht Weltpremieren

Seit 2015 hat der Gaming-Gigant nicht mehr offiziell mit einer eigenen Pressekonferenz an der E3 teilgenommen und stattdessen, über mehrere Tage verteilt, die Welt mit seinen EA Play Events über alle Neuigkeiten zu seinen Spielen informiert.

Wie der Publisher nun auf Twitter bekannt gab, wird es auch dieses Jahr wieder einen Livestream geben - diesmal allerdings nur einen, der am frühen Morgen des 12. Juni 2020 um 1 Uhr stattfinden wird.

Weitere Details zum Event gibt es momentan noch nicht, allerdings verspricht EA »Weltpremieren, Neuigkeiten und mehr!"«

Welche Spiele könnten uns erwarten?

Welche Spiele wir zu sehen hält Electronic Arts bislang noch geheim, weshalb wir hier nur spekulieren können. Als ziemlich sicher gilt, dass EA Sports wieder seine jährlich erscheinenden Sporttitel, etwa die neuen Fifa- oder Madden-Ablegern, vorstellen wird.

BioWare hingegen könnte Neuigkeiten zu Dragon Age 4 präsentieren: Ein erster Teaser-Trailer wurde bereits 2018 während der Game Awards gezeigt, seitdem müssen Fans auf konkrete Infos zur RPG-Fortsetzung warten.

Was ist los mit Dragon Age 4? - Rollenspiel zwischen Reboot & Anthem-Panik 11:46 Was ist los mit Dragon Age 4? - Rollenspiel zwischen Reboot & Anthem-Panik

Außerdem arbeiten die Kanadier aktuell am Reboot-Update 2.0 des gefloppten Loot-Shooters Anthem. Weiterhin haben sich Anfang des Jahres die Gerüchte gehäuft, dass die Mass-Effect-Reihe einen weiteren Teil oder zumindest ein Remaster der ersten drei Spiele bekommen könnte.

Zu guter Letzt soll EA noch an zwei verschiedenen Star-Wars-Spielen arbeiten - einem Sequel zu Star Wars Jedi: Fallen Order und einem ungewöhnlichen weiteren Projekt. Was genau EA aber nun wirklich unter Weltpremieren versteht, wissen wir wohl erst am 12. Juni.

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen