Elite: Dangerous - Betaphase 2 für Ende September angekündigt

Das Weltraumspiel Elite: Dangerous wird ein zweites größeres Update erhalten und damit in die Betaphase 2 eintreten. Hinzu kommen unter anderem 500 neue Sternensysteme, Außenposten und neue Waffensysteme wie Minen.

von Stefan Köhler,
20.09.2014 17:18 Uhr

Elite: Dangerous geht am 30. September 2014 in die Beta 2 - und erhält eine Menge neuer Gameplay-Features.Elite: Dangerous geht am 30. September 2014 in die Beta 2 - und erhält eine Menge neuer Gameplay-Features.

Elite: Dangerous wird zwei Monate nach der ersten Betaphase in die »Beta 2« starten - das berichtet Bluesnews.

Startschuss ist der 30. September 2014, die heutige Ankündigung am 20. September fällt übrigens mit dem dreißigsten Jubiläum der Marke zusammen.

Die Beta 2 verbessert das Gameplay um einige Features wie neue Sternensysteme und weiteren Waffen, eine Liste der Neuerungen findet sich unterhalb:

  • Gegner-Rating von »harmlos« bis »Elite«
  • Eigene Rufentwicklung für Sternensysteme und innerhalb der Galaxie, die Einfluss auf die Einstellung von NPCs und Preise gegenüber dem Spieler ändern.
  • Die Chance neue Systeme zu finden und zu erkunden, Scan-Daten können verkauft werden
  • Detaillierte System-Navigationskarten
  • Etwa 500 neue Sternensysteme
  • »Lakon Asp Explorer«-Schiffe nun verfügbar
  • Deutlich erweiterte Anzahl und Upgrades für Lebenserhaltungs-Module, Antriebe, Hyperantriebe, Energie-Distributoren, Sensoren, Schildgeneratoren und Laderaum.
  • Sichtliche Abnutzung von Schiffen
  • Neue Waffensysteme wie Minen und Raketen zur Deaktivierung der Laderaum-Schleusen, um Piraterie zu ermöglichen
  • Außenposten (Kleinere Stationen an abgelegenen Stellen)
  • Occelus Raumhäfen, die beweglich sind und zur Kolonisierung neuer Systeme und für Weltraum-Tourismus genutzt werden
  • Andere Schiffe sind im Supercruise sichtbar, Schiffe im Supercruise und Überlichtflug verfolgbar
  • Nachrichten zu den neuesten Vorkommnissen in der Galaxie und den Spieler-Aktivitäten im eigenen System
  • Alle Crowdfunding-Backer wurden als NPCs verewigt
  • Neue Typen von Planetenringen aus Stein, Eis und Metall
  • Neue Hintergrundmusik
  • Ein neues Tutorial, das in einem Simulator stattfindet

Elite: Dangerous erscheint Ende des Jahres 2014 für den PC, ein genaues Releasedatum ist nicht bekannt.

» Zur Preview von Elite: Dangerous auf GameStar.de

» Interview mit Entwickler David Braben

Elite: Dangerous - Ingame-Trailer: Start der Beta-Phase 1:48 Elite: Dangerous - Ingame-Trailer: Start der Beta-Phase

Elite: Dangerous - Screenshots ansehen


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen