Elite: Dangerous kündigt riesiges Addon an, das schwer nach Star Citizen klingt

Anfang 2021 könnt ihr auf Planeten landen, sie zu Fuß erkunden und Elite als Ego-Shooter spielen.

von Mathias Dietrich,
04.06.2020 09:05 Uhr

Elite: Dangerous hat Details zu seiner kommenden - bisher als »Next Era«-Update bekannten - Odyssey-Erweiterung veröffentlicht. Eine der größten Neuerungen: Beine für euren Charakter. Mit denen könnt ihr die Oberfläche der Planeten besuchen, anstatt - wie bisher üblich - nur mit dem Scarab-Fahrzeug.

Das ist deswegen besonders, weil ihr in dem SciFi-Spiel derzeit stets an den Sitz eures Vehikels gefesselt seid. Besuche auf Raumstationen geschehen über ein simples Menü. Aussteigen könnt ihr nicht. Das will das Odyssey-Update im Frühjahr 2021 ändern und macht damit viele Spieler glücklich.

Elite Dangerous als Shooter

Odyssey wird es euch nicht nur erlauben, Wanderungen auf den Planeten zu unternehmen. Der Entwickler verspricht »unbegrenzte Freiheit«. So werdet ihr nicht nur idyllische Landschaften betrachten, sondern zudem Außenposten und Siedlungen finden können.

Die Ausflüge bergen jedoch Gefahren, denen ihr euch mit Waffengewalt stellt. Dabei entscheidet ihr, wie ihr vorgehen wollt. Von tödlichen Schleichangriffen, bis hin zum harten Feuergefecht soll alles möglich sein.

In Zukunft rüstet ihr deswegen nicht nur euer Raumschiff aus, sondern auch euren Avatar selbst. In welchem Umfang ist noch unbekannt. Das Team erklärt nur, dass ihr Zugriff auf verschiedene Waffen und sonstige Ausrüstung erhalten werdet. Auch die Koordinierung mit eurem Teamkameraden wird bei der ein oder anderen Auseinandersetzung eine wichtige Rolle spielen.

Elite-Spieler finden ein mysteriöses Schiff mit eigener Zivilisation   28     2

Mehr zum Thema

Elite-Spieler finden ein mysteriöses Schiff mit eigener Zivilisation

So gut wie in Star Citizen?

Mit dem neuen Feature versucht Elite Dangerous Star Citizen den Rang »abzulaufen«. Denn das Cockpit des Raumschiffs verlassen zu können, ist eine der Besonderheiten der SciFi-Simulation von Chris Roberts. Ganz so umfangreich wird das Feature in Elite - zumindest zu Beginn - jedoch nicht sein.

Während ihr in Star Citizen so beispielsweise auch Raumstationen und gar das Innere der Raumschiffe erkunden könnt, dürfen sich Elite-Spieler erst einmal nur auf den Planeten selbst die Beine vertreten. Ein großer Schritt ist das dennoch.

Wann kommt Odyssey?

Bis ihr in Elite Dangerous loslaufen könnt, wird es allerdings noch etwas dauern. Odyssey wird nicht wie ursprünglich geplant im Dezember erscheinen, sondern erst im Frühjahr 2021. Eine Produkt-Seite auf Steam gibt es bereits. Der Preis ist allerdings noch nicht bekannt. Mehr Informationen will der Entwickler bis zur Veröffentlichungen in Form von Entwicklertagebüchern und Trailer bekanntgeben.

zu den Kommentaren (263)

Kommentare(263)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen