Nach Entlassungen bei Guild Wars 2 Entwickler - So steht es um die Zukunft des MMORPGs

Nach einer turbulenten Woche, in der 100 Mitarbeiter ArenaNet verlassen mussten, gibt es nun ein erstes Statement zur Zukunft von Guild Wars 2.

von Kevin Nielsen,
28.02.2019 13:56 Uhr

Die aktuelle Erweiterung Guild Wars 2: Path of Fire erschien 2017.Die aktuelle Erweiterung Guild Wars 2: Path of Fire erschien 2017.

ArenaNet, der Entwickler von Guild Wars 2, hat in dieser Woche die Entlassung von über 100 Mitarbeiter verkraften müssen. Das sind rund 25 Prozent der gesamten Belegschaft. Die Spieler des MMORPGs fragten sich daraufhin natürlich, wie es in Zukunft mit dem Spiel weitergeht. Dazu gibt es nun ein erstes offizielles Statement.

Wie geht es weiter mit Guild Wars 2? Im offiziellen Forum hat sich Game Director Mike Zadorojny zur Zukunft des MMORPGs geäußert. Demnach plant das Team von Guild Wars 2 weiterhin mit neuen Inhalten und Features für das Spiel.

Arbeit wird fortgesetzt

Die nächste Episode der Lebendigen Welt ist bereits in Entwicklung, das Swiss-Tournament-System für das PvP ist weiterhin geplant und es wird mehr WvW Events geben. Die Super Adventure Box mit dem dazugehörigen Event kehrt ebenfalls zurück.

An den langfristigen Zielen der Restrukturierung der Welt und den großflächigen Quality-to-Life Verbesserungen halten sie weiter fest und arbeiten auch in Zukunft daran.

Plus-Report: Sind Videospiele Kunst? - Bestandsaufnahme einer Debatte

Neue Struktur im Entwicklerteam: Die Entlassungen führen natürlich dazu, dass es zu Umstrukturierungen im Team kommt. So haben nicht nur einige langjährige Guild Wars 2 Mitarbeiter das Team verlassen, es kehren auch welche zurück ins Team, die zuvor an den unangekündigten Projekten gearbeitet haben.

Als nächstes werden sie die Zeitpläne für geplante Updates überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Er schließt nicht aus, dass es hierbei nun zu Verschiebungen kommen kann.

Patch mit Kriegsklaue und Klassenbalancing am Dienstag

Nachdem der Patch aufgrund der Entlassungen und der folgenden zweitägigen Schließung des Studios nicht am vergangenen Dienstag erfolgen konnte, erscheint er nun am 5. März. Allen voran bringt er das exklusive WvW Reittier Kriegsklaue ins Spiel.

Des Weiteren wird es mit dem Patch großflächige Änderungen an der Klassenbalance geben. Jede Klasse erhält hierbei Anpassungen. Was sich im Detail ändert wurde nun im offiziellen englischen Forum veröffentlicht.

Guild Wars 2: Path of Fire - Test-Video: Zurück zu den Wurzeln 8:37 Guild Wars 2: Path of Fire - Test-Video: Zurück zu den Wurzeln


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen